Filter

Asphalt Cocktail - The Music of John Mackey
The Music of John Mackey Asphalt CocktailRR-144 Dafür, dass diese Aufnahme entstehen konnte, sorgten die Fans des Dallas Winds und des Komponisten John Mackey mittels eines Crowdfunding. Asphalt Cocktail wurde im texanischen Dallas im Morton H. Meyerson Concert Center eingespielt und von den bewährten Toningenieuren Keith O. Johnson und Sean Martin auf Band festgehalten. Das Dallas Winds spielt unter der Leitung von Jerry Junkin, für Antique Violences: Concerto for Trumpet wurde Christopher Martin engagiert, Solotrompeter des New York Philharmonic. TITEL 1. Asphalt Cocktail 2. This Cruel Moon 3. Fanfare for Full Fathom Five 4. Sheltering Sky 5. High Wire 6. Hymn to a Blue Hour Antique Violences: Concerto for Trumpet 7. The blooded lines 8. Secrets’ teeth 9. Sorrow is a blade 10. The curtain calls 11. The Frozen Cathedral 12. The Ringmaster’s March

Inhalt: 1 Stück

20,00 €*

Reference Recordings

HDCD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Doug Mac Leod - Break The Chain
Break The Chain Doug Mac LeodRM-2519 Gewinner des Blues Music Award 2018 für das Akustik-Album des Jahres! Auf seinem dritten Album mit "Prof" Keith O. Johnson für Reference Recordings setzt Doug MacLeod seine Erkundung der menschlichen Verfassung fort. Break The Chain beinhaltet zwölf eigens komponierte, sehr persönliche und zugleich universelle Songs. Der Titeltrack, geschrieben und eingespielt mit seinem Sohn Jesse, beschreibt den Teufelskreis familiärer Gewalt und die Möglichkeiten, daraus auszubrechen – ein Thema, das MacLeod selbst betrifft. Break The Chain wurde in den Skywalker Studios aufgenommen und ohne Overdubs oder Effekte auf Band gebracht. Denn wie der Sänger sagt: "This is music played by humans for humans. So there's no scrubbin' with over-dubbin', no fixin' in the mixin', and no pitch control on the console." Wenn also ein Stuhl bewegt wird oder MacLeod tief Luft holt, um zu singen, so ist gewollt, dass wir es hören. Dies sind sehr persönliche Songs, eingespielt in persönlicher Atmosphäre. Begleitet wird er von Bassist Denny Croy, Schlagzeuger Jimi Bott und Perkussionist Oliver Brown. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 180 g Vinyl TITEL Side 1 1. Goin' Down to the Roadhouse 2. Mr. Bloozeman 3. Lonesome Feeling Side 2 4. Travel On 5. LA – The Siren in the West 6. One for Tampa Red Side 3 7. Who's Driving This Bus 8. This Road I'm Walking 9. Church Street Serenade Side 4 10. Break The Chain 11. Going Home 12. What the Blues Means to me

Inhalt: 1 Stück

52,00 €*

Reference Recordings

Vinyl 180g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Doug Mac Leod - Break The Chain
Doug Mac Leod - Break The ChainRR-141 Auf seinem dritten Album mit "Prof" Keith O. Johnson für Reference Recordings setzt Doug MacLeod seine Erkundung der menschlichen Verfassung fort. Break The Chain beinhaltet zwölf eigens komponierte, sehr persönliche und zugleich universelle Songs. Der Titeltrack, geschrieben und eingespielt mit seinem Sohn Jesse, beschreibt den Teufelskreis familiärer Gewalt und die Möglichkeiten, daraus auszubrechen – ein Thema, das MacLeod selbst betrifft. Break The Chain wurde in den Skywalker Studios aufgenommen und ohne Overdubs oder Effekte auf CD gebracht. Denn wie der Sänger sagt: "This is music played by humans for humans. So there's no scrubbin' with over-dubbin', no fixin' in the mixin', and no pitch control on the console." Wenn also ein Stuhl bewegt wird oder MacLeod tief Luft holt, um zu singen, so ist gewollt, dass wir es hören. Dies sind sehr persönliche Songs, eingespielt in persönlicher Atmosphäre. Begleitet wird er von Bassist Denny Croy, Schlagzeuger Jimi Bott und Perkussionist Oliver Brown.   TITEL 1. Goin' Down to the Roadhouse 2. Mr. Bloozeman 3. Lonesome Feeling 4. Travel On 5. LA – The Siren in the West 6. One for Tampa Red 7. What the Blues Means to me 8. This Road I'm Walking 9. Who's Driving This Bus 10. Church Street Serenade 11. Going Home 12. Break The Chain

Inhalt: 1 Stück

20,00 €*

Reference Recordings

HDCD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Doug MacLeod - Exactly Like This
Exactly Like This Doug MacLeod Exactly Like This ist bereits das dritte Album, das Blues-Gitarrist Doug MacLeod beim Label Reference Recordings veröffentlicht. Die Zusammenarbeit mit 'Prof' Keith Johnson ist erfolgreich: 2014 wurde MacLeod für There's A Time gleich zwei Mal mit einem wichtigsten Blues-Awards der USA ausgezeichnet. Exactly Like This enthält elf neue, selbst komponierte Stücke, die seine vielfältigen musikalischen Einflüsse aufnehmen und Vorbilder wie Louis Jordan, Wes Montgomery, und John Lee Hooker ehren. Dass jedes seiner Lieder 'genau so geht', versichert Doug MacLeod seinem Publikum auf seinen Konzerten immer wieder. Er spielt nur für die Zuhörer des Abends, wiederholt nicht einfach einen vorherigen Auftritt. Genauso sind seine Alben, jeder der Songs mit frischem Esprit aufgenommen. Die LP-Version erscheint nunmehr als Doppel-45rpm-Version im Klappcover und gibt der Dynamik des Gitarrenspiels hervorragenden Raum. Der Schnitt erfolgte im Half-Speed-Mastering durch Paul Stubblebine. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 200 g Vinyl TITEL Seite A 1. Rock It Till The Cows Come Home 2. Too Many Misses For Me 3. Find Your Right Mind Seite B 4. Ain't It Rough 5. Serious Doin' Woman Seite C 6. Ridge Runner 7. New Morning Road 8. Vanetta Seite D 9. Raylene 10. Heaven's The Only Place 11. You Got It Good (And That Ain't Bad)

52,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Eiji Oue & Minnesota Orchestra - Aaron Copland: Fanfare for the Common Man & Third Symphony
Aaron Copland: Fanfare for the Common Man & Third Symphony Eiji Oue & Minnesota Orchestra Reference Recordings feierte den 100. Geburtstag des amerikanischen Komponisten Aaron Copland mit dieser Aufnahme im Jahr 2000. Für diese LP wurden zwei seiner bekanntesten und einprägsamsten Werke auf ein Album gebracht. Die Fanfare „For The Common Man“ ist bei großen Sportveranstaltungen mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Ihre majestätischen Bläser- und Schlagzeugpartien produzieren Gänsehaut, wo immer man sie hört. „The Third Symphony“ gilt als Coplands Meisterwerk, als beste Sinfonie, die von einem Amerikaner im 20. Jahrhundert geschrieben wurde. Ihr Finale, geschrieben für ein vollständiges Sinfonieorchester, lässt einem behagliche Schauer über den Rücken laufen. Musikfreunde dürften mühelos erkennen wie Copland die Elemente seiner damals noch unveröffentlichten Fanfare in das Finale der Symphony einfließen ließ. Die LP wurden von Paul Stubblebine im Half-Speed-Mastering in Pacifica bei Reference Recordings geschnitten. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 180 g Vinyl TITEL Seite A 1. Fanfare for the Common Man Third Symphony 2. Molto Moderato 3.. Allegro Molto Seite B 4. Andantino Quasi Allegretto 5. Molto Deliberato

38,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Eiji Oue & Minnesota Orchestra - Exotic Dances From The Opera
Exotic Dances From The OperaEiji Oue & Minnesota OrchestraRM-1505Eine der populärsten Reference-Recordings-Einspielungen ist jezt endlich auch auf Vinyl erhältlich. Im Gegensatz zu den vorherigen Veröffentlichungen auf Vinyl handelt es sich jedoch um ein analoges Masterband. Somit ergeben sich interessante Vergleichsmöglichkeiten mit den Varianten als CD, Hybrid-SACD oder HRx-Masterfile. Musikalisch war dies eine der ersten Aufnahmen von Eiji Oue mit dem Minnesota Orchestra und man entschied sich für eine Mischung populärer Tänze aus der Oper. Die LP erscheint im Klappcover mit einem Kommentar zu den einzelnen Stücken und Informationen zu Orchester und Dirigent. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! TITEL Seite A 1. RIMSKY-KORSAKOV: Dance of the Tumblers aus THE SNOW MAIDEN 3:47 2. RICHARD STRAUSS: Dance of the Seven Veils aus SALOME 9:41 3. MUSSORGSKY: Dance of the Persian Slaves aus KHOVANSHCHINA 6:50 4. TCHAIKOVSKY: Hopak aus MAZEPPA 4:12 Seite B 1. RABAUD: Dances aus MAROUF, COBBLER OF CAIRO 14:55 2. SAINT-SAËNS: Bacchanale aus SAMSON AND DELILAH 7:30

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Reference Recordings

Vinyl 180g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Eiji Oue & Minnesota Orchestra - Mephisto & Co.
Mephisto & Co. Eiji Oue & Minnesota OrchestraRM-2510 Geister, Kobolde und Dämonen laufen Amok in diesem Programm infernalischer Favoriten! Eiji Oue und das Minnesota Orchestra heizen den Sinfonien mächtig ein, eine explosive Orchester-Tour-de-Force! Dieser Klassiker des Labels Reference Recordings liegt nun endlich auch als 200g-45er-Vinyl-Pressung vor, im Half-Speed-Verfahren von Paul Stubblebine gemastert. Das Doppelalbum erscheint im hochwertigen Klappcover, gepresst wurde bei Quality Record Pressings. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 200 g Vinyl TITEL LP1 1.  Franz Liszt: Mephisto Waltz #1 2.  Camille Saint-Saëns: Danse macabre 3.  Anatoly Konstantinovich Liadov: Baba Yaga 4.  Modest Petrovich Mussorgsky: Night on Bald Mountain LP2 1.  Malcolm Arnold: Tam O'Shanter 2.  Paul Dukas: The Sorcerer's Apprentice 3.  Cesar Franck: The Accursed Huntsman 4.  Johann Strauss II: Lucifer Polka

Inhalt: 1 Stück

52,00 €*

Reference Recordings

Vinyl 200g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Eiji Oue & Minnesota Orchestra - Mephisto & Co.
Mephisto & Co. Eiji Oue & Minnesota OrchestraRR-82CD- A 'Prof' Keith Johnson 24-Bit HDCD Recording. Geister, Kobolde und Dämonen laufen Amok in diesem Programm infernalischer Favoriten! Eiji Oue und das Minnesota Orchestra heizen den Sinfonien mächtig ein, aufgenommen wurde im umwerfenden HDCD-Sound von Prof. Keith Johnson. Eine explosive Orchester-Tour de Force! Veröffentlicht im Jahr 1998. TITEL 1. Liszt: Mephisto Waltz No. 1 2. First Ending 3. Second Ending 4. Mussorgsky: Night On Bald Mountain 5. Liadov: Baba Yaga 6. Franck: The Accursed Huntsman 7. Dukas: The Sorcerer's Apprentice 8. Saint-Saens: Danse Macabre 9. Malcolm Arnold: Tam O'Shanter 10. J. Strauss II: Lucifer Polka

Inhalt: 1 Stück

20,00 €*

Reference Recordings

HDCD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Eiji Oue & Minnesota Orchestra: Rachmaninoff - Symphonic Dances / Vocalise
Rachmaninoff - Symphonic Dances / Vocalise  Eiji Oue & Minnesota Orchestra Jeder, der die Klavierkonzerte Sergei Rachmaninoffs kennt und schätzt, wird diese lyrischen und dynamischen Orchesterwerke des Komponisten genießen. Die „Sinfonischen Tänze“ entwickelten sich in den letzten Jahren zu den meistaufgeführten Rachmaninoff-Kompositionen. Dieses Album wurde im Jahr 2001 von drei Rezensenten des “Absolute Sound“-Magazins als beste Veröffentlichung ausgewählt. Im Jahr 2003 erhielt es eine Grammy-Nominierung für die Kategorie „Best Engineered Album - Classical“. Die LP-Version erscheint als 33rpm-Version im Klappcover und klingt gewohnt offen und dynamisch. Wer keinen Plattenspieler besitzt, sollte sich mit der HDCD des gleichen Titels beschäftigen. Was Sie über die neuen Reference-Recordings-LPs wissen sollten: Die kalifornischen Spezialisten für klangvolle Aufnahmen auf höchstem technischem Niveau haben sich lange Zeit gelassen, um wirklich alles auszuprobieren, bevor man endlich wieder LPs vorstellt. Dieser Prozess hat mehr als drei Jahre gedauert, da man eben nicht nur einer von Vielen sein wollte, der jetzt wieder Vinyl auflegt, sondern an der Spitze des technisch Möglichen stehen wollte. Ursprünglich versuchte man, die Eigenaufnahmen mit einer typischen Lackschnittmaschine im RTI-Presswerk in Camarillo zu schneiden, doch war der Dynamikumfang der Aufnahme für die dortigen Maschinen einfach zu groß und schon der Lackschnitt enthielt Verzerrungen. Der nächste Schritt führte nach Deutschland und man ließ einen Half-Speed-DMM-Schnitt und eine Probepressung (bei Pallas in Diepholz) durchführen. Dynamisch war das Ergebnis hervorragend, doch war der Klang nahezu identisch mit dem einer CD. Dies wäre in den 80er Jahren vielleicht noch erstrebenswert gewesen, doch heute ist die Erwartung an Vinyl ungleich höher und Reference Recordings nimmt sich da nicht aus. Die nun erscheinenden LPs wurden auf einer neu aufgebauten Half-Speed-Maschine im Studio von Paul Stubblebine in San Francisco geschnitten. Diese Maschine schneidet klassisch in Lackfolie und verwendet eine Sonderkonstruktion von Altmeister Nelson Pass als Schnittverstärker. Der letzte Baustein in diesem Puzzle jedoch war das neue Plattenpresswerk von Acoustic Sounds in Kansas. Dort arbeitet man seit Jahrzehnten mit Reference Recordings zusammen und presst 200g Vinyl in einer komplett neu aufgebauten Fabrik. Ein besonders Ausstattungmerkmal ist eine 30 Sekunden lange Stillrille vor der Auslaufrille, die es erlaubt den Tonabnehmer vorm Ende der LP anzuheben. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 200 g Vinyl TITEL Seite A: 1. Non Allegro 2. Andante con moto (tempo di valse) Seite B: 1. Lento Assai 2. Vocalise  

38,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Fiona Boyes - Professin' The Blues
Fiona Boyes - Professin' The BluesRR-140 "'Professor' Keith's erstaunliche Herangehensweise an Tonaufnahmen, zumeist mit seiner eigenen, handgefertigten Ausrüstung, ist nicht weniger als akustische Alchemie", schreibt Fiona Boyes im beiliegenden Booklet zu Professin' The Blues aus dem Hause Reference Recordings. Die australische Gitarristin und Sängerin ist eine Veteranin des Blues, die seit über 25 Jahren auf Bühnen und in Tonstudios zuhause ist. Sie erhielt bislang fünf Nominierungen für den Blues Music Award der Blues Foundation in Memphis und wurde über 30 Mal in Australien ausgezeichnet. Für Professin' The Blues spielte Fiona Boyes 16 Titel ein, davon 14 eigene Songs und zwei Coverversionen, die sie in Soli, Duos und Trios präsentiert. Dafür holte sie die renommierten Instrumentalisten Jimi Bott (Schlagzeug) und Denny Croy (Bass) ins Studio. Die Aufnahme entstand in den Räumen von skywalker sound in Kalifornien und wurde - wie alle Aufnahmen von Keith Johnson - live, in Echtzeit und ohne Effekte produziert.  TITEL 1. Can't Stay Here No More 2. Devil You Know 3. Lay Down With Dogs 4. Angels And Boats 5. One Rule For You 6. Card Sharp 7. Old And Stiff 8. Kiss Me Darling 9. Love Me All The Way 10. Stubborn Old Mule 11. Catfish Fiesta 12. If I Should Die 13. At The Crossroads 14. Love Changing Blues 15. Baby Please Don't Go 16. Face In The Mirror

Inhalt: 1 Stück

20,00 €*

Reference Recordings

HDCD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Fiona Boyes - Professin' The Blues
Professin´ The Blues Fiona Boyes "'Professor' Keith's erstaunliche Herangehensweise an Tonaufnahmen, zumeist mit seiner eigenen, handgefertigten Ausrüstung, ist nicht weniger als akustische Alchemie", schreibt Fiona Boyes im beiliegenden Booklet zu Professin' The Blues aus dem Hause Reference Recordings. Die australische Gitarristin und Sängerin ist eine Veteranin des Blues, die seit über 25 Jahren auf Bühnen und in Tonstudios zuhause ist. Sie erhielt bislang fünf Nominierungen für den Blues Music Award der Blues Foundation in Memphis und wurde über 30 Mal in Australien ausgezeichnet. Für Professin' The Blues spielte Fiona Boyes 16 Titel ein, davon 14 eigene Songs und zwei Coverversionen, die sie in Soli, Duos und Trios präsentiert. Dafür holte sie die renommierten Instrumentalisten Jimi Bott (Schlagzeug) und Denny Croy (Bass) ins Studio. Die Aufnahme entstand in den Räumen von skywalker sound in Kalifornien und wurde - wie alle Aufnahmen von Keith Johnson - live, in Echtzeit und ohne Effekte produziert. Das Half-Spee-Mastering übernahm Paul Stubblebine. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 180 g Vinyl TITEL Side A 1. Can't Stay Here No More 2. Devil You Know 3. Lay Down With Dogs 4. Angels And Boats Side B 5. One Rule For You 6. Card Sharp 7. Old And Stiff 8. Kiss Me Darling Side C 9. Love Me All The Way 10. Stubborn Old Mule 11. Catfish Fiesta 12. If I Should Die Side D 13. At The Crossroads 14. Love Changing Blues 15. Baby Please Don't Go 16. Face In The Mirror

52,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Fiona Boyes - Voodoo in the Shadows
Fiona Boyes - Voodoo in the ShadowsFR-729 Fiona Boyes ist Australiens erfolgreichste, international tourende Blues-Künstlerin. Ihre vorherige Veröffentlichung beim Label Reference Recordings, Professin' The Blues, wurde 2017 vom Blues Blast Magazine für das "Acoustic Album of the Year" nominiert. Die Blues Foundation in Memphis hat sie mit 6 Nominierungen für den Blues Music Award geehrt. Und im Jahr 2003 gewann sie die International Blues Challenge als Vertreterin der Melbourne Blues Appreciation Society. Voodoo In The Shadows ist ihr jüngstes, selbstproduziertes Album, das den Reiz der Nebenstraßen von Memphis über Mississippi nach New Orleans und hinunter zum Golf erkundet. In elf Liedern erzählt Boyes Geschichten von Respekt, Haltung, Mysterien, Party, Sinnlichkeit und Liebe. Zu ihr gesellen sich zwei australische Bandkollegen: der Multi-Instrumentalist Tim Neal (Hammond B3, Klavier, Bass und Baritonsaxophon) und der Schlagzeuger Mark Gruden. Außerdem dabei ist Johnny Sansone, Musiker aus New Orleans, der seine Mundharmonika und sein Akkordeon hinzufügt, um dieses internationale Gumbo reich zu würzen! Wie üblich spielt Fiona ein Füllhorn von Gitarren, ihre 6-saitigen Maton, drei Cigar-Box-Ininstrumente und ihre seltene National ResoLectric Baritone. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine magische Reise! TITEL 1. Call Their Name 2. Party at Red’s 3. What You Put on Me 4. Dark and Dangerous Love 5. Little Things 6. New Orleans 7. Don’t Leave Your Feet at Home 8. I Ain’t Fooling 9. With a Little Respect 10. Tell Your Story Walking 11. Ember

Inhalt: 1 Stück

20,00 €*

Reference Recordings

CD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Hermitage Piano Trio - Rachmaninoff
Hermitage Piano Trio - RachmaninoffRR-147SACD- A 'Prof' Keith Johnson 24-Bit HDCD Recording.Das Hermitage Piano Trio zeichnet sich durch vielseitige Musikalität und üppigen Klang aus – Eigenschaften, die die Herzen von Musikliebhabern und Audiophilen höher schlagen lassen. Das aus den USA stammende Trio beherrscht ein vielfältiges Repertoire, das von Rachmaninoff über Shostakovich, Arensky, Flinka und Tchaikovsky bis zu Schubert, Beethoven, Mendelssohn, Dvořák und Brahms reicht. Diese Aufnahme unter der Leitung von Keith O. Johnson und Sean Royce Martin ist die erste einer geplanten Reihe bei Reference Recordings. Das hochkarätige Trio besteht aus Musikern, die als Solisten in ihrem Fach bereits internationale Erfolge gefeiert haben. Misha Keylin hat mit ihren Einspielungen von Violinkonzerten des Komponisten Henri Vieuxtemps für Aufmerksamkeit bei Presse und Publikum gesorgt. Cellist Sergey Antonov erhielt als einer der jüngsten Künstler seines Instruments die Goldmedaille bei der International Tchaikovsky Competition. Und Pianist Ilya Kazantsev, bereits von der internationalen Fachwelt als leidenschaftlicher Interpret des russischen Repertoires gefeiert, trat bereits in Russland, Kanada, Europa und den USA auf.TITEL 1. Trio élégiaque No. 1 in G minor Trio élégiaque No. 2 in D minor, Op. 9 2. I. Moderato - Allegro vivace (D minor) 3. II. Quasi variazione. Andante (F major) 4. III. Allegro risoluto–Moderato (D minor) 5. Vocalise, Opus 34, No. 12

Inhalt: 1 Stück

25,00 €*

Reference Recordings

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Jan Kraybill - The Orchestral Organ
Jan Kraybill - The Orchestral OrganRR-145SACDA 'Prof' Keith Johnson 24-Bit HDCD Recording. Transkriptionen von Orchesterwerken für die Orgel sind mittlerweile eine etablierte Kunstform. Diese SACD enthält elf solcher Adaptionen, die neue Dimensionen der zumeist bekannten Werke verschiedener Komponisten eröffnen. Die bemerkenswerte Organistin Jan Kraybill spielt auf der spektakulären Julia Irene Kauffman Casavant Organ in der Kauffman Center's Helzberg Hall in Kansas City, einem Instrument der kanadischen Orgelmanufaktur Casavent Frères. TITEL 1. Tchaikovsky – Coronation March 2. Barber – Adagio for Strings 3. Gounod – Funeral March of a Marionette 4. Holst – Chaconne from First Suite for Military Band, Op. 28 No. 1 5. Sibelius – Finlandia 6. Řezníček – Praeludium and Chromatic Fugue 7. Saint-Saëns – Romance from Orchestral Suite in D, Op. 49 8. Wagner – Forest Murmurs from "Siegfried" 9. Mendelssohn – Scherzo from "A Midsummer Night's Dream" 10. Järnefelt – Praeludium 11. Verdi – Grand March from "Aida"

Inhalt: 1 Stück

25,00 €*

Reference Recordings

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

John Williams at the Movies
John Williams at the Movies John Williams Der amerikanische Komponist und Dirigent John Williams wurde in einer Zeit erwachsen, als die Trennung zwischen "ernster" und "unterhaltender" Musik noch strikt galt. Als Kind eines Orchestermusikers lernte er früh Noten lesen und studierte später Komposition an der University of California. Bekannt wurde er als Komponist für Film- und Fernsehproduktionen, unter anderem in enger und häufiger Zusammenarbeit mit Steven Spielberg. Er schuf die Musiken für Kinohits wie Der weiße Hai, Star Wars, Schindler's Liste, Jurassic Parc und die Indiana-Jones-Reihe. Die vorliegende Zusammenstellung des Dallas Winds Orchestra unter der Leitung von Jerry Junkin mit Trompeter Christopher Martin präsentiert einen Querschnitt seines Schaffens, aufgenommen von "Prof." Keith Johnson. Das Half-Speed Mastering für die 33er-Doppel-LP mit 180 g übernahm Paul Stubblebine. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 180 g Vinyl TITEL Side 1 1. Olympic Fanfare and Theme 2. Superman March 3. The Cowboys Overture Side 2 1. Adventures on Earth from "E.T.: The Extra-Terrestrial" 2. With Malice Toward None from "Lincoln" 3. March from "1941" Side 3 1. Scherzo for X Wings from "Star Wars: The Force Awakens" 2. The Jedi Steps and Finale from "Star Wars: The Force Awakens" 3. Star Wars (Main Title) Side 4 1. Imperial March from "The Empire Strikes Back" 2. Excerpts from "Close ENcounters of the Third Kind" 3. Theme from "J.F.K." 4. The Star-Spangled Banner

52,00 €*

Reference Recordings

Vinyl 180g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

John Williams at the Movies
John Williams at the MoviesRR-142SACDA 'Prof' Keith Johnson 24-Bit HDCD Recording. Der amerikanische Komponist und Dirigent John Williams wurde in einer Zeit erwachsen, als die Trennung zwischen "ernster" und "unterhaltender" Musik noch strikt galt. Als Kind eines Orchestermusikers lernte er früh Noten lesen und studierte später Komposition an der University of California. Bekannt wurde er als Komponist für Film- und Fernsehproduktionen, unter anderem in enger und häufiger Zusammenarbeit mit Steven Spielberg. Er schuf die Musiken für Kinohits wie Der weiße Hai, Star Wars, Schindler's Liste, Jurassic Parc und die Indiana-Jones-Reihe. Die vorliegende Zusammenstellung des Dallas Winds Orchestra unter der Leitung von Jerry Junkin mit Trompeter Christopher Martin präsentiert einen Querschnitt seines Schaffens, aufgenommen von "Prof." Keith Johnson. TITEL 1. Olympic Fanfare and Theme 2. The Cowboys Overture 3. Superman March 4. Excerpts from Close Encounters of the Third Kind 5. With Malice Toward Nono from Lincoln 6. Star Wars (Main Title) 7. Imperial March from The Empire Strikes Back 8. Scherzo for X Wings from Star Wars: The Force Awakens 9. The Jedi Steps and Finale from Star Wars: The Force Awakens 10. Theme from J. F. K. 11. Adventures on Earth from E.T.: The Extra-Terrestrial 12. March from 1941 13. The Star-Spangled Banner

Inhalt: 1 Stück

25,00 €*

Reference Recordings

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Junkin & Dallas Wind Symphony - Crown Imperial
Crown ImperialJunkin & Dallas Wind SymphonyRR-112Reference Recordings Originalaufnahme in höchster QualitätHDCD (Kann auf jedem CD-Player gespielt werden)Dies ist das Nachfolgealbum zum bekannten Titel "Pomp & Pipes" (RR-058) und führt den Hörer zurück in das Meyerson Symphony Center in Dallas, Texas. Die CD ist mit den Worten "Festliche Musik für Orgel, Holz. & Blechbäser sowie Percussion" untertitelt und das darf durchaus als Drohung aufgefasst werden, denn Prof. Keith Johnson lässt der Dynamik der Aufnahme freien Lauf und generiert üppige Klangbilder. Die Dallas Wind Symphony wird wiederum von Jerry Junkin geleitet und die international renommierte Organistin Mary Preston beherrscht ihr Instrument selbst in dieser gigantischen Ausführung. Das Album ist ein Fest für Musikhörer, die ihre Muiskanlage von den höchsten Höhen bis zu den tiefsten Tiefen ausreizen wollen. TITEL 1. Richard Strauss: Festival Intrada 2. Giovanni Gabrieli: Canzon Primi Toni 3. William Walton: Crown Imperial 4. Henri Tomasi: Procession du Vendredi-Saint 5. Percy Grainger: County Derry Air 6. Richard Wagner: Elsa’s Procession to the Cathedral 7.-9. Paul Hindemith: Kammermusik No. 7 10. Michael Daugherty: Niagara Falls

Inhalt: 1 Stück

20,00 €*

Reference Recordings

HDCD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Malcom Arnold & The London Philharmonic Orchestra - Arnold Overtures
Arnold OverturesMalcom Arnold & The London Philharmonic OrchestraRM 1518Arnold Overtures ist die Grammy-nominierte Ersteinspielung bedeutender Werke von Sir Malcom Arnold (1921-2006), einem der größten Komponisten Englands, von ihm verfasst und dirigiert. Paul Stubblebine übernahm das Remastering der 180g-Vinyl-LP mit 33 rpm, gepresst bei Quality Records. Ein HiFi-Favorit, aufgenommen von Keith O. Johnson! 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! TITEL Side A 1. A Sussex Overture, Op. 31 2. Beckus the Dandipratt, Op. 5 Side B 3. The Smoke, Op. 21 4. The Fair Field, Op. 110

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Reference Recordings

Vinyl 180g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Manfred Honeck & Pittsburgh Symphony Orchestra - Bruckner: Symphony No. 9
Bruckner: Symphony No. 9 Manfred Honeck & Pittsburgh Symphony OrchestraFR-733SACD Die vorliegende Aufnahme des österreichischen Dirigenten entstand 2018 in der Heinz Hall for the Performing Arts in Pittsburgh. In ganz persönlichen Liner Notes im beiliegenden Booklet gibt Maestro Honeck einen Einblick in die Geschichte und musikalische Struktur von Bruckners letzter Komposition. Er beschreibt, wie er als Dirigent das Meisterwerk interpretiert und zitiert dabei den Bruckner-Biografen Max Auer: "Die Neunte Sinfonie übertrifft all ihre Vorgänger in Erhabenheit und Weihe. Wenn Arthur Schopenhauer die Kunst als Bild einer Idee, aber die Musik als Idee an sich beschreibt, dann erscheint uns Bruckners Schwanengesang als Idee des Jenseits, der Gottheit selbst. Schon vom Beginn des ersten Satzes an fühlt man sich vom Dämmerlicht einer gotischen Kathedrale umgeben – eine Stimmung, die uns von der Schwere und Müdigkeit der Materie befreit und uns ins Jenseits führt."TITEL 1. I Feierlich – Sehr ruhig 2. II Scherzo: Bewegt, lebhaft – Trio: Schnell 3. III Adagio: Sehr langsam, feierlich

Inhalt: 1 Stück

25,00 €*

Reference Recordings

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Manfred Honeck & Pittsburgh Symphony Orchestra: Beethoven - Symphony No. 3 "Eroica" / Strauss - Horn
Beethoven - Symphony No. 3 "Eroica" / Strauss - Horn Manfred Honeck & Pittsburgh Symphony OrchestraFR-728SACD Mit diesen beiden ikonischen klassischen Werken in erstklassiger Interpretation präsentiert Reference Recordings erneut eine hervorragende, audiophile Aufnahme des Pittsburgh Symphony Orchestra unter der Leitung von Manfred Honeck. Im beiliegenden Booklet gibt der Dirigent einen Einblick in die Geschichte beider Stücke und seinen künstlerischen Ansatz. Die "Eroica" war Beethovens mutige Abkehr von früheren Sinfonien. Sein Schüler Ferdinand Ries schrieb: "Beethoven spielte kürzlich für mich (die "Eroica"), und ich glaube, dass Himmel und Erde zittern müssen, wenn sie aufgeführt werden". William Caballero bietet als Solist von Strauss' Hornkonzert Nr. 1 eine meisterhafte Aufführung des Werks. Seine Gedanken zur Geschichte und Aufführung des Konzerts verrät er Manfred Honeck in einem Interview, das ebenfalls im Booklet festgehalten ist. TITEL Beethoven - Symphony No. 3, Op. 55 “Eroica” 1. I. Allegro con brio 2. II. Marcia funebre 3. III. Scherzo 4. IV. Finale Strauss - Horn Concerto No. 1, Op. 11 William Caballero, Horn 5. I. Allegro 6. II. Andante 7. III. Allegro

Inhalt: 1 Stück

25,00 €*

Reference Recordings

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Manfred Honeck & Pittsburgh Symphony Orchestra: Richard Strauss – Elektra / Der Rosenkavalier
Richard Strauss – Elektra / Der Rosenkavalier Manfred Honeck & Pittsburgh Symphony OrchestraFR-722SACD Auf dieser Multikanal-Hybrid-SACD präsentiert Manfred Honeck mit dem Pittsburgh Symphony Orchestra Suiten aus gleich zwei bekannten Opern von Richard Strauss. Während die Rosenkavalier-Suite von Beginn an in Konzerthäusern zuhause war, musste die Elektra-Suite zunächst für das Sinfonieorchester adaptiert werde. Dies geschah in Zusammenarbeit mit dem tschechischen Komponisten Tomás Ille. Der vorliegende Titel wurde, wie alle Veröffentlichung der "Pittsburgh Live!"-Reihe, vom Soundmirror-Team aufgenommen und gemastert, das für seine hervorragenden klassischen Aufnahmen bereits mehr als 80 Grammy-Awards und –Nominierungen erhielt.   TITEL Richard Strauss 1. Elektra Suite aus der Oper Arrangiert von Tomás Ille 2. Der Rosenkavalier Suite aus der Oper Arrangiert von Artur Rodzinski

Inhalt: 1 Stück

25,00 €*

Reference Recordings

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Michael Stern & Kansas City Symphony - Saint-Saëns - Symphony No. 3
Saint-Saëns - Symphony No. 3  Michael Stern & Kansas City Symphony Saint-Saëns widmete die Schriftform seiner offiziell dritten Sinfonie seinem Freund Franz Liszt, der wenige Wochen nach der Uraufführung im Mai 1886 verstarb. Die Sinfonie entstand im Auftrag der Philharmonic Society of London, die zuvor schon Beethovens Neunte und Dvorak Siebte in Auftrag gegeben hatte. Für den damals 50-jährigen Saint-Saëns waren seit seiner letzten Sinfonie 27 Jahre vergangen. Er behauptete danach, ein solches Werk nicht noch einmal schreiben zu können. Es sei ihm gelungen, weil er sich auf das Piano und die Orgel konzentriert habe, in deren Beherrschung er selbst - wie sein Freund Liszt - Meister war. Die Einspielung wurde von Grammy-Gewinner David Frost produziert und Prof. Keith Johnson war der verantwortliche Toningenieur. Wie immer bei Alben von Reference Recordings ist der Klang mit Größe und Transparenz gesegnet und vermittelt eine fabelhafte Kombination aus Raumatmosphäre und Direktklang. Die Machtdemonstration der gigantischen Orgel in der Helzberg Hall in Kansas City bleibt jedoch nur Lautsprechern mit entsprechender Potenz vorbehalten. Man erlaubt sich bei Reference, das Instrument in den unteren Registern nicht zu beschneiden und Kompaktanlagen und Mini-Monitore haben eben das Nachsehen. Das Half-Speed-Mastering der 45er-LP übernahm Paul Stubblebine. 180g-Vinyl im Klappcover. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung - eine nicht ganz einfache Frage Bei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 180 g Vinyl TITEL Symphony No. 3 in C Minor, op. 78, "Organ" Side One 1. Adagio – Allegro moderato 2. Poco adagio Side B 3. Allegro moderato – Presto 4. Maestoso - Allegro

38,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Michael Stern & Kansas City Symphony – Holst: The Planets / The Perfect Fool
Holst: The Planets / The Perfect FoolMichael Stern & Kansas City SymphonyRR-146SACD- A 'Prof' Keith Johnson 24-Bit HDCD Recording.Gustav Holsts bekannte Orchestersinfonie Die Planeten gehört im angelsächsischen Raum zu den meistaufgeführten Werken. Diese Aufnahme wurde eingespielt vom Kansay City Symphony unter Dirigent Michael Stern in der Helzberg Hall des Kauffman Center for the Performing Arts. Die Produktion übernahm David Frost, sechsfacher Gewinner des GRAMMY®-Awards in der Kategorie "Classical Producer of the Year". Die Aufnahme verantworteten Keith O. Johnson und Sean Martin. TITEL The Planets 1. Mars, the Bringer of War 2. Venus, the Bringer of Peace 3. Mercury, the Winged Messenger 4. Jpiter, the Bringer of Jollity 5. Saturn, the Bringer of Old Age 6. Uranus, the Magician 7. Neptune, the Mystic The Perfect Fool 8. Ballet Music from The Perfect Fool Andante (invocation) Dance of Spirits of Earth Dance of Spirits of Water Dance of Spirits of Fire

Inhalt: 1 Stück

25,00 €*

Reference Recordings

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Steven Smith & Richmond Symphony - Bates: Children of Adam & Vaughan Williams: Dona Nobis Pacem
Bates: Children of Adam & Vaughan Williams: Dona Nobis Pacem Steven Smith & Richmond SymphonyFR-732 Mason Bates' Komposition Children of Adam ist eine Feier der Schöpfung, basierend auf Poesie von amerikanischen Dichtern bis zu heiligen Texten. Der Titel entstammt einem Gedicht von Walt Whitman, das im gesamten Werk in Form kurzer "Fanfare-Intermezzi" immer wieder erscheint. Ebenfalls von Walt Whitman inspiriert ist Ralph Vaughan Williams' Dona nobis pacem. Diese erste Einspielung des Auftragswerks Children of Adam entstand mit dem Richmond Symphony und dem Richmond Symphony Chorus unter der Leitung von Steven Smith. Sie wurde live im Carpenter Theatre, Dominion Energy Center in Richmond vom Soundmirror-Team aufgenommen. Mason Bates ist Residenzkomponist am Kennedy Center for the Performing Arts und wurde 2018 von Musical America zum Komponisten des Jahres ernannt. Seine Oper The (R)evolution of Steve Jobs erhielt einen GRAMMY® für die "Beste Opernaufnahme". Zudem tritt Bates als DJ auf, treibt sein Klassik-/Clubprojekt Mercury Soul voran und komponiert Filmmusiken, unter anderem für Gus Van Sants The Sea of Trees mit Matthew McConaughey and Naomi Watts. TITEL Mason Bates: Children of Adam 1. "From Pent-Up Aching Rivers" from Children of Adam, Walt Whitman 2. Psalms 144 & 128 3. “I Sing the Body Electric” from Children of Adam, Walt Whitman 4. Tolepe Menenak (“Turtle Island”), from the Mataponi Indians of Virginia 5. “Prayers of Steel” & “Smoke and Steel”, Carl Sandburg 6. from The Book of Genesis 7. “To the Garden, the World” from Children of Adam, Walt Whitman Ralph Vaughan Williams: Dona nobis pacem 8. Agnus Dei 9. Beat! beat! drums! Walt Whitman 10. Reconciliation, Walt Whitman 11. Dirge for Two Veterans, Walt Whitman 12. The Angel of Death, John Bright 13. O man greatly beloved

Inhalt: 1 Stück

20,00 €*

Reference Recordings

HDCD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Flagge der Bundesrepublik Deutschland Made in Germany