Filter

Blues Masters
Blues MastersXRCD24 NT015- Analoge Tonband Aufnahme- 24 bit Mastering - Digital K2- Made in Japan  Das Label AudioQuest Music feiert 2014 seinen 25. Geburtstag. Mittlerweile hat es sich mit seinen hervorragenden Blues-Veröffentlichungen einen festen Platz im audiophilen Musikmarkt erobert. Doch nicht nur in dieser Nische, sondern auch im umkämpften Jazz- und Bluessegment erhält AudioQuest viel Anerkennung. Grund genug, das Jubiläum mit diesem Sampler zu feiern! Zu hören sind 9 exzellente Aufnahmen aus den 1990er Jahren von Mighty Sam McClain, Ronnie Earl, Doug MacLeod, Robert Lucas, Terry Evans, Lloyd Jones und Joe Beard, gemastert vom XRCD-Dreigestirn Tohru Kotetsu, Kazuo Kiuchi und Shizuo Nomiyama. Dafür genutzt wurden die originalen Analog-Masterbänder, gemastert mit dem JVC 24bit-AD-Converter mit K2-Rubidium-Clock. TITEL 1. I'm So Lonely - Mighty Sam McClain 2. Kansas City Monarch - Ronnie Earl & The Broadcasters 3. Too Proud - Mighty Sam McClain 4. Bring It On Home - Doug Macleod 5. Feel Like Going Home - Robert Lucas 6. Down In Mississippi - Terry Evans 7. Can't Get You Off of My Mind - Lloyd Jones 8. Moonshine 2 - Robert Lucas 9. Feets Out In the Hallway - Joe Beard feat. Ronnie Earl & The Broadcasters

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Master Music

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Bruce Katz Band - Mississippi Moan
Die Bruce Katz Band mag vielleicht nur Blues-Insidern bekannt sein, doch erstaunlich viele Musikfreunde werden den Organisten und Pianisten von Ronnie Earl und Mighty Sam McClain schon oft gehört haben und sein energetisches Spiel mit massivem Einsatz der Bassläufe hat viele Anhänger. Die gesamte Band lebt den Blues und als Gastsänger hören wir Mighty Sam McClain. Dieses Album wurde komplett analog aufgenommen und zwar klassich Live to Two Track ohne Overdubs und Einspielungen in separaten Räumen. So ersteht der Eindruck einer musikalischen Gemeinschaft des Blues mit phänomenaler Raumabbildung und enormen Swing. Der absolute Tipp für alle die gerne erdigen Sound in der heimischen Anlage genießen und für alle diejenigen, die wissen wollen, wie nahe die heimischen Lautsprecher einer Hammond B3 wirklich kommen können. Besetzung:Bruce Katz - Pianon und Hammond B3Julien Kasper - GitarreTom Hall - Tenor- und Barriton-SaxophonMark Poniatowski - BassRalph Rosen - SchlagzeugMike Costello - Harmonika TITEL Hep-ology Night of Joy Hanging On The Cross Norton's Boogie Mississippi Moan In the Garden For Lee Elmore's Glue Jackalope Bar-B-Q The Prowler I'm Gonna Love You Compared To What Praise House

38,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Buddy Guy - Damn Right, I've Got The Blues
Buddy Guy ist eine Legende unter den Blues-Gitarristen. Der 1936 in Louisiana geborene Musiker beeinflusste mit seinem Können Größen wie Eric Clapton, Jimmy Page und Stevie Ray Vaughan, spielte mit der Band von Muddy Waters und war Haus-Gitarrist bei Chess Records. Der kommerzielle Durchbruch blieb Guy dennoch lange verwehrt. Erst in den 1990er Jahren, mit gezähmtem Blues und kräftiger Bläsersektion sowie Background-Sängerinnen an der Seite, erreichte er ein größeres Publikum. Guys Comeback Damn Right, I’ve Got the Blues wurde 1991 mit einem Grammy für das „Beste zeitgenössische Blues-Album“ ausgezeichnet. Neben Buddy Guy sind auch Eric Clapton, Jeff Beck und Mark Knopfler zu hören. Diese CD ist Teil einer Serie von Sony Music K2 HD Produktionen, die auf Betreiben der Landesgesellschaft in Hong Kong gefertigt wurden. Sony Music in Hong Kong nimmt sich First Impression Music als Vorbild, denen es gelingt, ihre Aufnahmen im notorisch von Produktpiraterie infizierten Hong Kong zu hohen Preisen zu verkaufen. Daher hat man einige enorm populäre Produktionen bei Hakamata Takeshi, der sich als Mastering-Ingenieur auch für die FIM-Produktionen verantwortlich zeigt, vom JVC FLAIR Studio in Tokyo überarbeiten lassen. Die K2 HDs werden in Japan gefertigt und erscheinen in einem schön gestalteten Hardcoverbooklet im Schutzschuber mit K2HD-Logo. Die CDs selber sind ebenfalls wie bei FIM noch einmal in einer Vlieshülle geschützt. Achtung - Diese CDs sind tatsächlich neu gemastert (K2 HD Mastering) und sollten nicht mit in Japan erhältlichen CDs verwechselt werden, die lediglich umkodiert wurden (K2 HD Coding).   TITEL 1. Damn Right, I've Got the Blues 2. Where is the Next One Coming From? 3. Five Long Years 4. Mustang Sally 5. There is Something on Your Mind 6. Early in the Morning 7. Too Broke to Spend the Night 8. Black Night 9. Let Me Love You Baby 10. Rememberin' Stevie

42,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Doug Mac Leod - Break The Chain
Doug Mac Leod - Break The ChainRR-141 Auf seinem dritten Album mit "Prof" Keith O. Johnson für Reference Recordings setzt Doug MacLeod seine Erkundung der menschlichen Verfassung fort. Break The Chain beinhaltet zwölf eigens komponierte, sehr persönliche und zugleich universelle Songs. Der Titeltrack, geschrieben und eingespielt mit seinem Sohn Jesse, beschreibt den Teufelskreis familiärer Gewalt und die Möglichkeiten, daraus auszubrechen – ein Thema, das MacLeod selbst betrifft. Break The Chain wurde in den Skywalker Studios aufgenommen und ohne Overdubs oder Effekte auf CD gebracht. Denn wie der Sänger sagt: "This is music played by humans for humans. So there's no scrubbin' with over-dubbin', no fixin' in the mixin', and no pitch control on the console." Wenn also ein Stuhl bewegt wird oder MacLeod tief Luft holt, um zu singen, so ist gewollt, dass wir es hören. Dies sind sehr persönliche Songs, eingespielt in persönlicher Atmosphäre. Begleitet wird er von Bassist Denny Croy, Schlagzeuger Jimi Bott und Perkussionist Oliver Brown.   TITEL 1. Goin' Down to the Roadhouse 2. Mr. Bloozeman 3. Lonesome Feeling 4. Travel On 5. LA – The Siren in the West 6. One for Tampa Red 7. What the Blues Means to me 8. This Road I'm Walking 9. Who's Driving This Bus 10. Church Street Serenade 11. Going Home 12. Break The Chain

Inhalt: 1 Stück

20,00 €*

Reference Recordings

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Doug Mac Leod - Break The Chain
Break The Chain Doug Mac Leod Gewinner des Blues Music Award 2018 für das Akustik-Album des Jahres! Auf seinem dritten Album mit "Prof" Keith O. Johnson für Reference Recordings setzt Doug MacLeod seine Erkundung der menschlichen Verfassung fort. Break The Chain beinhaltet zwölf eigens komponierte, sehr persönliche und zugleich universelle Songs. Der Titeltrack, geschrieben und eingespielt mit seinem Sohn Jesse, beschreibt den Teufelskreis familiärer Gewalt und die Möglichkeiten, daraus auszubrechen – ein Thema, das MacLeod selbst betrifft. Break The Chain wurde in den Skywalker Studios aufgenommen und ohne Overdubs oder Effekte auf Band gebracht. Denn wie der Sänger sagt: "This is music played by humans for humans. So there's no scrubbin' with over-dubbin', no fixin' in the mixin', and no pitch control on the console." Wenn also ein Stuhl bewegt wird oder MacLeod tief Luft holt, um zu singen, so ist gewollt, dass wir es hören. Dies sind sehr persönliche Songs, eingespielt in persönlicher Atmosphäre. Begleitet wird er von Bassist Denny Croy, Schlagzeuger Jimi Bott und Perkussionist Oliver Brown. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 180 g Vinyl TITEL Side 1 1. Goin' Down to the Roadhouse 2. Mr. Bloozeman 3. Lonesome Feeling Side 2 4. Travel On 5. LA – The Siren in the West 6. One for Tampa Red Side 3 7. Who's Driving This Bus 8. This Road I'm Walking 9. Church Street Serenade Side 4 10. Break The Chain 11. Going Home 12. What the Blues Means to me

52,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Doug MacLeod - Brand New Eyes
Die Neuproduktion des Westküstenbluesers wurde schon im Jahr 2009 in den Pacifica Studios in Kalifornien eingespielt und blieb bis vor kurzem ohne Veröffentlichung. Warum? Vielleicht ist die Zeit in der ein Bluesmusiker einfach nur den Blues spielen konnte und dabei virtuos mit der Gitarre umgeht und clevere Texte schreibt vorbei. Keines der großen Label hatte Interesse an der fertigen Produktion und schließlich sprang Reference Recordings mit dem Sublabel FRESH in die Bresche und „Prof." Keith O. Johnson übernahm gleich noch das finale Mastering. Das Album besteht mit seinen elf Stücken aus der Feder MacLeods und dieser lebt seine Blues-Historie und die langjährige Erfahrung als Sideman bei den großen der Branche aus. Man hat nie das Gefühl, als müsste ein Song jetzt in ein bestimmtes Format gedrückt werden, sondern viel mehr, dass der Titel so und nicht anders erwachsen ist. Ob es beim Titelstück Brand New Eyes darum geht die Welt mit neuen Augen zu sehen oder bei Something Dark is Walking um die Dämonen in uns und um uns herum, immer ist das unterliegende Thema Selbstheilung und der Blick nach vorn. Das kann jedoch durchaus auch ein politischer Song sein wie Train of Change bei dem es um die Obama-Wahl geht und der stampfende Bass von Denny Croy den Zug voran treibt. Es ist sehr selten, dass wir bei Sieveking Sound eine Neuproduktion in den Händen haben und endlich einmal Import-Titel zu günstigen Preisen anbieten können. Die CD erscheint im Digipack und ist somit lange nicht so aufwändig verpackt wie die Doug MacLeod Titel als XRCD, doch ist sie klanglich auch dank der Masteringarbeit von Keith O. Johnson auf hohem Niveau und spielt fernab vom Wahn alles auf einen maximalen Pegel reduzieren zu müssen mit echter Dynamik und stabiler räumlicher Abbildung. Wer gerne Blues hört ist hier richtig aufgehoben. TITEL 1  Brand New Eyes 2  Something Dark is Walking 3  The Train of Change 4  Midnight in Memphis 5  Zu-Zu Woman  6 One Eyed Owl 7  Somewhere South of Somewhere (instrumental) 8  I Rolled a Nickel 9  The Nature of the Man 10  Some Old Blues Song (aka I Can Count on My Blues) 11  Welcome In Your Home

20,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Doug MacLeod - Come to Find
Das amerikanische Magazin "The Absolute Sound" schrieb: Dieses Album ist ein Killer. Der Klang ist spektakulär, erste Klasse und absolute Spitzenqualität. Das hier ist besser als Muddy Waters "Folk Singer". Nicht verpassen. Es spielen Doug MacLeod (Gitarre und Gesang), Charlie Musselwhite (Harmonika), Bill Stuve (Bass), Jimi Bott (Schlagzeug) und Black Cherry (Hintergrundgesang). TITEL 1 BRING IT ON HOME 2 SINCE I LEFT ST.LOUIS 3 MYSTERY WOMAN 4 COME TO FIND 5 OLD VIRGINIA STOMP 6 MASTER'S PLAN 7 AIN'T NO GRAVE 8 RUN WITH THE DEVIL 9 LOST SOMETHING THIS MORNING 10 ROLLIN' & TUMBLIN' 11 ANY PORT IN A STORM 12 WHEN I LEFT MISSOURI

35,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Doug MacLeod - Exactly Like This
Exactly Like This ist bereits das dritte Album, das Blues-Gitarrist Doug MacLeod beim Label Reference Recordings veröffentlicht. Die Zusammenarbeit mit 'Prof' Keith Johnson ist erfolgreich: 2014 wurde MacLeod für There's A Time gleich zwei Mal mit einem wichtigsten Blues-Awards der USA ausgezeichnet. Exactly Like This enthält elf neue, selbst komponierte Stücke, die seine vielfältigen musikalischen Einflüsse aufnehmen und Vorbilder wie Louis Jordan, Wes Montgomery, und John Lee Hooker ehren. Dass jedes seiner Lieder 'genau so geht', versichert Doug MacLeod seinem Publikum auf seinen Konzerten immer wieder. Er spielt nur für die Zuhörer des Abends, wiederholt nicht einfach einen vorherigen Auftritt. Genauso sind seine Alben, jeder der Songs mit frischem Esprit aufgenommen. TITEL 1. Rock It Till The Cows Come Home 2. Too Many Misses For Me 3. Find Your Right Mind 4. Ain't It Rough 5. Vanetta 6. Serious Doin' Woman 7. Ridge Runner 8. New Morning Road 9. Raylene 10. Heaven's The Only Place 11. You Got It Good (And That Ain't Bad)

20,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Doug MacLeod - Exactly Like This
Exactly Like This ist bereits das dritte Album, das Blues-Gitarrist Doug MacLeod beim Label Reference Recordings veröffentlicht. Die Zusammenarbeit mit 'Prof' Keith Johnson ist erfolgreich: 2014 wurde MacLeod für There's A Time gleich zwei Mal mit einem wichtigsten Blues-Awards der USA ausgezeichnet. Exactly Like This enthält elf neue, selbst komponierte Stücke, die seine vielfältigen musikalischen Einflüsse aufnehmen und Vorbilder wie Louis Jordan, Wes Montgomery, und John Lee Hooker ehren. Dass jedes seiner Lieder 'genau so geht', versichert Doug MacLeod seinem Publikum auf seinen Konzerten immer wieder. Er spielt nur für die Zuhörer des Abends, wiederholt nicht einfach einen vorherigen Auftritt. Genauso sind seine Alben, jeder der Songs mit frischem Esprit aufgenommen. TITEL 1. Rock It Till The Cows Come Home 2. Too Many Misses For Me 3. Find Your Right Mind 4. Ain't It Rough 5. Vanetta 6. Serious Doin' Woman 7. Ridge Runner 8. New Morning Road 9. Raylene 10. Heaven's The Only Place 11. You Got It Good (And That Ain't Bad)

35,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Doug MacLeod - Exactly Like This
Exactly Like This Doug MacLeod Exactly Like This ist bereits das dritte Album, das Blues-Gitarrist Doug MacLeod beim Label Reference Recordings veröffentlicht. Die Zusammenarbeit mit 'Prof' Keith Johnson ist erfolgreich: 2014 wurde MacLeod für There's A Time gleich zwei Mal mit einem wichtigsten Blues-Awards der USA ausgezeichnet. Exactly Like This enthält elf neue, selbst komponierte Stücke, die seine vielfältigen musikalischen Einflüsse aufnehmen und Vorbilder wie Louis Jordan, Wes Montgomery, und John Lee Hooker ehren. Dass jedes seiner Lieder 'genau so geht', versichert Doug MacLeod seinem Publikum auf seinen Konzerten immer wieder. Er spielt nur für die Zuhörer des Abends, wiederholt nicht einfach einen vorherigen Auftritt. Genauso sind seine Alben, jeder der Songs mit frischem Esprit aufgenommen. Die LP-Version erscheint nunmehr als Doppel-45rpm-Version im Klappcover und gibt der Dynamik des Gitarrenspiels hervorragenden Raum. Der Schnitt erfolgte im Half-Speed-Mastering durch Paul Stubblebine. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 200 g Vinyl TITEL Seite A 1. Rock It Till The Cows Come Home 2. Too Many Misses For Me 3. Find Your Right Mind Seite B 4. Ain't It Rough 5. Serious Doin' Woman Seite C 6. Ridge Runner 7. New Morning Road 8. Vanetta Seite D 9. Raylene 10. Heaven's The Only Place 11. You Got It Good (And That Ain't Bad)

52,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Doug MacLeod - There's A Time
Toningenieur “Prof.” Keith Johnson, der mehrfach für seine Arbeit mit dem Grammy ausgezeichnet wurde, widmete sich für There’s A Time zum ersten Mal einer Blues-Aufnahme. Er positionierte den Singer-/Songwriter MacLeod mit seinen Kollegen Denny Croy (Bass) und Jimi Bott (Schlagzeug) in einen Aufnahmesaal der Skywalker Studios. Die Musiker saßen im Kreis, konnten sich während des Spielens sehen - und dann musizierten sie live, ohne Kopfhörer und ohne zusätzlich hinzu gemischte Aufnahmen. MacLeod, der mit Legenden wie Big Joe Turner, Pee Wee Crayton, Eddie „Cleanhead“ Vinson, Big Mama Thornton und George „Harmonica“ Smith arbeitete, spielt eine unorthodoxe, aber bestechend kraftvolle Rhythmusgitarre. Die Instrumente, die er für das Album nutzt, tragen Namen wie „Moon“ (eine National M-1 Tricone), „Little Bit (Gibson C-100 FE) und „Owl“ (National Style „O“), außerdem spielte er eine National El Trovador 12-string. Sein Talent als Geschichtenerzähler zeigt sich in Titeln wie My In-laws Are Outlaws oder dem humorvollen St Elmo’s Rooms and Pool. 2013 wurde MacLeod in der Kategorie Acoustic Artist für den Blues Award nominiert. TITEL 1. Rosa Lee 2. Black Nights 3. The Up Song 4. My Inlaws Are Outlaws 5. The Entitled Few 6. A Ticket Out 7. Run With The Devil 8. St. Elmo’s Rooms and Pool 9. I’ll Be Walking On 10. East Carolina Woman 11. The Night Of The Devil’s Road 12. Dubb’s Talking Religion Blues 13. Ghost

35,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Doug MacLeod - There's a Time
Toningenieur “Prof.” Keith Johnson, der mehrfach für seine Arbeit mit dem Grammy ausgezeichnet wurde, widmete sich für There’s A Time zum ersten Mal einer Blues-Aufnahme. Er positionierte den Singer-/Songwriter MacLeod mit seinen Kollegen Denny Croy (Bass) und Jimi Bott (Schlagzeug) in einen Aufnahmesaal der Skywalker Studios. Die Musiker saßen im Kreis, konnten sich während des Spielens sehen - und dann musizierten sie live, ohne Kopfhörer und ohne zusätzlich hinzu gemischte Aufnahmen. MacLeod, der mit Legenden wie Big Joe Turner, Pee Wee Crayton, Eddie „Cleanhead“ Vinson, Big Mama Thornton und George „Harmonica“ Smith arbeitete, spielt eine unorthodoxe, aber bestechend kraftvolle Rhythmusgitarre. Die Instrumente, die er für das Album nutzt, tragen Namen wie „Moon“ (eine National M-1 Tricone), „Little Bit (Gibson C-100 FE) und „Owl“ (National Style „O“), außerdem spielte er eine National El Trovador 12-string. Sein Talent als Geschichtenerzähler zeigt sich in Titeln wie My In-laws Are Outlaws oder dem humorvollen St Elmo’s Rooms and Pool. 2013 wurde MacLeod in der Kategorie Acoustic Artist für den Blues Award nominiert. Als Reference Mastercut erscheint jetzt die Doppel 200g LP mit 45 rpm im Klappcover mit schicken Bildern. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! TITEL 1. Rosa Lee 2. Black Nights 3. The Up Song Seite B 4. Ghost 5. My Inlaws Are Outlaws 6. The Entitled Few Seite C 7. A Ticket Out 8. Run With The Devil 9. St. Elmo’s Rooms and Pool 10. I’ll Be Walking On Seite D 11. East Carolina Woman 12.The Night Of The Devil’s Road 13. Dubb’s Talking Religion Blues  

52,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Doug MacLeod - There's A Time
Toningenieur “Prof.” Keith Johnson, der mehrfach für seine Arbeit mit dem Grammy ausgezeichnet wurde, widmete sich für There’s A Time zum ersten Mal einer Blues-Aufnahme. Er positionierte den Singer-/Songwriter MacLeod mit seinen Kollegen Denny Croy (Bass) und Jimi Bott (Schlagzeug) in einen Aufnahmesaal der Skywalker Studios. Die Musiker saßen im Kreis, konnten sich während des Spielens sehen - und dann musizierten sie live, ohne Kopfhörer und ohne zusätzlich hinzu gemischte Aufnahmen. MacLeod, der mit Legenden wie Big Joe Turner, Pee Wee Crayton, Eddie „Cleanhead“ Vinson, Big Mama Thornton und George „Harmonica“ Smith arbeitete, spielt eine unorthodoxe, aber bestechend kraftvolle Rhythmusgitarre. Die Instrumente, die er für das Album nutzt, tragen Namen wie „Moon“ (eine National M-1 Tricone), „Little Bit (Gibson C-100 FE) und „Owl“ (National Style „O“), außerdem spielte er eine National El Trovador 12-string. Sein Talent als Geschichtenerzähler zeigt sich in Titeln wie My In-laws Are Outlaws oder dem humorvollen St Elmo’s Rooms and Pool. 2013 ist MacLeod in der Kategorie Acoustic Artist für den Blues Award nominiert. TITEL 1. Rosa Lee 2. Black Nights 3. The Up Song 4. My Inlaws Are Outlaws 5. The Entitled Few 6. A Ticket Out 7. Run With The Devil 8. St. Elmo’s Rooms and Pool 9. I’ll Be Walking On 10. East Carolina Woman 11. The Night Of The Devil’s Road 12. Dubb’s Talking Religion Blues 13. Ghost

20,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Doug MacLeod - Unmarked Road
MacLeods dunkler Gesang und sein spärliches Gitarrenspiel erinnern an die Country-Blues-Künstler der 1930er Jahre, wenngleich seine Texte einen moderneren Anklang haben. Die Titel auf Unmarked Road nehmen den Zuhörer gefangen und sind zugleich verstörend; unter ihrer Oberfläche scheint stets etwas Gewaltiges zu brodeln. Diese SACD wird immer besser, desto öfter sie gehört wird. Begleitet wird MacLeod von Bassist Jeff Turmes sowie den Schlagzeugern Stefev Mugalian und Oliver Brown. Auf zwei Titeln ist der Bluesmusiker solo zu hören. Über AudioQuest Music Das Blues-Label AudioQuest Music wurden Ende der 1980er Jahre gegründet und wird heute unter dem Namen Sledgehammer Blues bei Valley Entertainment weitergeführt. Mission des verantwortlichen Produzenten Joe Harley war es, die besten audiophilen Aufnahmen auf der technischen Höhe der Zeit zu produzieren. Man nutzte dafür analoge Technik mit maßgeschneiderter Röhren-Elektronik und vermied jede Rauschunterdrückung, Kompression, Equalizer oder Limiter. Charakteristisch für das Ergebnis ist der realistische, spontane Klang der Aufnahmen, dem jede Überproduktion fehlt. Da man zudem die talentiertesten Künstler zu Aufnahmen einlud, gehören die Titel von AudioQuest Music noch immer zu den interessantesten Blues-Aufnahmen, die auf dem audiophilen Markt zu haben sind. Für die SACDs hat Bernie Grundman die analogen Bänder neu digitalisiert und gemastert. TITEL 1. Unmarked Road 2. Necessary Clothes 3. Little Songbird 4. Home Cookin' 5. Talking With Strangers 6. Roll Like A River 7. Lost Like The Wind At Night 8. I Want You 9. Children Like You 10. Night Run To Freedom 11. Cross-eyed In The Mind 12. Old Country Road

30,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Doug MacLeod - Whose Truth, Whose Lies
Ausgezeichnetes Songwriting, magisches Gitarrenspiel, warmer Gesang, Witz und unvergessliche Live-Auftritte machen Doug MacLeod zu einem der besten Blues-Künstler der Gegenwart. Whose Truth, Whose Lies? ist das vierte Album des Amerikaners beim Label AudioQuest Music. Es ist weder geschliffen noch glatt, statt dessen orientiert sich MacLeod an der Einfachheit und Aufrichtigkeit des Country-Blues der 1930er und 40er Jahre, ohne dabei alt zu klingen. Unüberhörbar sind die Einflüsse aus Soul, Rock und Folk. Kein Album für Puristen, aber unwiderstehlich. Beim Original handelt es sich um eine DSD-Aufnahme. Über AudioQuest Music Das Blues-Label AudioQuest Music wurden Ende der 1980er Jahre gegründet und wird heute unter dem Namen Sledgehammer Blues bei Valley Entertainment weitergeführt. Mission des verantwortlichen Produzenten Joe Harley war es, die besten audiophilen Aufnahmen auf der technischen Höhe der Zeit zu produzieren. Man nutzte dafür analoge Technik mit maßgeschneiderter Röhren-Elektronik und vermied jede Rauschunterdrückung, Kompression, Equalizer oder Limiter. Charakteristisch für das Ergebnis ist der realistische, spontane Klang der Aufnahmen, dem jede Überproduktion fehlt. Da man zudem die talentiertesten Künstler zu Aufnahmen einlud, gehören die Titel von AudioQuest Music noch immer zu den interessantesten Blues-Aufnahmen, die auf dem audiophilen Markt zu haben sind. Für die SACDs hat Bernie Grundman die analogen Bänder neu digitalisiert und gemastert. TITEL 1. Whose Truth, Whose Lies? 2. Plaquemine 3. 'Splain It To Me 4. Norfold County Line 5. My Black Pony 6. St. Louis on My Mind 7. Can't Give Me Nothin' (I Ain't Already had before) 8. Unlonely 9. Rise Up 10. Sweet Ride 11. Goin' Down Country 12. You Won't Find Me 13. Time For A Change

30,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Doug MacLeod - You Can't Take my Blues
MacLeod verfügt über eine dieser Stimmen, die im Kopf noch nachschwingen. Die Aufnahme ist kräftig und sehr räumlich. Es spielen neben Doug MacLeod (Gitarre und Gesang) noch Carey Bell (Harmonika und Gesang), Jeff Turmes (E-Bass), Bitt Stuve (Akustik-Bass), Jim Bott (Schlagzeug) und Heather Hardy (Fidel). TITEL 1 ONE GOOD WOMAN 2 BUS WITH NO DESTINATION 3 YOU CAN'T TAKE MY BLUES 4 THINGS'LL BE BETTER, YOU'LL SEE 5 PAPA JOHN 6 HEY BARTENDER 7 ANOTHER FUNNY DEAL GOING DOWN 8 WALKIN' MY WAY BACK TO YOU 9 ALL I HAD WAS THE BLUES 10 RUNNIN' WITH CAREY 11 CHILL ON COLD 12 HANDLE IT YOURSELF 13 SOMETIMES I WONDER

35,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Eileen Farrell - Eileen Farrell Sings Torch Songs
Eileen Farrell war ebenso eine authentische Jazz- und Blues-Sängerin wie erfolgreiche Sopranistin an der Oper. Wohl fühlte sie sich aber weniger am Theater als auf Konzertbühnen, im Radio und im Aufnahmestudio. Auf dieser CD singt die Amerikanerin Blues-Songs über verlorene Lieben in verruchter Nachtclub-Atmosphäre. Eine unvergessliche Aufnahme! Veröffentlicht im Jahr 1990. TITEL 1. Stormy Weather 2. When Your Lover Has Gone 3. Round Midnight 4. The End Of A Love Affair 5. Guess I'll Hang My Tears Out To Dry 6. Something Cool 7. I Get Along Without You Very Well 8. Spring Can Really Hang You Up The Most 9. Black Coffee 10. Don't Explain 11. Get Out Of Town 12. This Time The Dreams On Me

20,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Fiona Boyes - Box & Dice
Das Label Fresh! (Reference Recordings) ist immer auf der Suche nach einzigartigen und ausgezeichneten Künstlern. Mit Box & Dice veröffentlicht es 2015 das neueste Album der Australierin Fiona Boyes. Diese spielt den Blues mit Leib und Seele. Als Bluesgitarristin, -sängerin und -schreiberin ist sie weltweit gefragt, Musikjournalisten in den USA beschrieben sie als „musikalische Anomalie“ und „Bonnie Raitts bösen Zwilling“. Eine Stimme wie ein Reibeisen, an der elektrischen ebenso wie an der akustischen Gitarre zuhause, spielt sie sich durch die Geschichte und Stile des Blues und versetzt ihre Zuhörer nach New Orleans, Chicago und Memphis. Boyes wird begleitet von ihren langjährigen Gefährten Mark Grunden (Schlagzeug) und Dean Addision (Bass).   TITEL 1. Juke Joint on Moses Lane 2. I’m a Stranger Here 3. Walking Round Money 4. Smokestack Lightning 5. Louisiana 6. Black Mountain Blues 7. Mama’s Sanctified Amp 8. I Done Quit 9. Walk With Me 10. Tiny Pinch of Sin 11. Easy Baby Magic

20,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Fiona Boyes - Professin' The Blues
Professin´ The Blues Fiona Boyes "'Professor' Keith's erstaunliche Herangehensweise an Tonaufnahmen, zumeist mit seiner eigenen, handgefertigten Ausrüstung, ist nicht weniger als akustische Alchemie", schreibt Fiona Boyes im beiliegenden Booklet zu Professin' The Blues aus dem Hause Reference Recordings. Die australische Gitarristin und Sängerin ist eine Veteranin des Blues, die seit über 25 Jahren auf Bühnen und in Tonstudios zuhause ist. Sie erhielt bislang fünf Nominierungen für den Blues Music Award der Blues Foundation in Memphis und wurde über 30 Mal in Australien ausgezeichnet. Für Professin' The Blues spielte Fiona Boyes 16 Titel ein, davon 14 eigene Songs und zwei Coverversionen, die sie in Soli, Duos und Trios präsentiert. Dafür holte sie die renommierten Instrumentalisten Jimi Bott (Schlagzeug) und Denny Croy (Bass) ins Studio. Die Aufnahme entstand in den Räumen von skywalker sound in Kalifornien und wurde - wie alle Aufnahmen von Keith Johnson - live, in Echtzeit und ohne Effekte produziert. Das Half-Spee-Mastering übernahm Paul Stubblebine. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 180 g Vinyl TITEL Side A 1. Can't Stay Here No More 2. Devil You Know 3. Lay Down With Dogs 4. Angels And Boats Side B 5. One Rule For You 6. Card Sharp 7. Old And Stiff 8. Kiss Me Darling Side C 9. Love Me All The Way 10. Stubborn Old Mule 11. Catfish Fiesta 12. If I Should Die Side D 13. At The Crossroads 14. Love Changing Blues 15. Baby Please Don't Go 16. Face In The Mirror

52,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Fiona Boyes - Professin' The Blues
Fiona Boyes - Professin' The BluesRR-140 "'Professor' Keith's erstaunliche Herangehensweise an Tonaufnahmen, zumeist mit seiner eigenen, handgefertigten Ausrüstung, ist nicht weniger als akustische Alchemie", schreibt Fiona Boyes im beiliegenden Booklet zu Professin' The Blues aus dem Hause Reference Recordings. Die australische Gitarristin und Sängerin ist eine Veteranin des Blues, die seit über 25 Jahren auf Bühnen und in Tonstudios zuhause ist. Sie erhielt bislang fünf Nominierungen für den Blues Music Award der Blues Foundation in Memphis und wurde über 30 Mal in Australien ausgezeichnet. Für Professin' The Blues spielte Fiona Boyes 16 Titel ein, davon 14 eigene Songs und zwei Coverversionen, die sie in Soli, Duos und Trios präsentiert. Dafür holte sie die renommierten Instrumentalisten Jimi Bott (Schlagzeug) und Denny Croy (Bass) ins Studio. Die Aufnahme entstand in den Räumen von skywalker sound in Kalifornien und wurde - wie alle Aufnahmen von Keith Johnson - live, in Echtzeit und ohne Effekte produziert.  TITEL 1. Can't Stay Here No More 2. Devil You Know 3. Lay Down With Dogs 4. Angels And Boats 5. One Rule For You 6. Card Sharp 7. Old And Stiff 8. Kiss Me Darling 9. Love Me All The Way 10. Stubborn Old Mule 11. Catfish Fiesta 12. If I Should Die 13. At The Crossroads 14. Love Changing Blues 15. Baby Please Don't Go 16. Face In The Mirror

Inhalt: 1 Stück

20,00 €*

Reference Recordings

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Fiona Boyes - Voodoo in the Shadows
Fiona Boyes - Voodoo in the ShadowsFR-729 Fiona Boyes ist Australiens erfolgreichste, international tourende Blues-Künstlerin. Ihre vorherige Veröffentlichung beim Label Reference Recordings, Professin' The Blues, wurde 2017 vom Blues Blast Magazine für das "Acoustic Album of the Year" nominiert. Die Blues Foundation in Memphis hat sie mit 6 Nominierungen für den Blues Music Award geehrt. Und im Jahr 2003 gewann sie die International Blues Challenge als Vertreterin der Melbourne Blues Appreciation Society. Voodoo In The Shadows ist ihr jüngstes, selbstproduziertes Album, das den Reiz der Nebenstraßen von Memphis über Mississippi nach New Orleans und hinunter zum Golf erkundet. In elf Liedern erzählt Boyes Geschichten von Respekt, Haltung, Mysterien, Party, Sinnlichkeit und Liebe. Zu ihr gesellen sich zwei australische Bandkollegen: der Multi-Instrumentalist Tim Neal (Hammond B3, Klavier, Bass und Baritonsaxophon) und der Schlagzeuger Mark Gruden. Außerdem dabei ist Johnny Sansone, Musiker aus New Orleans, der seine Mundharmonika und sein Akkordeon hinzufügt, um dieses internationale Gumbo reich zu würzen! Wie üblich spielt Fiona ein Füllhorn von Gitarren, ihre 6-saitigen Maton, drei Cigar-Box-Ininstrumente und ihre seltene National ResoLectric Baritone. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine magische Reise! TITEL 1. Call Their Name 2. Party at Red’s 3. What You Put on Me 4. Dark and Dangerous Love 5. Little Things 6. New Orleans 7. Don’t Leave Your Feet at Home 8. I Ain’t Fooling 9. With a Little Respect 10. Tell Your Story Walking 11. Ember

Inhalt: 1 Stück

20,00 €*

Reference Recordings

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Harry Belafonte - Belafonte sings the blues
Belafonte sings the blues Harry Belafonte Belafontes erstes Album, das ausschließlich Blues-Songs enthält, ist auch seine erste Stereo-Veröffentlichung. Und was für eine Wucht. Über vier Tage in New York und Los Angeles von Ed Welker aufgenommen, ist die Kraft und Dynamik von Belafontes Stimme wirklich erstaunlich, wobei eine Besetzung von Spitzenmusikern für eine souveräne, unaufdringliche Begleitung sorgt. Ähnlich wie der legendäre Belafonte in der Carnegie Hall - vielleicht sogar noch mehr - bringt Belafonte Sings the Blues eine der größten Stimmen des Jahrhunderts direkt in Ihr Wohnzimmer. Impex Records' neues 2-LP-Set mit 45 Umdrehungen pro Minute veröffentlicht jede Unze klanglicher Reinheit aus Kevin Grays diskretem Mastering und enthält den vollständigen Text im Inneren sowie eine Bonus-Bonusbeilage einer historischen Belafonte-Biographie, die auf keiner LP-Wiederveröffentlichung zu finden ist.  Merkmale: - 180 Gramm 45RPM TITEL 1. A Fool For You2. Losing Hand3. One For My Baby4. In the Evenin’ Mama5. Hallelujah I Love Her So6. The Way That I Feel7. Cotton Fields8. God Bless the Child9. Mary Ann10. Sinner’s Prayer11. Fare Thee Well

Inhalt: 1 Stück

75,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Joe Beard - Dealin'
Schon in seiner Kindheit war Joe Beard umgeben von aufstrebenden und altgedienten Bluesmusikern. Gitarre lernte er von Ernie Scruggs, mit den Murphy Brothers spielte er und John Lee Hooker und Muddy Waters waren Partner für eine Jam-Session. Nichtsdestotrotz verdiente Beard zunächst sein Geld als Elektriker und trat nur gelegentlich am Wochenende auf. Erst mit über 50 veröffentlichte er das erste Album unter seinem Namen und alle fragten sich, warum man von diesem talentierten Mann nicht früher gehört hatte. Nach Blues Union und For Real war Dealin‘ Beards drittes Album bei AudioQuest. Über AudioQuest Music Das Blues-Label AudioQuest Music wurden Ende der 1980er Jahre gegründet und wird heute unter dem Namen Sledgehammer Blues bei Valley Entertainment weitergeführt. Mission des verantwortlichen Produzenten Joe Harley war es, die besten audiophilen Aufnahmen auf der technischen Höhe der Zeit zu produzieren. Man nutzte dafür analoge Technik mit maßgeschneiderter Röhren-Elektronik und vermied jede Rauschunterdrückung, Kompression, Equalizer oder Limiter. Charakteristisch für das Ergebnis ist der realistische, spontane Klang der Aufnahmen, dem jede Überproduktion fehlt. Da man zudem die talentiertesten Künstler zu Aufnahmen einlud, gehören die Titel von AudioQuest Music noch immer zu den interessantesten Blues-Aufnahmen, die auf dem audiophilen Markt zu haben sind. Für die SACDs hat Bernie Grundman die analogen Bänder neu digitalisiert und gemastert. TITEL 1. The Bitter Seed 2. You Don't Love Me Anymore 3. Just Like a Fish 4. Life Without Parole 5. My Eyes Keep Me In Trouble 6. Holding a Losing Hand 7. Give Up And Let Me Go 8. Three Day Love Affair 9. Making A Fool Out Of Me 10. Long Tall Shorty 11. That 'So-Called' Friend Of Mine 12. You'e Better Be Sure 13. If I get Lucky

30,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Joe Beard - For Real
Für For Real tat sich Blues-Gitarrist Joe Beard mit Duke Robillard, Bruce Katz, Schlagzeuger Per Hanson und Rod Carey zusammen. Für vier Titel ist auch Jerry Portnoy mit an Bord, der schon für Muddy Waters und Eric Clapton als überwältigender Harfenist überzeugt hat. Zu hören ist eine Auswahl an Beard-Kompositionen und Reminiszenzen an Lightnin‘ Hopkins und John Lee Hooker. Über AudioQuest Music Das Blues-Label AudioQuest Music wurden Ende der 1980er Jahre gegründet und wird heute unter dem Namen Sledgehammer Blues bei Valley Entertainment weitergeführt. Mission des verantwortlichen Produzenten Joe Harley war es, die besten audiophilen Aufnahmen auf der technischen Höhe der Zeit zu produzieren. Man nutzte dafür analoge Technik mit maßgeschneiderter Röhren-Elektronik und vermied jede Rauschunterdrückung, Kompression, Equalizer oder Limiter. Charakteristisch für das Ergebnis ist der realistische, spontane Klang der Aufnahmen, dem jede Überproduktion fehlt. Da man zudem die talentiertesten Künstler zu Aufnahmen einlud, gehören die Titel von AudioQuest Music noch immer zu den interessantesten Blues-Aufnahmen, die auf dem audiophilen Markt zu haben sind. Für die SACDs hat Bernie Grundman die analogen Bänder neu digitalisiert und gemastert. TITEL 1. Drinking Old Taylor 2. Don't Start Me Talking 3. It's Up To You 4. See See Rider 5. Dirty Groundhot 6. Reap What You Sow 7. Elem 8. Who's Using Who 9. The Things I used to Do 10. If That's What Pleases Her 11. She's Wonderful 12. 37 Years Old 13. Airplane Blues

30,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Flagge der Bundesrepublik Deutschland Made in Germany