Filter

Alexander Gibson - Sibelius: Symphony No. 5 And Karelia Suite
Sibelius: Symphony No. 5 And Karelia Suite Alexander Gibson Gemastert von Willem Makee von den Original-Masterbändern Plattiert und gepresst auf 200-Gramm-Vinyl von Quality Record Pressings! Tip-on-Jackets von Stoughton Printing mit luxuriösem Leinen-Finish und Goldfolien-Akzent Alexander Gibson dirigiert das London Symphony Orchestra. Große, auffallend transparente Klangbühne auf dieser Aufnahme, in der das Orchester weiter zurückgesetzt ist als das übliche Decca/RCA. Aufgenommen vom renommierten Decca-Audioingenieur Kenneth Wilkinson. Merkmale 200g Vinyl Hochwertig gepresst bei Quality Record Pressings Aufgenommen in der Kingsway Hall Produzent: Christopher Raeburn Ingenieur: Kenneth Wilkinson Tip-on-Jackets mit luxuriösem Leinen-Finish und Goldfolien-Akzent Titel Symphony No. 5 In E Flat Major, Op. 82 First Movement: Tempo Molto Moderato Second Movement: Andante Mosso, Quasi Allegretto Third Movement: Conclusion - Allegro Molto Karelia Suite, Op. 11 Intermezzo Ballade Alla Marcia

Inhalt: 1 Stück

42,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Ben Webster - Gentle Ben (200g 45rpm)
Gentle Ben Ben WebsterAPJ 040-45Dieser reiche, vollmundige, riesige Saxophon-Ton blüht wie auf wenigen anderen Webster-AufnahmenGemastert von Kevin Gray bei Cohearent Audio200 Gramm Gatefold 45 RPM Doppel-LP gepresst bei Quality Record Pressings!"Die Klangbühne ist intim und einladend, Websters Horn wunderschön eingefangen mit süßen, reichen Obertönen, der Bass flüssig, tuckernd und strukturiert, Klavier und Schlagzeug leicht und natürlich. Wie bei jedem Titel taucht die Musik aus QRPs wunderbar flachen und wunderbar leisen Oberflächen mit viel mehr 'Da-Sein' auf. Sonics = 4/5; Musik = 3,5/5 - Wayne Garcia, Der absolute Klang, Januar 2013 "...Websters Markenzeichen, der sinnliche Klang, ist voll zur Geltung gekommen, und natürlich wird er von Montoliu unterstützt, einem herausragenden spanischen Piano-Veteranen, der alle großen Jazzkünstler auf ihrem Weg durch Europa begleitet hat ...Dies ist eine der ersten Veröffentlichungen von Analogue Productions, die in ihrem neuen hauseigenen Presswerk Quality Record Pressings gepresst wurde, und die Platte ähnelt äußerlich sehr den Platten von Pallas - wunderschön aussehend und vollkommen ruhig ... Die hervorragende 200-Gramm-LP kommt in einer Hülle aus Reispapier und einem Mantel aus schwerem Karton ... Höchste Empfehlung". Aufnahme = 10/10; Musik = 8,5/10 - Dennis D. Davis, Hi-Fi+, Ausgabe 81 Diese Aufnahme entstand 10 Monate vor Ben Websters Tod im Jahr 1972. Webster, der die Vereinigten Staaten 1965 verlassen hatte, um sich in Europa niederzulassen - zunächst in Kopenhagen und dann in Amsterdam - besuchte seinen Musikerkollegen und Freund Tete Montoliu in Barcelona. Webster und der Pianist Montoliu kannten sich schon lange, da sie in Websters Kopenhagener Tagen regelmäßig zusammen spielten. Tatsächlich nannte Montoliu Webster und Don Byas als seine beiden wichtigsten musikalischen Einflüsse. Webster und Montoliu verstanden einander zutiefst, und ihre Verbundenheit mit dem anderen ist in dieser Aufnahme greifbar. Ihre Begleitung des jeweils anderen ist nahtlos. An Bord dieser beiden sind Montolius regelmäßig arbeitende Trio-Kollegen, Eric Peter am Bass und Peer Wyboris am Schlagzeug. An Websters Markenzeichen, dem hauchdünnen, fetten Tenor, mangelt es hier nicht. Angesichts des spärlichen Arrangements blüht dieses reiche, feuchte, riesige Saxophon wie nur auf wenigen anderen Aufnahmen. Zu den Höhepunkten gehören "Ben's Blues", "Sweet Georgia Brown", "The Man I Love" und "Don't Blame Me".Titel:Side 1 Ben's Blues The Man I Love Side 2 My Nephew Bent How Long This Has Been Going On Side 3 Sweet Georgia Brown Don't Blame Me Side 4 Did You Call Barcelona Shout

Inhalt: 1 Stück

70,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g 45 rpm

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Benny Golson - Groovin' with Golson (Stereo)
Groovin' with Golson (Stereo) Benny Golson Teil der ultimativen audiophilen Prestige-Stereo-Wiederveröffentlichungen von Analogue Productions - 25 der seltensten und audiophilsten Aufnahmen, die Rudy Van Gelder je gemacht hat. Alle mit 33 1/3 rpm gekürzt und auch auf Hybrid-SACD veröffentlicht. Von den originalen analogen Masterbändern gemastert von Mastering-Maestro Kevin Gray. 200-Gramm-LPs, gepresst im hochmodernen Presswerk von Acoustic Sounds, Quality Record Pressings, beschichtet von Gary Salstrom. Tiefgerillte Etikettenprägungen, Tip-on-Jackets auf dickem Karton. Benny Golson, der mit der Band von Tadd Dameron und dem Orchester von Dizzy Gillespie die Aufmerksamkeit des Jazzpublikums auf sich zog, war zum Zeitpunkt dieser Aufnahme Mitglied des Jazztetts - der Gruppe, die er mit Art Farmer gegründet hatte. Farmer ist bei dieser Aufnahme nicht dabei, wohl aber ein anderer Jazzkollege, der Posaunist Curtis Fuller. Obwohl diese Session nicht so strukturiert ist wie die Drei-Horn-Bemühungen des Jazztetts, gibt es eine Balance zwischen Blasen und Golsons Schreiben, die eine gelungene Mischung ergibt, sei es auf Golsons eigenem "My Blues House", Gene Krupas altem Brenner, "Drum/Boogie" oder Jerome Kerns "Yesterdays". Und mit Art Blakey am Schlagzeug kocht es, wenn es sein muss, und kocht im richtigen Moment. Mit Curtis Fuller, Ray Bryant, Paul Chambers und Art Blakey. Merkmale 200g Vinyl Hochwertig gepresst bei Quality Record Pressings Gemastert von Kevin Gray Beschichtet von Gary Salstrom Von den analogen Original-Masterbändern neu gemastert Tip-on-Jackets auf dickem Karton Titel Seite 1 My Blues House Drumboogie I Didn't Know What Time it Was Seite 2 The Stroller Yesterdays

Inhalt: 1 Stück

42,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Bill Evans - At The Montreux Jazz Festival (200g Vinyl 45rpm)
At The Montreux Jazz Festival Bill EvansAPJ 8762-45200-Gramm-Pressung durch Quality Record Pressings! Jetzt bei 45 RPM!Schnitt von Matthew Lutthans im Mastering-Labor von Acoustic SoundsAltmodischer Klappenfalzumschlags Cover von Stoughton PrintingGewinner des Grammys 1969 für das beste Jazz-Instrumentalalalbum, einzeln oder in der Gruppe!Wie andere bemerkt haben, nimmt dieses Album einen einzigartigen Platz in der Diskographie von Bill Evans ein. Es ist das einzige Album, das den zu kurzen Aufenthalt des Schlagzeugers Jack deJohnette im Trio dokumentiert. Die Leistung des Trios auf diesem Album brachte ihm 1969 den Grammy für das beste Jazz-Instrumentalalalbum, einzeln oder als Gruppe, ein. Zum Zeitpunkt der Aufnahme dieses Sets, live in Montreux am 15. Juni 1968, spielten Eddie Gomez und Evans bereits seit zwei Jahren zusammen. Gomez bot eine andere Art von Virtuosität als Scott LaFaro in Evans' klassischem Trio von fünf Jahren zuvor, aber er war eindeutig der beste Bassist, mit dem Evans seit LaFaros tragischem Tod zusammengearbeitet hatte. Der Groove zwischen den beiden war tief und angenehm, so angenehm, dass Evans in diesem Set etwas tat, was er noch nie zuvor getan hatte, zumindest nicht auf einer Aufnahme: Er präsentierte Gomez ein ganzes Stück lang Gomez, das fast sieben Minuten lange "Embraceable You". Wie aus den Liner Notes von Gene Lees hervorgeht, war Evans Auftritt beim renommierten Jazzfestival im Nachtclub des Casinos von Montreux, einem der angesagtesten Ferienorte der Schweiz, einer seiner besten. Er und Gomez spielten mit mehr Ausgelassenheit, mehr Fröhlichkeit und mehr Schwung. Evans' grüblerische, introspektive musikalische Seite war schon früher auf Schallplatten gut vertreten; die positive Seite wurde zu wenig gehört, aber sie ist hier auf diesem Album zu hören. Am Ende jeder Nummer explodierte das Publikum vor Beifall, der so stürmisch und langanhaltend war, dass er für das Album stark bearbeitet werden musste. Genießen Sie diese funkelnde Klavierdarbietung von Bill Evans, die durch das fachkundige Mastering von Bernie Grundman vom originalen Analogband versüßt wird. Für diese Ausgabe kam nur die beste Vinyl-Pressung in Frage - ein 200-Gramm-Plattenteller von Quality Record Pressings, dem Hersteller der am besten klingenden LPs der Welt, mit luxuriösem, luxuriös klingenden Klang. Und Stoughton Printing, ein altmodischer Klappumschlag aus Karton mit lebhaft reproduzierten Originalvorlagen. Wie kann es noch besser werden? Nun, wir haben diese Ausgabe bei 45 RPM geschnitten! Die absolut geräuschlose Doppel-LP, bei der die Musik auf vier Seiten des Vinyls verteilt ist, reduziert Verzerrungen und Hochfrequenzverluste, da die breiteren Rillen Ihre Stereokassette präziser verfolgen lassen. Erstklassig und erstklassig, wird dieses Album eine hervorragende Ergänzung Ihrer Plattensammlung sein.Titel:1. Side 11. One For Helen2. A Sleeping BeeSide 21. Mother Of Earl2. NardisSide 31. I Love You Porgy2. The Touch Of Your LipsSide 41. Embraceable You2. Someday My Prince Will Come3. Walkin’ Up

Inhalt: 1 Stück

70,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g 45 rpm

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Blood, Sweat & Tears - Bloodlines (33 RPM 200 Gram 4 LP Box Set)
Bloodlines Blood, Sweat & Tears - Das Box-Set von Analogue Productions erzählt die Geschichte hinter der bahnbrechenden Horn-Band! - Das Set für mit 33 RPM enthält vier Alben:         - Child Is Father To The Man        - Blood, Sweat & Tears Self-Titled        - Blood, Sweat & Tears 3        - B, S & T 4 - Ein ausführlicher Essay von Lead-Sänger David Clayton-Thomas hebt die Broschüre mit seltenen Fotos hervor - LPs, die von Ryan K. Smith bei Sterling Sound von den Original-Masterbändern gemastert wurden - Qualitäts-Plattenpressungen von Gary Salstrom, gepresst auf 200 Gramm audiophilem Vinyl - Untergebracht in einer speziell entworfenen Deluxe-Klappbox "Da haben Sie es! Die ersten vier BS&T-Schallplatten wurden von Ryan K. Smith bei Sterling Sound von den Masterbändern geschnitten und bei QRP auf 200g Vinyl gepresst. Ich dachte, eine 1A-Pressung des ersten Albums sei nicht zu übertreffen, aber das war falsch. Dieses hier schon. ... Ich habe das zweite Album hier mit der Doppel-45 aus dem ORG verglichen, die Bernie Grundman aus einer Kopie des Masters geschnitten hat, und es ist etwas wärmer und weicher, besonders im Mittelbass, aber ich habe diese neueste Version vorgezogen. Die anderen beiden (Alben) sind im Vergleich zu nichts gleich gut, weil ich keine Originale habe. ... Aber mit diesem Boxen-Set erhält man die ersten vier Alben besser denn je verpackt mit Klappumschlägen, die großartige Fotos enthalten und so gut wie möglich klingen, auch besser denn je. Ryan K. Smith hat hier mit Sicherheit einen großartigen Job gemacht". Musik = 8/11; Ton = 10/11 - Michael Fremer, AnalogPlanet.com. Lesen Sie die ganze Rezension hier. David Clayton-Thomas landete 1966 in New York City. Er kam aus seiner kanadischen Heimat und trat in der NBC-Fernsehshow "Hullabaloo" als Gast des Kanadiers Paul Anka auf. Anka wollte, dass eine kanadische Band in der Show auftritt, und Clayton-Thomas war Frontmann einer Jazz/Rock-Band namens The Bossmen - "wir hatten damals die Nummer eins in Kanada. Clayton-Thomas kehrte nach der Show nach Toronto zurück, aber die kreative Szene im Big Apple winkte. Er bekam einen Auftritt in New York, wo er für John Lee Hooker Gitarre spielte - und in den funky Clubs von Greenwich Village traf er mehrere Gründungsmitglieder einer später chart-dominierenden Jazz-Fusion-Band mit einem ganz eigenen Sound - Blood, Sweat & Tears. Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre stürmten Blood, Sweat & Tears, die eine Rock'n'Roll-Rhythmusgruppe mit einer Bläsergruppe fusionierten, für kurze Zeit die Pop-Charts. 1969 schloss sich Clayton-Thomas dieser herausragenden Musikergruppe an und brachte eine Handvoll neuer Songs mit, als sie das monumentale Grammy-Album des Jahres Blood, Sweat & Tears ablieferten. Hören Sie sich jetzt die Musik an und lesen Sie die komplette Geschichte über den Erfolg dieser legendären Band, vom ultimativen BS&T-Insider - David Clayton-Thomas selbst! Bloodlines von Analogue Productions fängt den BS&T-Sound ein wie nie zuvor, und zwar auf vier neu gemasterten LPs - Child Is Father To The Man, Blood, Sweat & Tears, Blood, Sweat & Tears 3 und B, S & T 4. Jedes Album wurde von den Original-Masterbändern von Ryan K. Smith bei Sterling Sound in New York neu gemastert, und jedes wurde auf 200-Gramm-Deluxe-Schwergewichtsvinyl in unserer eigenen Quality Record Pressings, dem Hersteller der am besten klingenden LPs der Welt, plattiert und gepresst. Die Jacken - von Stoughton Printing - sind erstklassige, altmodische Tip-Ons, die makellos reproduzierte Kunstwerke präsentieren. Das gesamte Set wird in einer speziell entworfenen Deluxe-Klappbox geliefert. David Clayton-Thomas war so freundlich, einen wunderbar geschriebenen Essay über die gesamte Geschichte der Band und ihre Ursprünge beizusteuern. Die achtköpfige Band unterschrieb bei Columbia Records und nahm das Debütalbum von Blood, Sweat &Tears, Child Is Father to the Man, auf, das im Februar 1968 veröffentlicht wurde. Der Mitbegründer Al Kooper verließ die Band dann, und die Gruppe wurde neu organisiert. Der Sänger David Clayton-Thomas kam hinzu, der Posaunist Dick Halligan wechselte an die Keyboards, und die Trompeter Chuck Winfield und Lew Soloff ersetzten Randy Brecker und Jerry Weiss, und Jerry Hyman kam an der Posaune hinzu. Diese neunköpfige Einheit, die mit dem Produzenten James William Guercio zusammenarbeitete, machte das selbstbetitelte zweite Album von Blood, Sweat & Tears, das im Januar 1969 veröffentlicht wurde. Blood, Sweat & Tears war ein Riesenerfolg und brachte drei Gold verkaufte Top-10-Singles hervor: "You've Made Me So Very Happy", "Spinning Wheel" und "And When I Die", die sich drei Millionen Mal verkauften und den Grammy Award als Album des Jahres gewannen. Guercio ging danach weg, um mit der Chicago Transit Authority an einem ähnlichen musikalischen Konzept zu arbeiten, und Blood, Sweat & Tears wurde zunehmend zu einer Backup-Gruppe für Clayton-Thomas. Dennoch waren das dritte Album, Blood, Sweat & Tears 3 (1970), und das vierte, B, S & T 4 (1971), beachtliche Hits. Es handelt sich um ein bedeutendes Box-Set, das eine historisch bedeutsame Band in der Luxusklasse präsentiert, die sie verdient. Wie bei allen unseren Neuauflagen von Analogue Productions haben wir die Details sorgfältig ausgearbeitet, um Ihnen das bestmögliche Hörerlebnis zu bieten. Jetzt können Sie sich diese geschätzten Album-Favoriten in höchster Qualität anhören, während Sie anhand von Clayton-Thomas' informativem Bericht über die Bandgeschichte Einblicke in die Band und ihre Aufnahmen erhalten. Titel Child Is The Father To The Man1. Overture2. I Love You More Than You'll Ever Know3. Morning Glory4. My Days Are Numbered5. Without Her6. Just One Smile7. I Can't Quit Her8. Meagan's Gypsy Eyes9. Somethin Goin On10. House In The Country11. The Modern Adventures Of Plato, Diogenes And Freud12. So Much Love / UndertureBlood, Sweat & Tears1. Variations On A Theme By Erik Satie (1st And 2nd Movements)2. Smiling Phases3. Sometimes In Winter4. More And More5. And When I Die6. God Bless The Child7. Spinning Wheel8. Youve Made Me So Very Happy9. Blues - Part II10. Variation On A Theme By Erik Satie (1st Movement)Blood, Sweat & Tears 31. Hi-De-Ho2. The Battle3. Lucretia Mac Evil4. Lucretias Reprise5. Fire And Rain6. Lonesome Suzie7. Symphony For The Devil8. Hes A Runner9. Somethin Comin On10. 40,000 HeadmenBlood, Sweat & Tears 41. Go Down Gamblin2. Cowboys And Indians3. John The Baptist (Holy John)4. Redemption5. Lisa, Listen To Me6. A Look To My Heart (Instrumental)7. High On A Mountain8. Valentines Day9. Take Me In Your Arms (Rock Me A Little While)10. For My Lady11. Mama Gets High12. A Look To My Heart

Inhalt: 1 Stück

199,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Bruno Walter & Columbia Symphony Orchestra – Beethoven: Symphony No. 6 in F major, op. 68 "Pastorale
  Beethoven: Symphony No. 6 in F major, op. 68 "Pastorale - 200g  Bruno Walter & Columbia Symphony Orchestra Der Naturliebhaber Beethoven schrieb die Pastorale in den Jahren 1807 und 1808, parallel zu seiner Arbeit an der 5. Sinfonie. In der 6. Sinfonie verarbeitet er seine Eindrücke als Stadtmensch in ländlicher Umgebung und ahmte mit instrumentalen Mitteln Naturgeräusche nach. Beide Werke wurden in einem vierstündigen Konzert am 22. Dezember 1808 unter der Leitung Beethovens im Theater an der Wien uraufgeführt. Bruno Walters Einspielung, erstmalig veröffentlicht im Jahr 1958, ist eine der Referenzaufnahmen des Werks. Seine Interpretation klingt wie ein Stück Literatur oder Poesie und geht dabei perfekt in der Musik auf. Die frühe Stereo-Aufnahme ist makellos und damit seit Dekaden ein Favorit der Audiophilen. Mastering bei Sterling Sound durch Ryan Smith. Gepresst auf 200g-schwerem Vinyl bei Quality Record Pressings in den USA.    TITEL 1. I. Allegro ma non troppo (The awakening of joyful feelings upon arrival in the country) 2. II. Andante molto moto (The Brook) 3. III. Allegro (Village Festival) 4. IV. Allegro (The Storm) 5. V. Allegretto (Shepherd's Song)

Inhalt: 1 Stück

70,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Bruno Walter & Columbia Symphony Orchestra – Beethoven: Symphony No. 6 in F major, op. 68 "Pastorale" (200g 45rpm)
Beethoven: Symphony No. 6 in F major, op. 68 "Pastorale  Bruno Walter & Columbia Symphony OrchestraDie berühmte Aufnahme kehrt in einer erstklassigen Vinyl-Wiederveröffentlichung von Analogue Productions zurück!Jetzt bei 45 RPM auf 2LPs geschnitten!Gemastert von den originalen 3-Spur-Kassetten von Ryan Smith bei Sterling Sound!Deluxe Klappumschlag von Stoughton Printing mit seltenen Fotos200-Gramm-LPs gepresst im hochmodernen Presswerk von Acoustic Sounds, Quality Record Pressings Der Naturliebhaber Beethoven schrieb die Pastorale in den Jahren 1807 und 1808, parallel zu seiner Arbeit an der 5. Sinfonie. In der 6. Sinfonie verarbeitet er seine Eindrücke als Stadtmensch in ländlicher Umgebung und ahmte mit instrumentalen Mitteln Naturgeräusche nach. Beide Werke wurden in einem vierstündigen Konzert am 22. Dezember 1808 unter der Leitung Beethovens im Theater an der Wien uraufgeführt. Bruno Walters Einspielung, erstmalig veröffentlicht im Jahr 1958, ist eine der Referenzaufnahmen des Werks. Seine Interpretation klingt wie ein Stück Literatur oder Poesie und geht dabei perfekt in der Musik auf. Die frühe Stereo-Aufnahme ist makellos und damit seit Dekaden ein Favorit der Audiophilen. Mastering bei Sterling Sound durch Ryan Smith. Gepresst auf 200g-schwerem Vinyl bei Quality Record Pressings in den USA. Es handelt sich um die Vinyl Version mit 45 RPM Umdrehungen.  Merkmale: - Out of Print!- 200 Gramm Vinyl- Doppel-LP- hochwertige Produktion von Analogue Productions- 45 RPM TITEL 1. I. Allegro ma non troppo (The awakening of joyful feelings upon arrival in the country) 2. II. Andante molto moto (The Brook) 3. III. Allegro (Village Festival) 4. IV. Allegro (The Storm) 5. V. Allegretto (Shepherd's Song)

Inhalt: 1 Stück

70,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g 45 rpm

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Charles Munch, Boston Symphony Orchestra - Ravel: Daphnis And Chloe
Ravel: Daphnis And Chloe Charles Munch, Boston Symphony Orchestra - RCA Living Stereo classical LPs - the gold standard for top quality orchestral performance and sound! - Remastered from the original master tape and cut at 33 1/3 RPM by Ryan Smith at Sterling Sound - Lacquers plated by Gary Salstrom and pressed on 200-gram vinyl at Quality Record Pressings! - RCA Living Stereo Reissue Series No. 2 — 25 newly-remastered classical mainstays! Analogue Productions' RCA Living Stereo Reissue Series No. 2, with 25 newly remastered mainstay classical albums, will delight and astound your ears with their clarity and warm, rich tone. As with our first highly-regarded LSC series, shortcomings of previous editions have been improved upon — from the mastering, to the LP pressing, to the sharp-looking glossy heavyweight Stoughton Printing tip-on jackets that faithfully duplicate the original artwork, "Living Stereo" logo, "Shaded Dog" label and all! Mastered by Ryan K. Smith at Sterling Sound from the original 2-track master tapes, cut at 33 1/3, and plated and pressed at Quality Record Pressings — makers of the world's finest-sounding vinyl LPs, — no other editions match these for the quietest 200-gram platters available. Note that we've also expanded this reissue to include a Stoughton Printing tip-on gatefold jacket with additional photos - a luxurious upgrade from the original single pocket jacket. By far, Ravel's richest and most sumptuously colorful work. Charles Munch, throughout his conducting career, gave sympathetic attention to the music of Ravel, and, by performing the entire ballet score in its entirety, restored Daphnis and Chloe to a single rounded work, drawn together not only thematically, but by its characteristic mood and color. Recorded Jan. 23-24, 1955 at Symphony Hall. Originally released in 1960. Musiker Boston Symphony OrchestraCharles Munch, conductor Merkmale - 200 g Vinyl- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Remastert von Ryan Smith at Sterling Sound  

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Cowboy Junkies – The Trinity Session
Cowboy Junkies – The Trinity SessionCAPP 072 SA- Analogue Productions- Hybrid SACD spielt auf SACD- und CD-PlayernAm 27. November 1987 trafen sich die Cowboy Junkies mit ein paar Musikerkollegen in der Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit in Toronto für eine denkwürdige Einspielung. Für ihre Aufnahme nutzten sie eine für moderne Musik völlig untypische Mikrofonierung. Das Gesamtbudget lag bei 250 Dollar plus Pizza für alle. Die Musiker hatten sich teilweise zuvor noch nie getroffen und vorsichtshalber war den Kirchenoberen mitgeteilt worden, dass es sich um eine Einspielung von Weihnachtsmusik für das kanadische Radio handele. Die "Los Angeles Times" bezeichnete das Ergebnis als bestes Album des Jahres und der Begriff Alternative-Folk war geboren. Großmeister Lou Reed selbst sagte zu Lebzeiten, dass er nie wieder eine so wunderbare Einspielung von „Sweet Jane“ gehört hat, wie auf dieser Aufnahme. Und diese Aufnahme hat es in sich, denn sie wurde innerhalb der hallenden Kirche mit einem einzigen Stereomikrofon aufgenommen. Diesen Trick hatte Peter Moore bereits für „Whites Off Earth Now“ verwendet und damals die Garage der Timmins-Familie missbraucht. Es dauerte geschlagene drei Stunden und damit die Hälfte der geplanten Aufnahmezeit, bis überhaupt alle Musiker so positioniert waren, dass die Lautstärkeverhältnisse zueinander passten - schließlich wurde ohne Mischpult direkt in einen Digitalrekorder gearbeitet. In dieser Konstellation bedeutet jeder Fehler einen kompletten Neustart für alle Bandmitglieder, doch erstaunlicherweise war es wohl dieser Umstand, der einen ganz eigenen Sound kreiert hat. Wer einmal über das Grundrauschen des Gesangsverstärkers und der Gitarrenverstärker hinweg hört und den Hall des Kirchenschiffes ausblendet, findet ein unerhört intensives, ja förmlich geisterhaftes Album. Peter Moore als Aufnahmeleiter übernahm auch das Remastering der originalen DAT-Bänder und zeigt viel Fingerspitzengefühl bei den nur feinen Änderungen, die jedoch audiophile Musikhörern gefallen werden. In gewisser Weise ist dies noch immer ein so „rohes“ Album wie Bruce Springsteens Nebraska, doch klanglich durchaus besser. TITEL 1. Mining For Gold 2. Misguided Angel 3. Blue Moon Revisited (Song for Elvis) 4. I Don't Get It 5. I'm So Lonesome I Could Cry 6. To Love is to Bury 7. 200 More Miles 8. Dreaming My Dreams With You 9. Working on a Building 10. Sweet Jane 11. Postcard Blues 12. Walking After Midnight

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Dave Brubeck Quartet - Time Out (200g 45rpm)
Dave Brubeck Quartet - Time OutAPJ 8192-45 Analogue Productions und Quality Record Pressings präsentieren die definitive "Time Out" des Dave Brubeck QuartettsErstmals als Klappumschlag wieder aufgelegt, mit seltenen Schwarzweißfotos aus den Columbia-Studios bei den Aufnahmen. Hochbelastbares Spanplatten-Schalenmaterial von Stoughton Printing200-Gramm-Doppel-LP-Satz, geschnitten bei 45 U/min von Bernie Grundman und gepresst bei Quality Record Pressings"Die Ergebnisse sprechen für sich selbst: Die Platten von QRP sind meiner Erfahrung nach heute am beständigsten flach und leise gepresst ... zumindest für das vorhersehbare Hier und Jetzt ist die neu gemeisterte 45 RPM (Brubeck) von Analogue Productions die Edition, die man besitzen sollte. Sie werden es direkt aus dem bekannten Klavier-Intro zu "Blue Rondo a la Turk" hören, wo Brubecks Spiel reicher, lyrischer und rhythmisch lebendiger erscheint. Ich habe den Eindruck, dass diese QRP-LPs den feinsten Aufnahmen immer mehr musikalische Nuancen abtrotzen, während unsere Geräte immer leiser werden". - Musik = 5/5; Ton = 5/5 - Wayne Garcia, The Absolute Sound, Januar 2013."Ich habe jetzt eine Reihe von LPs von Quality Record Pressings (QRP), dem anderthalb Jahre alten Schallplattenpresswerk im Tschad Kassem, gehört. Vor Time Out hätte ich gesagt, dass bei den früheren LPs, die ich gehört habe, einige positive Trends zu erkennen waren. Diese aktuelle Pressung ist jedoch so viel besser als die vorhergehenden, die sicherlich sehr gut waren, dass sich die Dinge im vergangenen Jahr offensichtlich erheblich verbessert haben. Es ist ein positives Zeichen, wenn der Geräuschpegel durch das Rauschen des Masterbandes definiert wird und nicht durch die Qualität der Pressung oder der Vinyl, und das ist hier der Fall. Nachdem ich viele, viele Pallas- und RTI-Pressungen, die Hauptkonkurrenz für QRP, gehört habe, würde ich sagen, dass QRP-Pressungen die Stärken beider Konkurrenten vereinen: das sehr niedrige Oberflächenrauschen und die Geräuscharmut der Pallas-LPs und die scharfe Abgrenzung der musikalischen Details von RTI". - Ton = 4,5/5; Musik = 5/5 - Marc Mickelson, The Audio Beat, August 2012Praktisch alle ernsthaften und sogar lässigen Musikliebhaber sollten das Dave Brubeck Quartett kennen oder zumindest wahrscheinlich schon einmal gehört haben, auch ohne es zu merken - denn der bekannteste Hit des Quartetts "Take Five" zierte die Soundtracks mehrerer Filme, darunter "Mighty Aphrodite", "Pleasantville" und "Constantine".Das Stück ist berühmt für seine unverwechselbare, eingängige Saxophonmelodie sowie für seine Verwendung des ungewöhnlichen 5/4-Taktes - so unverwechselbar, dass es ein seltenes Jazzstück ist, das zu einem Pop-Hit wurde.Einschließlich des Monsterhits "Take Five" ist Time Out des Brubeck Quartetts ein jazz- und audiophiler Klassiker. Jede Albumsammlung benötigt ein Exemplar. Und jetzt bringt Ihnen Analogue Productions das definitive Exemplar, geschnitten bei 45 Umdrehungen pro Minute auf 200-Gramm-Premium-Vinyl, gepresst bei Quality Record Pressings (Acoustic Sounds' eigener, von der Industrie gelobter LP-Hersteller).Warum endgültig? Die absolut geräuschlose Doppel-LP, bei der die Musik auf vier Seiten des Vinyls verteilt ist, reduziert Verzerrungen und Hochtonverluste, da die breiteren Rillen Ihre Stereokassette präziser verfolgen lassen. Aber es ist mehr als nur das Vinyl, das diese Veröffentlichung so besonders macht. Zum ersten Mal in seiner Geschichte wird Time Out hier in einem luxuriösen Klappumschlag verpackt präsentiert. Im Inneren befinden sich acht fantastische Schwarz-Weiß-Bilder, die während der Aufnahmesession in den berühmten 30th Street Studios von Columbia aufgenommen wurden. Sony Music lieferte die Bilder zur Verwendung in unserer SACD-Wiederauflage und gab uns die Erlaubnis, sie auch in unserer LP-Wiederauflage zu verwenden.Auch die Hülle ist etwas Besonderes - sehr strapazierfähig. Sie wurde von Stoughton Printing für uns produziert und besteht aus einer bedruckten Hülle, die auf eine schwere Spanplattenschale montiert ist, wodurch ein authentisches "Old-School"-Aussehen und -Gefühl entsteht. Diese Jacke ist eine Schönheit! Noch nie hat die farbenfrohe ikonische Cover-Kunst von Time Out so lebendig ausgesehen.Die Verkaufsleiter des Plattenlabels wollten kein Bild auf dem Cover haben, als Time Out 1959 bei Columbia Records debütierte, sagte Brubeck einem Interviewer. Ein ganzes Album mit Originalen? Das würde auch nicht funktionieren, sagte man ihm. Einige Standards und einige Show-Melodien wurden in der Mischung benötigt. Glücklicherweise ignorierte Brubeck die konventionelle Weisheit und Time Out wurde zum ursprünglichen Klassiker, wie wir ihn heute kennen. Brubeck wurde zum Beweis dafür, dass kreativer Jazz und populärer Erfolg zusammenpassen können.Das Album war als ein Experiment gedacht, bei dem Musikstile verwendet werden sollten, die Brubeck im Ausland während einer vom US-Außenministerium gesponserten Tournee durch Eurasien entdeckt hatte. In der Türkei beobachtete er eine Gruppe von Straßenmusikern, die ein traditionelles türkisches Volkslied aufführten, das im 9/8-Takt gespielt wurde, ein seltener Takt für westliche Musik.Paul Desmond, der Brubecks Altsaxophonist war, schrieb "Take Five" auf Brubecks Drängen hin, ein Lied im fünffachen (5/4) Takt zu schreiben. "Ich sagte Paul, er solle eine Melodie über den Takt von Joe Morello (Schlagzeuger) setzen", erklärte Brubeck. Als Jazzpianist wurde Brubeck ein bekannter Name im Jazz, was zum Teil auf den Erfolg von Time Out zurückzuführen ist. Demonds kühler Altton und sein schneller Witz passen gut zu Brubecks oft schweren Akkorden und seinem experimentellen Spiel. Morello und Bassist Gene Wright vervollständigten die Gruppe.  Das Quartett reiste und trat ständig in der ganzen Welt auf, bis es sich 1967 auflöste, um anderen musikalischen Unternehmungen nachzugehen.Time Out erreichte einen Spitzenplatz auf Platz 2 der Billboard-Popalben-Charts und wurde von der Recording Industry Association of America mit Platin ausgezeichnet. "Take Five" wurde ein Mainstream-Hit und erreichte Platz 25 der Billboard Hot 100 und Platz 5 der Easy Listening Umfrage von Billboard, dem Vorläufer der heutigen Adult Contemporary Charts. Das Lied war in unzähligen Filmen und Fernseh-Soundtracks enthalten und wird bis heute im Radio gespielt.Die Musiker:Dave Brubeck, KlavierPaul Desmond, AltsaxophonJoe Morello, SchlagzeugGene Wright, WolfsbarschTitel:1. Blue Rondo A La Turk2. Strange Meadow Lark3. Take Five4. Three To Get Ready5. Kathy's Waltz6. Everybody's Jumpin'7. Pick Up Sticks

Inhalt: 1 Stück

70,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g 45 rpm

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Dean Martin - Dream With Dean - The Intimate Dean Martin
Dean Martin - Dream With Dean - The Intimate Dean MartinCAPP 076 SA- Analogue Productions- Hybrid SACD spielt auf SACD- und CD-PlayernMit Dream With Dean versetzt Martin 1964 seine Fans in die Lounge eines Nachtclubs zu später Stunde. Die feiernde Menge macht sich auf den Heimweg, doch der Entertainer und seine Band sind noch da. Zusammen mit Schlagzeuger Irv Cottler, Bassist Red Mitchell und Gitarrist Barney Kessel spielt er den Song, der zu seinem Markenzeichen werden sollte: Everybody Loves Somebody. Der Titel, der später im gleichen Jahr in der Singleversion zum Hit wurde, wurde hier von Martin in einer sehr entspannten Fassung eingespielt. Ryan Smith übernahm das Remastering von Dream With Dean für Analogue Productions in den Sterling-Sound-Studios und rief damit in der LP-Version bereits große Begeisterung hervor. Jetzt ist sie auch als Hybrid-SACD erhältlich. Das beiliegende Booklet enthält Liner Notes von Stan Cornyn.   TITEL 1. I’m Confessin’ (That I Love You) 2. Fools Rush In 3. I’ll Buy That Dream 4. If You Were The Only Girl 5. Blue Moon 6. Everybody Love Somebody 7. I Don’t Know Why (I Just Do) 8. 'Gimmie” A Little Kiss 9. Hands Across The Table 10. Smile 11. My Melancholy Baby 12. Baby Won’t You Please Come Home

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Dean Martin - Dream With Dean (200g 45rpm)
Dream With Dean Dean MartinAPP 076-45Jetzt auf LP mit 45 U/min, gemastert bei Sterling Sound von Ryan Smith von den analogen BändernPlattiert und gepresst von Quality Record Pressings auf 200g VinylDeluxe-Klappenfalt-Jacket Cover von Stoughton PrintingEin Profil eines schroffen Dean Martin am Kamin mit einer Zigarette schmückt die Jacke dieses sehr interessanten Konzeptalbums. Wie in den Liner Notes von Stan Cornyn erklärt wird, erzeugt "sein langjähriger Begleiter" am Klavier, Ken Lane, mit "drei der nachdenklichsten Rhythmusmenschen Hollywoods" - das sind Schlagzeuger Irv Cottler, Bassist Red Mitchell und Gitarrist Barney Kessel - eine Stimmung, bei der Dean Martin um 1:15 Uhr wie ein Lounge-Sänger auftritt, während die Menge am Samstagabend schwindet. Seine Erkennungsmelodie "Everybody Loves Somebody" ist hier in einem entspannten Stil zu hören, produziert von Jimmy Bowen, der später auch Reba McEntire, Kenny Rogers &, die First Edition und so viele andere produzierte, und zwar von demselben Mann, der auch hinter dem Nr.-1-Knaller von 1964 stand. Dieses Album mit der Originalaufnahme von Martin wurde nach der Hit-Single-Version und am selben Tag wie die "Everybody Loves Somebody"-LP veröffentlicht, aber wie oft bekommt das Publikum im Studio eine andere Lesart einer bahnbrechenden Hit-Platte? Nicht nur das, sondern auch die Version, die dem Hit vorausging. Das Backing ist so spärlich, dass es fast a cappella ist, mit Kessels Gitarren-Nudelgeräuschen und Ken Lanes Klavier. Der Bass ist meist unsichtbar und kommt nur bei Bedarf zum Einsatz. Es ist eine langsame und schwülere Version, die die Seite eins abschließt. Martin singt einfach nur vor sich hin, und wenn das Album einen Nachteil hat, dann ist es der, dass die 12 Lieder unaufhörlich dieselbe Atmosphäre vermitteln. Das Backing-Quartett weicht weder von seiner Aufgabe ab, noch fügt Produzent Jimmy Bowen irgendeine andere Technik hinzu, außer dass er Martins Stimme in den Mix einfließen lässt. Es klingt, als hätten sie das Album an einem Nachmittag eingespielt, und es ist nicht nur eine sehr angenehme Hörerfahrung, sondern zeigt auch, was für ein großartiger Sänger Dean Martin wirklich war. Jetzt ist "Dream With Dean - The Intimate Dean Martin" wieder größer und besser denn je! Wir sind den Weg der Deluxe Analogue Productions gegangen - remastered von der originalen analogen Kassette von Ryan Smith bei Sterling Sound, geschnitten bei 45 RPM, plattiert und gepresst bei Quality Record Pressings. Dann verpackt in luxuriösen Tip-on Klappumschlägen von Stoughton Printing. Ein großartiger Titel, eine brillante Neuausgabe. Außergewöhnlich!Titel:Side 1 1. I’m Confessin’ (That I Love You) 2. Fools Rush In 3. I’ll Buy That Dream Side 2 4. If You Were The Only Girl 5. Blue Moon 6. Everybody Love Somebody Side 3 7. I Don’t Know Why (I Just Do) 8. “Gimmie” A Little Kiss 9. Hands Across The Table Side 4 10. Smile 11. My Melancholy Baby 12. Baby Won’t You Please Come Home

Inhalt: 1 Stück

70,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g 45 rpm

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Donald Johanos & Dallas Symphony Orchestra - Rachmaninoff: Symphonic Dances / Vocalise
Rachmaninoff: Symphonic Dances / VocaliseDonald Johanos & Dallas Symphony OrchestraCAPC 34145 SA- Analogue Productions- Hybrid SACD spielt auf SACD- und CD-PlayernUrsprünglich im Jahr 1967 aufgezeichnet, entwickelte sich diese Einspielung aufgrund ihrer klanglichen Meriten schnell zu einer beliebten Vorführaufnahme in den USA. Donald Johanos hatte schon fünf Jahre Erfahrung mit der Dallas Symphony und kannte auch den Einspielort, das McFarlin Auditorium, gut. Dort bannte man die Einspielung mit nur vier Bändchenmikrofonen direkt auf eine modifizierte Bandmaschine, die mit 76cm/sec lief. Kein Mischpult und keine Nachbearbeitung im Studio sind das Geheimnis dieses ganzheitlichen Klangbildes, wie es moderne Produktionen mit Tausenden an Schnitten auf Dutzenden an Tonspuren kaum noch generieren können. Das Analogue-Productions-Re-Issue wurde von Kevin Gray in seinem Cohearent Audio Studio neu digitalisiert und arbeitet mit nur minimaler Rauschunterdrückung. Das erlaubt ein warmes und luftiges Klangbild mit wunderbarer Bühnendarstellung. TITEL Symphonic Dances for Orchestra, Op. 45  1. Non Allegro   2. Andante con Moto: Tempo di Valse   3. Lento Assai; Allegro Vivace   4.Vocalise for Orchestra, Op. 34, No. 14

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Doug MacLeod - Come To Find (200g 45rpm)
Come To Find Doug MacLeodAPB 1207-45200-Gramm-Vinyl von Quality Record Pressings! Jetzt als Doppel-LP bei 45 RPM!Doug MacLeods Ode an den akustischen Blues, ein vollendeter Blueser, der seinen Fokus kanalisiertGemastert von den analogen Originalbändern von Kevin GrayAufklappbarer, dicker Karton-KlappumschlagVerbringen Sie irgendeine Zeit um Doug MacLeod herum und die Geschichten aus seiner jahrelangen Zeit auf der Straße mit Leuten wie Big Joe Turner und Pee Wee Crayton beginnen so leicht zu fließen wie ein Bach, der von einer Brise gekitzelt wird. Und man weiß, dass man zu dem guten Teil kommt, dem Höhepunkt, wenn man so will, wenn Dougs Augen zu funkeln beginnen, sein Grinsen breiter wird und aus seinem Mund die Worte "Come to find ..." herauskommen. MacLeod war viele Jahre lang ein weithin anerkannter E-Blues-Gitarrist und Leiter seiner eigenen Band, was ihm eine Reihe von Tourneen in den USA und Europa sowie mehrere Alben einbrachte. Doug löste die Gruppe auf, um seine ganze Energie auf seine erste Liebe, den akustischen Blues, zu konzentrieren. "Come To Find" ist das erste Ergebnis dieser Bemühungen. Und jetzt ist es noch bemerkenswerter geworden, mit dieser Neuauflage mit 45 U/min und 200 Gramm von Analogue Productions. Die absolut geräuschlose Doppel-LP, bei der die Musik auf vier Seiten des Vinyls verteilt ist, reduziert Verzerrungen und Hochtonverluste, da die weiter auseinander liegenden Rillen Ihre Stereokassette präziser verfolgen lassen. Sie halten ein saftiges 200-Gramm-Meisterwerk aus unserem eigenen Quality Record Pressings, unserem hochmodernen LP-Presswerk. Und der Klappenumschlag ist im Hardcore-Stil der alten Schule gefertigt - dicker Karton, aufgesetzt, mit zusätzlichen Fotos und Liner Notes im Inneren. Süß. "Come To Find" ist der Klang eines vollendeten Bluesmanns, der in einem Programm mit zehn Originalen von Doug den Kern seiner Kunst berührt. In diesem intimen Rahmen wird er wunderbar unterstützt von dem Mundharmonika-Ass Charlie Musselwhite und der Mighty Flyer-Rhythmusgruppe, Jimi Bott und Bill Stuve. Dies ist das Album, das einen Ehrenplatz in den Musiksammlungen selbst lässiger Blues-Fans verdient. Und für diejenigen, die den Blues bereits lieben, ist dies eines der am besten klingenden, originellsten Werke, die Sie jemals hören werden.Titel:Side 1 1. Bring It On Home 2. Since I Left St. Louis Side 2 1. Mystery Woman 2. Come To Find 3. Old Virginia Stomp Side 3 1. Master's Plan 2. Ain't No Grave 3. Lost Something This Morning Side 4 1. Rollin' & Tumblin' 2. Any Port In A Storm 3. When I Left Missouri

Inhalt: 1 Stück

70,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g 45 rpm

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Elvis Presley - 24 Karat Hits!
Elvis Presley - 24 Karat Hits!CAPP 2040 SA- Analogue Productions- Hybrid SACD spielt auf SACD- und CD-PlayernWenn Sie nicht planen, in Kürze dreistellige Beträge für eine DCC Gold Disc bei eBay auszugeben, aber dennoch gern die Musik des “King” in exzellenter Klangqualität hören möchten, dann haben wir eine gute Nachricht für Sie. George Marino hat sich für Analogue Productions die Mühe gemacht, mit akribischer Sorgfalt die Original-Masterbänder der 24 Karat Hits aus dem Hause RCA-Victor bei Sterling Sound zu remastern. Love Me Tender, Jailhouse Rock, Heartbreak Hotel, Are You Lonesome Tonight…- hartgesottene Elvis-Fans sind hier ebenso richtig wie Liebhaber des guten alten Rock ‘n Roll. 24 Karat Hits aus verschiedenen Schaffensphasen des Musikers, die es allesamt in die Charts geschafft haben, finden sich versammelt auf dieser Hybrid-SACD. Eine lang vergriffener Favorit audiophiler Hörer, bekannt für seine erstklassige Klangqualität, bekommt durch Marino den letzten Schliff. Das Ergebnis ist verblüffend detailliert und hat den typisch warmen Sound den man von Elvis Aufnahmen kennt. Es zeichnete sich einfach aus, dass die RCA für Elvis Aufnahmen nicht sparen musste. George Marino adelt den König ein weiteres Mal und bringt auf der neusten Version gleich noch einen Tick mehr Präsenz durch ein verringertes Grundrauschen mit ins Spiel. Zwei Dutzend Titel auf einer CD, die Musikgeschichte geschrieben haben. [Achtung: Bei der ersten Auflage der SACD hat sich ein Druckfehler eingeschlichen, der erst nach der Fertigstellung bemerkt wurde. Titel 5 wurde auf Label und Booklet als „A Big Hunk O’Love“ ausgezeichnet, Titel 10 als „Love Me Tender“. Tatsächlich verhält es sich genau anders herum. Wenn Sie diesen Fehler auf Ihrer CD bemerken, dann wissen Sie, dass Sie keine Fälschung in der Hand haben, sondern eines der ersten Exemplare der Neuauflage.]   Titel: 1. Heartbreak Hotel (mono) 2. Love Me (mono) 3. Don't Be Cruel (mono) 4. Hound Dog (mono) 5. Love Me Tender (stereo) 6. All Shook Up (mono) 7. (Let Me Be Your) Teddy Bear (mono) 8. Jailhouse Rock (mono) 9. Wear My Ring Around Your Neck (mono) 10. A Big Hunk O' Love (mono) 11. Stuck On You (stereo) 12. It's Now or Never (stereo) 13. Are You Lonesome Tonight (stereo) 14. Surrender (stereo) 15. (Marie's The Name) His Latest Flame (stereo) 16. Little Sister (stereo) 17. Can't Help Falling In Love (stereo) 18. Good Luck Charm (stereo) 19. She's Not You (stereo) 20. Return To Sender (stereo) 21. (You're The) Devil In Disguise (stereo) 22. Crying In The Chapel (stereo) 23. In The Ghetto (stereo) 24. Suspicious Minds (stereo)

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Ernest Ansermet & Royal Opera House Orchestra, Covent Garden - The Royal Ballet Gala Performances
The Royal Ballet Gala PerformancesErnest Ansermet & Royal Opera House Orchestra, Covent GardenCAPC 6065 SA- Analogue Productions- Hybrid SACD spielt auf SACD- und CD-PlayernFür sehr viele Menschen ist diese Aufnahme die Nummer 1 unter den RCA-Titeln. Während der Großteil der Einspielungen mit Ernest Ansermet mit dem L'Orchestre de la Susise Romande gemacht wurde, existieren auch einige mit dem Orchester des Pariser Conservatoire und mit dem Orchestra of the Royal Opera House, Covent Garden, darunter die Royal Ballet Gala Performances. Das Online-Magazin Audiophilia schreibt darüber: "Das ist der Stoff, aus dem Träume gemacht werden". Die Royal Ballet Gala Performances ist eine der besten RCAs, die in der Londoner Kingsway Hall aufgenommen wurde." Bernie Grundman übernahm das Remastering des Stereo-Mixes für Analogue Productions, Willem Makkee verantwortet den Mono-Mix. Die Doppel-Hybrid-SACD erscheint im festen Pappschuber mit ausführlichem Booklet. Die CD-Spur enthält die Stereo-Abmischung, die Hybrid-SACD den Stereo- sowie darauffolgend die gleichen Titel noch einmal im Mono-Mix.TITEL Disc One The Nutcracker Suite 1. March 2. Dance of the Sugar Plum Fairy 3. Arabian Dance (Coffee) 4. Chinese Dance (Tea) 5. Dance of the Toy Flutes 6. Waltz of the Flowers La Boutique Fantasque 7. Tarantella 8. Andante mosso 9. Can-can Coppélia 10. ACT 1: Prelude – Allegro marcato and Mazurka 11. Introduction – Andante and Waltz 12. Czardas 13. ACT II: Walse de la Poupee Giselle 14. ACT I: Introduction and Waltz 15. ACT II: Pas de Deux and Variation Disc Two Swan Lake 1. ACT II: Scene (moderato) 2. Dance of the Little Swans (moderato) 3. Scene – Pas de Deux 4. Waltz Carnaval 5. Pierrot 6. Reconnaissance 7. Aveu 8. Pantalon et Columbine The Sleeping Beauty 9. Introduction: Prologue – The Lilac Fairy 10. ACT I: Rose Adagio – Pas d'Action 11. Waltz Les Sylphides 12. Ouverture: Prelude in A major, Op. 28, No. 7 13. Mazurka in C major, Op. 67, No. 3 14. Grande Valse Brillante in E flat, Op. 18

Inhalt: 1 Stück

80,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Fritz Reiner - Ravel: Pictures at an Exhibition/ Moussorgsky (200g 45rpm)
Fritz Reiner - Ravel: Pictures at an Exhibition/ MoussorgskyAAPC 2201-45Klassische RCA Living Stereo-LPs - der Goldstandard für erstklassige Orchesterleistung und Klang!Vom Original-Masterband neu gemastert - jetzt mit 45 RPM geschnitten von Ryan Smith bei Sterling Sound!Lacke, die von Gary Salstrom beschichtet und auf 200-Gramm-Vinyl bei Quality Record Pressings gepresst wurden!Deluxe Klappumschlag von Stoughton Printing Hut ab für unsere 33 1/3-Version: "Note": A+. Wieder einmal so gut, wie ich diese Platte gehört habe. Wunderschöne Streicher, hervorragender Bass, Lawinendynamik mit der gleichen bandgleichen Leichtigkeit, sensationelles inneres Detail. Die Autorität des CSO ist wirklich etwas auf Fortissimo-Tuttis, von denen es viele in Bildern gibt". - Jonathan Valin, The Absolute Sound.com, 11. Juni 2013.  Ein weiterer klanglicher und musikalischer Blockbuster aus der unschlagbaren Combo von Reiner und RCA (und Mohr & Layton). Aufgenommen 1957 in der Chicagoer Orchesterhalle; die originalen analogen Session-Bänder wurden beim Mastering für LPs und SACDS verwendet. Mussorgskys Inspiration für Pictures war der Tod seines lieben Freundes, des Architekten und bildenden Künstlers Victor Hartman. Da Hartman im Alter von 39 Jahren starb, hatte er noch keine Gelegenheit gehabt, eine seiner architektonischen Visionen zu verwirklichen, und Mussorgsky war verärgert, dass sein Freund kein Erbe haben würde. Die Architects' Society organisierte eine Ausstellung einiger von Hartmans Skizzen - einige von Architektur, andere von Figuren oder Szenen aus dem täglichen Leben. Die Ehrung reichte aus, um Mussorgsky Ideen für seine Komposition zu geben, aber nicht, um Hartman einen dauerhaften Platz in der Geschichte zu geben. Heute lassen sich von allen Skizzen, die in der Musik festgehalten wurden, nur sechs positiv identifizieren. Das Stück ist heute vor allem durch die von Maurice Ravel 1922 geschaffene Orchesterfassung bekannt. Tatsächlich wurde das Werk bereits mehrfach instrumentiert, und zwar von einer Vielzahl von kleineren Namen. Einige Dirigenten finden heute, dass Ravels Version trotz ihrer Farbe etwas von der Grobheit opfert, die Mussorgskys Klavieroriginal innewohnt. Darüber hinaus arbeitete Ravel von Rimsky-Korsakows überarbeiteter Version des Klavierparts - der einzigen zu dieser Zeit verfügbaren - aus, die einige Noten und Rhythmen veränderte. Keine der Orchestrationen verändert jedoch den grundlegenden Geist des Stückes. Mussorgski stellt sich vor, wie er den Gang hinuntergeht, auf dem das Werk seines verstorbenen Freundes präsentiert wird, wobei sein stattlicher Umzug durch die Promenade dargestellt wird, die das Stück eröffnet und mehrmals zurückkehrt. Wenn er bei jedem Bild stehen bleibt, reflektiert er über das, was er sieht. Zwischen den frühen Sätzen kehrt die Promenade regelmäßig zurück, da Mussorgsky sich bewusst ist, von einer Szene zur nächsten zu wechseln. Im Laufe der Arbeit wird er sich jedoch weniger des Intervalls zwischen den Bildern bewusst, sondern taucht mehr in die kontinuierliche psychologische Erfahrung des Übergangs von einem Geisteszustand zum nächsten ein. Am Ende sieht sich der Komponist durch die Verbindung mit Hartman durch seine visuellen Ausdrucksformen des russischen Stolzes und der Menschlichkeit verwandelt. Musiker Chicago Symphony OrchestraFritz Reiner, conductor Merkmale - 200 g Vinyl- 45RPM- Vom Original-Masterband neu gemastert- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Gemastert von Ryan Smith bei Sterling Sound   TITEL Modest Mussorgsky (1839-1881) (Orch. Maurice Ravel) Pictures At An Exhibition   1. Promenade 2. Gnomus 3. Promenade 4. Il Vecchio Castella 5. Promenade 6. Tuileries 7. Bydlo 8. Promenade 9. Ballet Of The Chicks In Their Shells 10. Samuel Goldenburg und Schmuyle 11. The Market Place At Limoges 12. Catacombae, Sepulchrum Romanum 13. Con Mortuis In Lingua Mortua 14. The Hut On Fowl's Legs 15. The Great Gate Of Kiev

Inhalt: 1 Stück

75,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g 45 rpm

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Fritz Reiner & Chicago Symphony - Prokofiev: Lieutenant Kije/ Stravinsky: Song of the Nightingale
Prokofiev: Lieutenant Kije/ Stravinsky: Song of the NightingaleFritz Reiner & Chicago SymphonyCAPC 2150 SA- Analogue Productions- Hybrid SACD spielt auf SACD- und CD-PlayernDiese Aufnahme ist eine der gefragtesten aus der Living-Stereo-Serie – und das zu Recht. Prokofievs Lieutenant Kije stellt Dirigent Fritz Reiner und sein Chicago Symphony Orchestra vor gewaltige Melodien, lebendige Farben, gewagte Harmonien und unnachgiebige Rhythmen. Auch wenn sich Reiner und seine Musiker vorher vor allem als Strauss-Interpreten einen Namen gemacht hatten: mit dieser Aufnahme übertreffen sie sich selbst. Aufgezeichnet am wurde der Prokofief am 2. März 1957 und der Stravinsky am 3. November 1956 in der Chicago Symphony Hall. Diese Hybrid-Multikanal-SACD ist nicht zu verwechseln mit der früheren SACD-Veröffentlichung durch die Bertelsmann Music Group. Die Aufnahmen der neuen RCA-Serie wurden von Ryan Smith neu remastert; der Stereo-Mix wurde aus den originalen 3-Kanal-Aufnahmen erstellt.   TITEL Prokofieff, Lieutenant Kije, - Op. 60 1. Band 1 – I. The Birth Of Kije 2. Band 2 – II. Romance 3. Band 3 - II. The Wedding Of Kije 4. Band 4 – IV. Troika 5. Band 5 – V. The Burial Of Kije Stravinsky 6. Song Of The Nightingale 7. (Symphonic Poem)

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 10 Tagen

Fritz Reiner & Chicago Symphony - The Reiner Sound
Fritz Reiner & Chicago Symphony - The Reiner SoundCAPC 2183 SA- Analogue Productions- Hybrid SACD spielt auf SACD- und CD-PlayernThe Reiner Sound ist ein hervorragender Einstieg für alle, die Fritz Reiners Werk kennenlernen wollen. Die Aufnahme entstand am 3. November 1956 und 2. März und 13. April 1957. Zusammen mit dem Chicago Symphony Orchestra produziert der in Ungarn geborene Dirigent einen klaren, ausbalancierten, rhythmisch präzisen, metrisch kontrollierten Klang auf höchstem musikalischen Niveau. Dabei hält er sich mit seiner persönlichen Rhetorik weitestgehend zurück und lässt die Kompositionen Ravels und Rachmaninoffs für sich sprechen. Rachmaninoffs Isle Of The Dead ist ein überwältigendes Orchesterspektakel mit einem betörenden Dynamikumfang. Ravels Rhapsodie Espagnole ist ähnlich aufrührendes Erlebnis, glanzvoll und in allen denkbaren akustischen Farben gemalt. Diese Hybrid-Multikanal-SACD ist nicht zu verwechseln mit der früheren SACD-Veröffentlichung durch die Bertelsmann Music Group. Die Aufnahmen der neuen RCA-Serie wurden von Ryan Smith neu remastert; der Stereo-Mix wurde aus den originalen 3-Kanal-Aufnahmen erstellt.TITEL Ravel 1. Band 1 – Rapsodie Espagnole 2. I. Prelude a la Nuit 3. II. Malaguena 4. III. Habanera 5. IV. Feria 6. Band 2 – Pavan for a Dead Princess Rachmaninoff 7. Isle Of The Dead, Op. 29

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Fritz Reiner & Chicago Symphony Orchestra - Rimsky-Korsakov: Scheherazade
Rimsky-Korsakov: ScheherazadeFritz Reiner & Chicago Symphony OrchestraCAPC 2446 SA- Analogue Productions- Hybrid Multichannel SACD spielt auf SACD- und CD-PlayernDiese Scheherazade-Einspielung ist das Juwel in der Krone aller RCA-Aufnahmen aus den goldenen Jahren der Stereophonie. Den RCA-Technikern gelang am 8. Februar 1960 in der Chicago Orchestra Hall eine der besten Klassikaufnahmen des Labels überhaupt mit einem glorreichen Orchester. Vor der eigentlichen Aufnahme verglich Dirigent Fritz Reiner vorherige Veröffentlichungen, bewertete Orchesterspiel und Klang, um zu seiner Vorstellung der idealen Scheherazade-Interpretation zu kommen. Besonders zu erwähnen unter den Solisten sind Konzertmeister und Violinist Sidney Harth sowie Adolph Herseth mit einer brillanten Leistung.  Diese Hybrid-Multikanal-SACD ist nicht zu verwechseln mit der früheren SACD-Veröffentlichung durch die Bertelsmann Music Group. Die Aufnahmen der neuen RCA-Serie wurden von Ryan Smith neu remastert; der Stereo-Mix wurde aus den originalen 3-Kanal-Aufnahmen erstellt.    TITEL 1. The Sea and Sinbad’s Ship 2. The Story of the Kalender Prince 3. The Young Prince and the Young Princess 4. Festival in Bagdad; The Sea; The Ship Goes to Pieces on a Rock

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-Multichannel-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Gene Ammons - The Soulful Moods Of Gene Ammons (Stereo)
The Soulful Moods Of Gene Ammons (Stereo) Gene Ammons Teil der ultimativen audiophilen Prestige-Stereo-Wiederveröffentlichungen von Analogue Productions - 25 der sammelbarsten, seltensten und audiophilsten Aufnahmen, die Rudy Van Gelder je gemacht hat. Alle mit 33 1/3 gekürzt und auch auf Hybrid-SACD veröffentlicht. Alle von den originalen analogen Masterbändern gemastert von Mastering-Maestro Kevin Gray. 200-Gramm-LPs, gepresst im hochmodernen Presswerk von Acoustic Sounds, Quality Record Pressings, beschichtet von Gary Salstrom. Tiefgerillte Etikettenprägungen, Tip-on-Jackets auf dickem Karton. Merkmale 200g Vinyl Hochwertig gepresst bei Quality Record Pressings Gemastert von Kevin Gray Beschichtet von Gary Salstrom Von den analogen Original-Masterbändern neu gemastert Tip-on-Jackets auf dickem Karton Reviews "Einer der besten Versuche aus Ammons' umfangreichem Katalog. Ein fetter, warmer, satter Saxophon-Ton - Sie wissen schon, derjenige, den man sofort als Jug identifiziert - ist in seiner ganzen Pracht auf dieser großartigen Moodsville-Veröffentlichung zu sehen. Fühlen Sie sich müde und gestresst? Geben Sie Onkel Gene eine Spritztour. Neben der perfekten Tonhöhe war Ammons' andere besondere Gabe ein melodisches Gespür, das es ihm erlaubte, Gefühle in langsamen Tempi wirkungsvoll zu vermitteln. Hier ist ein großartiger Jazzballadespieler, der alle Möglichkeiten hatte, seine Reize zu entfalten". - Stereophil, Februar 1995 Titel Seite 1 Two Different Worlds But Beautiful Skylark Three Little Words Seite 2 On The Street Of Dreams You'd Be So Nice To Come Home To Under A Blanket Of Blue I'm Glad There Is You

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Harry Belafonte - Belafonte Sings The Blues
Harry Belafonte - Belafonte Sings The BluesCAPF 1972 SA- Analogue Productions- Hybrid SACD spielt auf SACD- und CD-PlayernHarry Belafonte probiert sich in dieser Aufnahme aus dem Jahr 1958 zum ersten Mal am Blues. Für jemanden der eigentlich aus dem Jazz stammt, war dies kein ganz einfaches Unterfangen, doch da nur zwei der elf Songs wirklich echter Blues sind und die anderen Standards im Blues-Gewand, ergibt sich eine eindringliche Mischung mit seltener Kombination aus Eleganz und Erdigkeit im Klangbild. Es ist die erste Aufnahme Belafontes in Stereo. Wer den 'King of Calypso' nur aus seiner „Banana Boat'-Zeit kennt, wird sich hier über den stimmgewaltigen und vergleichsweise ruhigen Ton wundern. Es ist jedoch die Geburtsstunde desjenigen Belafonte, der nur wenige Jahre später die Carnegie Hall in Begeisterung versetzen sollte. Das Remastering für Analogue Productions übernahm Ryan Smith (Sterling Sound).TITEL 1. A Fool For You 2. Losing Hand 3. One for My Baby 4. In the Evenin' Mama 5. Hallelujah I Love Her So 6. The Way That I Feel 7. Cotton Fields 8. God Bless' the Child 9. Mary Ann 10. Sinner's Prayer 11. Fare Thee Well

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Harry Belafonte Live at Carnegie Hall (The Complete Concert)
Harry Belafonte Live at Carnegie Hall (The Complete Concert)CAPF 6006 SAAnalogue ProductionsDas gesamte Konzert auf SACD und parallel auf 2 CD´s verteiltHarry Belafonte spielte zum Zeitpunkt dieser Aufnahme, am 19. und 20. April 1959, bereits eine gewichtige Rolle im Filmgeschäft. So war es ein Leichtes, die Carnegie Hall in New York mit seinem Namen auszuverkaufen. Worauf niemand vorbereitet war, war die Art und Weise mit der Belafonte das versammelte Publikum in die Musik einbezog. Scheinbar spielend integrierte er zudem seine eigene Band in ein 47-köpfiges Orchester. Belafonte At Carnegie Hall ist ein audiophiles Prachtstück für alle, die beim Musikhören auch lachen können. Das Remastering von den originalen 3-spurigen Analogbändern für Analogue Productions übernahm Ryan Smith in den Studios von Sterling Sound in New York. Das Konzert ist inhaltlich in drei Teile geteilt. Am Beginn stehen Traditionals der schwarzen amerikanischen Bevölkerung, gefolgt von Auszügen karibischer Musik aus Belafontes Jugend auf Jamaica und schlussendlich rundet eine wilde Mischung populärer Stücke aus aller Welt die Aufnahme ab. Das Gesamtwerk erschien beim Label RCA und blieb mehr als drei Jahre in den US-Charts. Sie begründete die enorme Popularität der späteren Belafonte-Live-Shows. Klanglich ist die Einspielung eine Sternstunde der Aufnahmetechnik mit wunderbarer Stimmwiedergabe, anspringender Dynamik und phantastischer Räumlichkeit. Wenn das Publikum dann bei Matilda Belafontes Gesangspart übernimmt und der Sänger sich den Spaß erlaubt, einzelne Gruppen ('Und jetzt alle, die richtig Geld ausgeben können!') separat einzubauen, erreicht die Stimmung ihren Höhepunkt. Wer jetzt immer noch nicht mitsingt, sollte dringend den eigenen Puls überprüfen! Diese Ausgabe verlangt von den Besitzern eines CD-Spielers etwas mehr Arbeit. Diese müssen nämlich nach Stück 10 die CD wechseln. Besitzer eines SACD-Spielers hingegen können das gesamte Konzert auf der Disc 1 genießen - und zwar sowohl in Stereo als auch alternativ als originale 3-Kanal-Aufnahme. Diese Ausgabe enthält zudem in der Originalveröffentlichung nicht enthaltene Bonus-Tracks.  TITEL Act 1: The Moods of the American Negro 1. Introduction – Darlin’ Cora 2. Sylvie 3. Cotton Fields 4. John Henry 5. Take My Mother Home 6. The Marching Saints   Act 2: In The Caribbean 7. Day O 8. Jamaica Farewell 9. Man Piaba 10. All My Trials 11. Mama Look A Boo Boo 12. Come Back Liza 13. Man Smart   Act 3: Round The World 14. Hava Nageela 15. Danny Boy 16. Merci Bon Dieu 17. Cu Cu Ru Cu Cu Paloma 18. Shenandoah 19. Matilda 20. Harry Belafonte (Spoken Intro) – Bonus 21. Scarlett Ribbons – Bonus 22. Overture Medley Instrumental - Bonus

Inhalt: 1 Stück

52,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Henry Mancini - Hatari! - Music from the Paramount Motion Picture Score (200g 45rpm)
Hatari! - Music from the Paramount Motion Picture Score  Henry Mancini APP 2559-45 Jetzt auf 45 RPM LP, gemastert bei Sterling Sound von Ryan Smith von den analogen BändernPlattiert und gepresst von QualitätsplattenpressungenDeluxe-Klappenfalt-Cover von Stoughton Printing Henry Mancini, der für sein "Breakfast at Tiffany's" einen doppelten Oscar gewann, produzierte diese Partitur für die Safari-Komödie Hatari unter der Regie von Howard Hawks, in der John Wayne die Hauptrolle spielt! "Dies ist zunächst eine lustige Mischung aus Jazz und Afro-Exotik, Dschungeltrommeln gemischt mit einer klassischen Bop-Combo. An anderer Stelle wird der Soundtrack jedoch mit angenehmem, aber sehr westlichem Jazz unterlegt, der nur für den afrikanischen Instrumenten-Sampler "The Sounds of Hatari", der mit einem nett behandelten Klavier aufwartet. Die Filmemacher hofften wahrscheinlich, dass der Mercer- und Carmichael-Song "Just for Tonight" ebenso ein Erfolg werden würde wie Tiffanys "Moon River", aber wenn Hatari! für irgendetwas in Erinnerung bleibt, dann für den unglaublich albernen "Baby Elephant Walk", der sich zu einer berüchtigten musikalischen Kurzform für die Verrücktheit jedes Streifens entwickelt hat. - AllMusic.com. Jetzt ist die Musik aus der Paramount Picture-Partitur Hatari! wieder größer und besser denn je! Wir sind den Weg der Deluxe Analogue Productions gegangen - remastert vom originalen Analogband von Ryan Smith bei Sterling Sound, bei 45 U/min geschnitten, plattiert und als 200-Gramm-LP bei Quality Record Pressings gepresst. Dann verpackt in Deluxe-Tipp-On-Taschenfalt-Jackets von Stoughton Printing. Ein großartiger Titel, eine brillante Neuausgabe. Außergewöhnlich! Merkmale - 200 g Vinyl- 45 RPM - Doppel LP- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Gemastert von Ryan Smith bei Sterling Sound   TITEL 1. Theme from “Hatari!” 2. Baby Elephant Walk 3. Just For Tonight 4. Your Father’s Feathers 5. Big Band Bwana 6. The Sounds Of Hatari 7. The Soft Touch 8. Crocodile, Go Home!

Inhalt: 1 Stück

75,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g 45 rpm

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Flagge der Bundesrepublik Deutschland Made in Germany