Filter

The Doors - L.A. Woman
The Doors - L.A. WomanCAPP 75011 SAAnalogue ProductionsHybrid SACD spielt auf SACD- und CD-PlayernWenige Monate vor Jim Morrisons Tod in Paris erschien L.A. Woman, das am stärksten Blues-beeinflusste Album der Doors. Zur erfolgreichsten Singleauskopplung wurde Love Her Madly, geschrieben vom Gitarristen Robbie Krieger, dessen Freundin ihm regelmäßig androhte, ihn zu verlassen. Der Rolling Stone urteilte über den Song, er bestehe aus den besten Chuck-Berry-Riffs seit den Stones. Das gleiche Magazin nennt L.A. Woman auch das beste Doors-Album, das Debüt mit eingerechnet. “A landmark worthy of dancing in the streets.” Das Remastering der SACD von den Original-Analogbändern stammt von Doug Sax, begleitet wurde er dabei von Bruce Botnick, dem Produzenten und Toningenieur der Doors. Die ursprünglichen Master wurden auf einer Bandmaschine mit Röhreneingangsstufe zusammengestellt und auch für die Wiedergabe der neu zu masternden Bänder wurde eine Maschine mit Röhrenausgangsstufe verwendet. Grundlage für den Surround-Sound waren die 96k/24Bit-Dateien, die von Botnick für die Audio-DVD-Veröffentlichung PERCEPTION von den Original-Analogmastern gemixt und gemastert wurden. Für die SACDs wurde ein Resampling auf DSD (ohne Filter) mittels eines Weiss Saracon Konverters durchgeführt. Gus Skinas vom Super Audio Center hat schlussendlich die Pre-Produktion übernommen.   TITEL 1. The Changeling 2. Love Her Madly 3. Been Down So Long 4. Cars Hiss by My Window 5. L. A. Woman 6. L'America 7. Hyacinth House 8. Crawling King Snake 9. The WASP (Texas Radio and the Big Beat) 10. Riders On The Storm

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-Multichannel-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

The Doors - The Doors
The Doors - The DoorsCAPP 74007 SAAnalogue ProductionsHybrid SACD spielt auf SACD- und CD-PlayernRay Manzarek und Jim Morrison kannten sich bereits von der UCLA Filmhochschule. Die Band The Doors gründeten der Organist und der Sänger, als die beiden sich im Sommer 1965 am Strand von Venice, Kalifornien wieder trafen. Manzarek war begeistert von Morrisons poetischem Talent und nach einem legendären Auftritt im Whisky-a-Go-Go auf dem Sunset Strip hatten die Doors ihren ersten Plattenvertrag bei Elektra Records. Eines der besten Debütalben der Rockgeschichte entstand und brachte eine ganze Reihe von Hit-Singles hervor. Zu nennen wären hier neben dem großartigen Light My Fire natürlich Titel wie Break on Through, The Chrystal Ship und das legendäre The End. Das Remastering der SACD stammt von Doug Sax, begleitet wurde er dabei von Bruce Botnick, dem Produzenten und Toningenieur der Doors. Für die Wiedergabe der neu zu masternden Bänder wurde eine Maschine mit Röhrenausgangsstufe verwendet. Grundlage für den Surround-Sound waren die 96k/24Bit-Dateien, die von Botnick für die Audio-DVD-Veröffentlichung PERCEPTION von den Original-Analogmastern gemixt und gemastert wurden. Für die SACDs wurde ein Resampling auf DSD (ohne Filter) mittels eines Weiss Saracon Konverters durchgeführt. Gus Skinas vom Super Audio Center hat schlussendlich die Pre-Produktion übernommen. Ein Hinweis zu dieser SACD: Die Originalaufnahme war ein 4-Kanal-Band. Aus diesem Grund entspricht der Surroundklang der Aufnahme dem Raumhall. Die Erstveröffentlichung des Debüts enthält zudem Fehler in der Geschwindigkeit, die zugunsten historischer Korrektheit beim vorliegenden Remaster nicht bereinigt wurden, wie es bei einigen anderen Versionen der Fall war.   TITEL 1. Break On Through (To The Other Side) 2. Soul Kitchen 3. The Crystal Ship 4. Twentieth Century Fox 5. Alabama Song (Whisky Bar) 6. Light My Fire 7. Back Door Man 8. I Looked At You 9. End Of The Night 10. Take It As It Comes 11. The End

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

The Doors - Morrison Hotel
The Doors - Morrison HotelCAPP 75007 SAAnalogue ProductionsHybrid SACD spielt auf SACD- und CD-PlayernMit Morrison Hotel kehrten die Doors 1970 zurück zum guten alten Rock und verbanden gleich noch Einflüsse aus dem Blues mit mystischen Anklängen. Obwohl das Album selber keinen großen Hit enthielt, brachte es viele Fans zurück zur Band und gilt als eines der besseren Alben. Titel wie Waiting for the Sun, aber auch der Party-Song Roadhouse Blues wurden bekannt und The Spy gab schon früh einen Eindruck von der Musik die später im Album L.A. Woman folgen sollte. Das Remastering der SACD von den Original-Analogbändern stammt von Doug Sax, begleitet wurde er dabei von Bruce Botnick, dem Produzenten und Toningenieur der Doors. Die ursprünglichen Master wurden auf einer Bandmaschine mit Röhreneingangsstufe zusammengestellt und auch für die Wiedergabe der neu zu masternden Bänder wurde eine Maschine mit Röhrenausgangsstufe verwendet. Grundlage für den Surround-Sound waren die 96k/24Bit-Dateien, die von Botnick für die Audio-DVD-Veröffentlichung PERCEPTION von den Original-Analogmastern gemixt und gemastert wurden. Für die SACDs wurde ein Resampling auf DSD (ohne Filter) mittels eines Weiss Saracon Konverters durchgeführt. Gus Skinas vom Super Audio Center hat schlussendlich die Pre-Produktion übernommen.   TITEL 1. Roadhouse Blues 2. Waiting for the Sun 3. You Make Me Real 4. Peace Frog 5. Blue Sunday 6. Ship of Fools 7. Land Ho! 8. The Spy 9. Queen of the Highway 10. Indian Summer 11. Maggie M'Gill

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Harry Belafonte Live at Carnegie Hall (The Complete Concert)
Harry Belafonte Live at Carnegie Hall (The Complete Concert)CAPF 6006 SAAnalogue ProductionsDas gesamte Konzert auf SACD und parallel auf 2 CD´s verteiltHarry Belafonte spielte zum Zeitpunkt dieser Aufnahme, am 19. und 20. April 1959, bereits eine gewichtige Rolle im Filmgeschäft. So war es ein Leichtes, die Carnegie Hall in New York mit seinem Namen auszuverkaufen. Worauf niemand vorbereitet war, war die Art und Weise mit der Belafonte das versammelte Publikum in die Musik einbezog. Scheinbar spielend integrierte er zudem seine eigene Band in ein 47-köpfiges Orchester. Belafonte At Carnegie Hall ist ein audiophiles Prachtstück für alle, die beim Musikhören auch lachen können. Das Remastering von den originalen 3-spurigen Analogbändern für Analogue Productions übernahm Ryan Smith in den Studios von Sterling Sound in New York. Das Konzert ist inhaltlich in drei Teile geteilt. Am Beginn stehen Traditionals der schwarzen amerikanischen Bevölkerung, gefolgt von Auszügen karibischer Musik aus Belafontes Jugend auf Jamaica und schlussendlich rundet eine wilde Mischung populärer Stücke aus aller Welt die Aufnahme ab. Das Gesamtwerk erschien beim Label RCA und blieb mehr als drei Jahre in den US-Charts. Sie begründete die enorme Popularität der späteren Belafonte-Live-Shows. Klanglich ist die Einspielung eine Sternstunde der Aufnahmetechnik mit wunderbarer Stimmwiedergabe, anspringender Dynamik und phantastischer Räumlichkeit. Wenn das Publikum dann bei Matilda Belafontes Gesangspart übernimmt und der Sänger sich den Spaß erlaubt, einzelne Gruppen ('Und jetzt alle, die richtig Geld ausgeben können!') separat einzubauen, erreicht die Stimmung ihren Höhepunkt. Wer jetzt immer noch nicht mitsingt, sollte dringend den eigenen Puls überprüfen! Diese Ausgabe verlangt von den Besitzern eines CD-Spielers etwas mehr Arbeit. Diese müssen nämlich nach Stück 10 die CD wechseln. Besitzer eines SACD-Spielers hingegen können das gesamte Konzert auf der Disc 1 genießen - und zwar sowohl in Stereo als auch alternativ als originale 3-Kanal-Aufnahme. Diese Ausgabe enthält zudem in der Originalveröffentlichung nicht enthaltene Bonus-Tracks.  TITEL Act 1: The Moods of the American Negro 1. Introduction – Darlin’ Cora 2. Sylvie 3. Cotton Fields 4. John Henry 5. Take My Mother Home 6. The Marching Saints   Act 2: In The Caribbean 7. Day O 8. Jamaica Farewell 9. Man Piaba 10. All My Trials 11. Mama Look A Boo Boo 12. Come Back Liza 13. Man Smart   Act 3: Round The World 14. Hava Nageela 15. Danny Boy 16. Merci Bon Dieu 17. Cu Cu Ru Cu Cu Paloma 18. Shenandoah 19. Matilda 20. Harry Belafonte (Spoken Intro) – Bonus 21. Scarlett Ribbons – Bonus 22. Overture Medley Instrumental - Bonus

Inhalt: 1 Stück

52,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Dire Straits - Love Over Gold
Dire Straits - Love Over GoldUIGY - 9637 SHM - In Japan gefertigt- SHM - SACD (Super High Material - Disc)- Tonmaterial von den unveränderten Masterbändern - Neu-digitalisiert in DSDZum Zeitpunkt des Erscheinens ihres vierten Studioalbums Love Over Gold waren die Dire Straits aufgrund des zunehmenden Erfolgs längst nicht mehr in finanziellen Nöten. Ergänzt um den neuen Gitarristen Hal Lindes produzierte Mark Knopfler ein Album mit nur fünf Titeln, die dafür umso ambitionierter und mit ausufernden Sounds daherkommen. Mit dem 14-minütigen Eröffnungstitel Telegraph Road schafft Knopfler eine mitreißende Erfahrung, die auch über lange instrumentale Passagen zu tragen vermag. Bei diesem Titel handelt es sich um eine SHM-SACD. Dieses Format ist die Weiterentwicklung der Single-Layer-SACD und verwendet einen besonders lichttransparenten Kunststoff (Super High Material). Durch ihn wird eine deutlich bessere Auslesbarkeit der Pit-Land-Strukturen auf der Oberfläche erreicht als bei Hybrid-SACDs möglich. Die SHM-SACDs von Universal werden generell von den Masterbändern der Alben ohne Veränderungen neu in DSD digitalisiert. SHM-SACDs können auf jedem SACD-Spieler wiedergegeben werden. Bitte verwenden Sie weder L’Art du Son noch alkoholbasierte Reinigungsmittel. – Achtung: Alle Titel werden von Universal Music als Sammlerstücke in Limited Edition für den japanischen Markt konzipiert. TITEL 1. Telegraph Road 2. Private Investigations 3. Industrial Disease 4. Love Over Gold 5. It Never Rains

Inhalt: 1 Stück

42,00 €*

Universal Japan

SHM-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Pink Floyd - Wish You Were Here
Pink Floyd - Wish You Were Here CAPP 81034 SADer mit Abstand größte Hybrid-SACD-Titel im Katalog von Analogue Productions!Ein mehrspuriges Meisterwerk. Abgemischt für 5.1 Surround Sound und Stereo von den originalen analogen Masterbändern von Pink Floyd Producer/Engineer James GuthrieNEUAUFLAGE! Mit nur 35 Jahren Verspätung erscheint Wish You Were Here nun endlich auch in einer hochwertigen 5.1 Version. Diese basiert nicht auf der alten Quadro-Abmischung, sondern wurde von Produzent James Guthrie komplett neu erstellt und zeitgleich wurde auch für Stereo SACD und Stereo CD neu gemastert. Dieser Titel erscheint im Hardcover-Einband mit schönem Booklet und sechs Fanpostkarten. Das Produkt ist identisch mit der 2011 erschienenen CAPP 33453 SA. TITEL 1. Shine On You Crazy Diamond (Parts1-5) 2. Welcome To The Machine 3. Have A Cigar 4. Wish You Were Here 5. Shine On You Crazy Diamond (Parts 6-9)

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-Multichannel-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Supertramp - Breakfast in America
Supertramp - Breakfast in AmericaUDSACD 2189Hybrid-SACDLimitierte und nummerierte SondereditionMini-LP-CoverHochwertige Veröffentlichung von Mobile Fidelity Sound Labs"Audiophiles Highlight" - STEREO 10/2018 1979 waren Supertramp bereits äußerst erfolgreich, doch Breakfast In America übertraf alle Erwartungen. Es verkaufte sich millionenfach auf aller Welt, gewann zwei Grammys und enthielt mit The Logical Song, Take the Long Way Home und Goodbye Stranger gleich drei Charterfolge. Supertramp liefern eingängige, verdichtete und klug aufgebaute Pophits, kombiniert mit dem markanten Falsettgesang von Roger Hodgson und Rick Davies Spiel auf dem E-Piano. Das Remastering für die Hybrid-SACD aus dem Hause Mobile Fidelity Sound Lab übernahm Rob LoVerde. Die limitierte Auflage mit fortlaufender Seriennummer erscheint im Mini-LP-Cover mit beiligendem Booklet. TITEL 1. Gone Hollywood 2. The Logical Song 3. Goodbye Stranger 4. Breakfast in America 5. Oh Darling 6. Take the Long Way Home 7. Lord is it Mine 8. Just Another Nervous Wreck 9. Casual Conversations 10. Child of Vision.

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

MFSL

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Miles Davis - Bitches Brew
Miles Davis - Bitches BrewUDSACD 2-2149- Hybrid-Doppel-SACD- Limitierte und nummerierte Sonderedition- Mini-LP-Cover- Hochwertige Veröffentlichung von Mobile Fidelity Sound LabsBitches Brew rüttelte an Konventionen, veränderte die Musikgeschichte und ist noch vierzig Jahre nach Entstehung seiner Zeit weit voraus. „Listen to This“ war der Arbeitstitel des Albums - und diese Einladung und Aufforderung ist noch immer der beste Weg, dem Werk zu begegnen: mit offenen Ohren. Miles Davis versammelte für die 1970er Aufnahme „die beste Rock & Roll-Band, die je zu hören war“ mit Musikern wie Joe Zawinul, Wayne Shorter, Airto, John McLaughlin, Chick Corea, Jack DeJohnette, Dave Holland, Don Alias, Bennie Maupin, Larry Young und Lenny White. Im Studio ordnete Davis die Beteiligten im Halbkreis um sich an, dirigierte mit vagen Andeutungen ihr Tempo, ihre Soli und ihre Einsätze. Die Entscheidung für zwei, manchmal sogar drei Schlagzeuger und zwei Bassisten rückt den Rhythmus ins Zentrum der Musik. Aus den gemeinsamen Improvisationen und dem Zusammenspiel entspann sich eine wahre Galaxie von Melodien, die später von Produzent Ted Macero zusammengefügt wurden. Neu gemastert von Shawn R. Britton für Mobile Fidelity Sound Lab kann diese Aufnahme nun endlich in bester Qualität genossen werden. Die Hybrid-Doppel-SACD erscheint in limitierter Auflage mit fortlaufender Seriennummer, ein Booklet mit ausführlichen Liner Notes von Ralph J. Gleason liegt bei.   TITEL 1. Pharaoh’s Dance 2. Bitches Brew 3. Spanish Key 4. John McLaughlin 5. Miles Runs the Voodoo Down 6. Sanctuary

Inhalt: 1 Stück

58,00 €*

MFSL

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Bob Dylan - Love And Theft
Bob Dylan - Love And TheftUDSACD 2164Hybrid-SACDLimitierte und nummerierte SondereditionMini-LP-CoverGemastert von Rob LoVerdeHochwertige Veröffentlichung von Mobile Fidelity Sound LabsGesetzlose, Ausreißer, Spieler, Streithähne, Betrüger, Schmuggler und Halunken besiedeln Bob Dylans Love and Theft aus dem Jahr 2001. Das Album ist eine Reise durch die weiten Landschaften Amerikas, durch Hügel und Täler, durch Berge und Ortschaften, durch Stadt und Hinterland – und ein eindrucksvoller Sprung ins Herz amerikanischer Musik. Das Magazin Rolling Stone kürte Love and Theft nicht ohne Grund zur Aufnahme des Jahres und für viele ist es Dylans schönstes Album nach Blood on the Tracks. Für den beeindruckend direkten Sound des Remasterings für Mobile Fidelity sorgten Neal Harris und Shawn R. Britton. Die auf 3.000 Exemplare limitierte Hybrid-SACD erscheint im Mini-LP-Cover mit beiliegendem Booklet. TITEL 1. Tweedle Dee & Tweedle Dum 2. Mississippi 3. Summer Days 4. Bye and Bye 5. Lonesome Day Blues 6. Floater (Too Much to Ask) 7. High Water (For Charley Patton) 8. Moonlight 9. Honest with Me 10. Po' Boy 11. Cry a While 12. Sugar Baby

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

MFSL

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Dire Straits – Making Movies
Dire Straits – Making MoviesUDSACD 2186Hybrid-SACDLimitierte und nummerierte SondereditionMini-LP-CoverHochwertige Veröffentlichung von Mobile Fidelity Sound LabsAufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die Rollenverteilung in der Band verließ David Knopfler die Dire Straits während der Aufnahmen zum dritten Album Making Movies. Er fühlte sich von seinem Bruder Mark eingeengt und fand mit seinen eigenen Songbeiträgen kein Gehör in der Band. Der Weggang von David fiel zusammen mit Mark Knopflers Ambitionen, seine Fähigkeiten als Komponist und Texter weiter auszubauen - was glücklicherweise gelang. Romeo and Juliet wurde zu einem der bekanntesten Hits der Dire Straits, aber auch Tunnel of Love und Skateaway sind gute Beweise dafür. Making Movies ist jazziger als die beiden Vorgängeralben, mit musikalisch komplexeren Arrangements und einer New-Wave-inspirierten Produktion. Das Remastering für diese Hybrid-SACD übernahm Shawn R. Britton. Die limitierte Auflage mit fortlaufender Seriennummer erscheint im Mini-LP-Cover mit 12-seitigem Booklet. TITEL 1. Tunnel Of Love 2. Romeo And Juliet 3. Skateaway 4. Expresso Love 5. Hand In Hand 6. Solid Rock 7. Les Boys

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

MFSL

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Willie Dixon - Willie's Blues
Willie Dixon - Willie's BluesCPRJ 1003 SA- Analogue Productions- Hybrid SACD spielt auf SACD- und CD-Playern- Gemastert von Kevin Gray bei Cohearent AudioNachdem er seit den frühen 1950er Jahren unzählige Klassiker für Künstler wie Muddy Waters, Howlin' Wolf, Otis Rush, Koko Taylor geschrieben und produziert hatte, war Willie Dixon einer der Studio-Hauptakteure des Chicago Blues. Immer wieder suchte er aber auch die Bühne, um außerhalb des Aufnahmeraums Bass zu spielen, live aufzutreten und seine eigenen Songs zu singen. Als er 1959 Willie's Blues, sein erstes eigenes Album als Leader veröffentlichte, arbeitete er gerade mit dem Pianisten Memphis Slim zusammen. Begleitet wird das Duo von Jazzern aus New York, darunter Tenorsaxophonist Hal Ashby, Gitarrist Wally Richardson und Drummer Gus Johnson. Das Remastering der analogen Bänder für Analogue Productions übernahm Kevin Gray in seinen Cohearent-Audio-Studios. TITEL 1. Nervous 2. Good Understanding 3. That's My Baby 4. Slim's Thing 5. That's All I Want Baby 6. Don't You Tell Nobody 7. Youth To You 8. Sittin' And Cryin' The Blues 9. Built For Comfort 10. I Got A Razor 11. Go Easy 12. Move Me

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

The Doors - Strange Days
The Doors - Strange DaysCAPP 74014 SA- Analogue Productions Hybrid-SACD- Von den Originalen Masterbändern neuabgemischtUnheimlich. Betörend. Mit diesen Worten beschrieben Kritiker den melodisch-psychedelischen Sound der Doors. Viele der auf Strange Days versammelten Songs wurden etwa zur gleichen Zeit geschrieben wie die Titel für das Debütalbum der Band. Eine Mischung aus orientalischer Musik, Klassik und Pop, die Hits wie Love Me Two Times und People Are Strange hervorbrachte. Das Musikmagazin Rolling Stone schrieb über das Album, es habe die Kraft und Energie der ersten LP, aber sei feinsinniger, komplexer und damit nachhaltiger. Das Remastering der SACD von den Original-Analogbändern stammt von Doug Sax, begleitet wurde er dabei von Bruce Botnick, dem Produzenten und Toningenieur der Doors. Die ursprünglichen Master wurden auf einer Bandmaschine mit Röhreneingangsstufe zusammengestellt und auch für die Wiedergabe der neu zu masternden Bänder wurde eine Maschine mit Röhrenausgangsstufe verwendet. Grundlage für den Surround-Sound waren die 96k/24Bit-Dateien, die von Botnick für die Audio-DVD-Veröffentlichung PERCEPTION von den Original-Analogmastern gemixt und gemastert wurden. Für die SACDs wurde ein Resampling auf DSD (ohne Filter) mittels eines Weiss Saracon Konverters durchgeführt. Gus Skinas vom Super Audio Center hat schlussendlich die Pre-Produktion übernommen.   TITEL 1. Strange Days 2. You're Lost Little Girl 3. Love Me Two Times 4. Unhappy Girl 5. Horse Latitudes 6. Moonlight Drive 7. People Are Strange 8. My Eyes Have Seen You 9. I Can't See Your Face in My Mind 10. When the Music's Over

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Big Brother & the Holding Company - Cheap Thrills
Die Anwälte von Columbia Records brauchten geschlagene sieben Monate, um Janis Joplin und ihre Band aus einem unglücklichen Vertragsverhältnis mit Mainstream Records herauszulösen. Erst danach, im August 1968 konnte Cheap Thrills erscheinen. Ein gefeierter Auftritt auf dem Monterey Pop Festival im Jahr zuvor hatte für Furore gesorgt und die Öffentlichkeit auf Joplin aufmerksam gemacht, doch außer einer schlecht produzierten LP war bislang keine Platte von ihr erschienen. Die Erwartungen waren hoch – und Cheap Thrills löste sie ein. Das Nummer-1-Album verkaufte sich über eine Million Mal und zementierte Joplins Ruf als erster wahrer weiblicher Rock-Superstar. Ihr außerordentliches Gesangstalent, ihre unverwechselbare Bluesstimme versetzt Sie direkt zurück in das Jahr 1968. Eines ist dabei gewiss: Die Sängerin Janis Joplin kann man weder imitieren noch ihre Klasse erreichen. Cheap Thrills erscheint in nummerierter, limitierter Auflage als Hybrid-SACD, neu gemastert von Rob LoVerde. Das Cover-Artwork stammt vom amerikanischen Illustrator und Künstler Robert Crumb. TITEL 1. Combination Of The Two 2. I Need A Man To Love 3. Summertime 4. Piece Of My Heart 5. Turtle Blues 6. Oh, Sweet Mary 7. Ball And Chain

38,00 €*

MFSL

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Herbert von Karajan & Wiener Philharmoniker - Haydn: Sinfonien No 103 + 104
Haydn: Sinfonien No 103 + 104Herbert von Karajan & Wiener PhilharmonikerUCGD-9072 SHM - In Japan gefertigt- SHM - SACD (Super High Material - Disc)- Tonmaterial von den unveränderten Masterbändern - Neu-digitalisiert in DSDDie Sinfonien Nr. 103 und 104 sind Teil von Haydns berühmten "Londoner Sinfonien", wobei die Nr. 104 zugleich die letzte war, die er komponierte. Die Sinfonie Nr. 103 trägt den Beinamen "mit dem Paukenwirbel", was das Paukensolo zu Beginn zurückzuführen ist und einen ungewöhnlichen Auftakt markiert. Die Sinfonie Nr. 104 wurde vielfach als Idealtypus der klassischen Sinfonie bezeichnet. Diese Einspielung Herbert von Karajans mit den Wiener Philharmonikern stammt aus den Jahren 1959 und 1963. TITEL Symphony No. 104 in D major, Hob.I: 104 "London" 1. Adagio – Allegro 2. Andante 3. Menuet (Allegro) 4. Finale (Spiritoso) Symphony No. 103 in E flat major, HobI: 103 "Drumroll" 5. Adagio – Allegro con spirito 6. Andante più tosto allegretto 7. Menuet 8. Finale (Allegro con spirito) Symphony No. 7 in A major, op. 92 9. Poco sostenuto – Vivace 10. Allegretto 11. Presto – Assai meno presto 12. Allegro con brio

Inhalt: 1 Stück

52,00 €*

Universal Japan

SHM-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Herbert von Karajan & Wiener Philharmoniker - Adam: Giselle
Adam: GiselleHerbert von Karajan & Wiener Philharmoniker UCGD-9073 - In Japan gefertigt- SHM - SACD (Super High Material - Disc)- Tonmaterial von den unveränderten Masterbändern - Neu-digitalisiert in DSDAdolphe Adams Giselle ist das wohl beliebteste romantische Ballet, komponiert zum Libretto von Théophile Gautier. Nach seiner Uraufführung im Jahr 1841 geriet das Werk lange in Vergessenheit, bis Sergej Djagilews Ensemble Ballets Russes es 1910 in Paris erneut einstudierte. Seither gehört es für alle renommierten klassischen Ballettkompanien und aufstrebenden Balletttänzerinnen zum Repertoire. Herbert von Karajans Einspielung mit den Wiener Philharmonikern aus dem Jahr 1961 wird ergänzt durch Teile aus Edvard Griegs Peer Gynt. TITEL Edvard Grieg – Music from Peer Gynt, op. 23 1. Morning 2. The Death of Ase 3. Anitra's Dance 4. In the Hall of the Mountain King 5. Ingrid's Lament 6. Solveig's Song Adolphe Adam – Giselle, Ballet Acte un 7. Introduction 8. Les Vendangeurs 9. Entrée du Prince 10. Loys seul et entrée de Giselle 11. Retour des Vendangeurs – Vals 12. Pas de deux 13. La Chasse 14. Marche des Vignerons 15. Variation de Giselle 16. Galop général 17. Finale Acte deux 18. Apparition et scene de Myrthe 19. Apparition de Giselle 20. Entrée de Loys – Pas de deux 21. Scene de Wilis 22. Grand pas de deux 23. Variation de Loys 24. Variation de Giselle 25. Finale

Inhalt: 1 Stück

52,00 €*

Universal Japan

SHM-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

The Wonderful Sounds of Female Vocals
The Wonderful Sounds of Female VocalsCAPP 122 SA- Analogue Productions- Hybrid SACD spielt auf SACD- und CD-Playern- Gemastert von Kevin Gray bei Cohearent AudioFrauenstimmen werden von Musikliebhabern seit jeher gefeiert, doch wenn große weibliche Gesangstimmen auch noch gut aufgenommen sind, lassen sie insbesondere die Herzen Audiophiler höher schlagen. Chad Kassem, Inhaber des US-amerikanischen Labels und Vertriebs Acoustic Sounds, veröffentlicht seit vielen Jahren Neuauflagen hörenswerter Titel für anspruchsvolle Hörer. Für The Wonderful Sounds of Female Vocals hat er das Beste seines Archivs zusammengetragen und einen Sampler veröffentlicht, der Perle an Perle aneinanderreiht. Auf der Doppel-Hybrid-SACD versammelt Kassem 22 Songs, mit denen Sie das volle Potenzial Ihrer HiFi-Anlage zu Tage bringen können: die besten Demo-Titel von Interpretinnen wie Julie London, Diana Krall, Rickie Lee Jones, Nina Simone, Janis Ian, Phoebe Snow, Jennifer Warnes, Dusty Springfield und Shelby Lynne. Das beiliegende Booklet enthält Liner Notes von Analog-Guru Michael Fremer, der Sie charmant und kenntnisreich durch die Sammlung begleitet. TITEL Disc 1 1. Cry Me A River - Julie London 2. Black Coffee - Ella Fitzgerald 3. Poetry Man - Phoebe Snow 4. Son Of A Preacher Man - Dusty Springfield 5. Just A Little Lovin' - Shelby Lynne 6. Show Biz Kids - Rickie Lee Jones 7. Crazy - Patsy Cline 8. Tennessee Waltz - Holly Cole 9. Breaking Silence - Janis Ian 10. Hey There - Myra Taylor 11. What a Shame - Patricia Barber 12. Plain Gold Ring - Nina Simone Disc 2 1. The Moon Is Made Of Gold - Rickie Lee Jones 2. Blue Moon - Julie London 3. Blame It on the Moon - Nancy Bryan 4. Diamonds and Rust - Joan Baez 5. Somebody Who Loves You - Joan Armatrading 6. Send In the Clowns - Judy Collins 7. Ballad Of The Runaway Horse - Jennifer Warnes 8. A Case of You - Diana Krall 9. The Look of Love - Dusty Springfield 10. Brothers In Arms - Joan Baez

Inhalt: 1 Stück

52,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Cat Stevens - Tea for the Tillerman (Hybrid-SACD)
Cat Stevens - Tea for the TillermanCAPP 9135 SAAnalogue ProductionsHybrid SACD spielt auf SACD- und CD-PlayernGemastert von George Marino bei Sterling Sound von den originalen analogen Masterbändern auf Vinyl und PCM. Das DSD wurde aus dem PCM abgeleitet. George hörte sich alle verschiedenen A/D-Wandler an, die er zur Verfügung hatte, bevor er sich für einen entschied, und er war der Meinung, dass der George Massenburg GML 20 Bit A/D den besten und synergetischsten Klang für das Projekt erzeugte.Im November 1970 erschien mit Tea for the Tillerman das zweite Cat-Stevens-Album für Island Records und wurde durch die Hitsingle Wild World zu einem international Bestseller. Das war nicht eben typisch für ein nachdenkliches Album mit spärlicher Besetzung und einem Musiker, der feststellt, dass die moderne Welt keine Antworten für ihn parat hat. So dreht sich in diesem Album vieles um die Sinnsuche im Leben eines jungen Mannes und Religion ist - im Gegensatz zur späteren Entwicklung von Cat Stevens - nur ein Teilaspekt dieser Suche. Klanglich hervorragend und mit feinsten Nuancen im Klangbild! Der Tillerman aus dem Titel ist in der deutschen Übersetzung übrigens der Steuermann und das Album folgt dem Gedanken eines gelassenen Steuermannes, der sich auf dem richtigen Weg weiß. Mit Where do the Children Play und Father to Son sind noch zwei weitere Titel aus den bekannten Radiohits Teil des Programms, doch sollte man die restliche Auswahl keinesfalls vernachlässigen. Dieses Album wurde von den analogen Masterbändern durch George Marino bei Sterling Sound in New York neu gemastert und der eigentlich eher zurückhaltende Marino meint selbst, dass diese Variante dem wahren Inhalt der Masterbänder deutlich näher kommt als alle bisherigen Veröffentlichungen. Auch wenn Sie keinen SACD-Spieler besitzen sollten, ist dieses Album eine absolute Empfehlung, denn schon die CD-Spur klingt hervorragend. TITEL   1.    Where Do the Children Play?    2.    Hard Headed Woman    3.    Wild World    4.    Sad Lisa    5.    Miles From Nowhere    6.    But I Might Die Tonight    7.    Longer Boats    8.    Into White    9.    On The Road To Find Out    10.    Father And Son    11.    Tea For The Tillerman 

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Foreigner - Foreigner
Foreigner - ForeignerUDSACD 2050- Hybrid-SACD- Limitierte und nummerierte Sonderedition- Mini-LP-Cover- Gemastert von Rob LoVerde - Hochwertige Veröffentlichung von Mobile Fidelity Sound LabsDas Debütalbum von Foreigner aus dem Jahr 1977 zeigte in den USA, dass guter alter Rock eben nicht von der aus England anrollenden Welle des Punk verdrängt werden würde. Foreigner zelebriert hier, was man in späteren Jahren einmal „Arena-Rock" nennen sollte. Musik zu der ein jeder die Luftgitarre auspacken kann und mit der man Stadien füllen kann. Das Album wurde im Laufe der Zeit gleich fünfmal mit Platin für seine enormen Verkaufszahlen ausgezeichnet und der Hit „Cold As Ice" gehört in das Programm jedes Rockradios.Obwohl dieses Album schon diverse Male wieder veröffentlicht worden ist hat das Team von Mobile Fidelity hier ein kleines wunder vollbringen können. Es ist Rob LoVerde gelungen aus den Originalbändern ein derartig brillantes Klangbild zu zaubern, dass man glauben könnte es handele sich um eine moderne Produktion. Nie zuvor klang Foreigner so dynamisch und offen und selten zuvor hat die Luftgitarre derartig um Streicheleinheiten gebettelt. Eines derjenigen Alben, die man unbedingt laut hören sollte.Das MFSL-Reissue nimmt das Coverbild des abfahrenden Zuges auf der Rückseite auf und orientiert sich auch hier am Original. Ein Textbuch liegt bei und die Hybrid-SACD erscheint mit fortlaufender Seriennummer.Titel: 1. Feels Like the First Time2. Cold as Ice3. Starrider4. Headknocker5. The Damage Is Done6. Long, Long Way from Home7. Woman Oh Woman8. At War with the World9. Fool for You Anyway10. I Need You

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

MFSL

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Mike Oldfield - Tubular Bells
Mike Oldfield - Tubular BellsUIGY - 9629 SHM - In Japan gefertigt- SHM - SACD (Super High Material - Disc)- Tonmaterial von den unveränderten Masterbändern - Neu-digitalisiert in DSDMike Oldfield war erst 20 Jahre alt, als er sein stilbildendes Debütalbum Tubular Bells veröffentlichte. Mit so außergewöhnlichen Instrumenten wie den elektronischen Orgeln Farfisa und Lowrey sowie einer Flageolett, aber auch mit Gitarren, Klavier und Mandoline schuf er eine irritierend-schöne Komposition aus Rhythmen, Tönen und Harmonien, die in zwei Stücken auf dem Album landete. Oldfield spielte fast alle Instrumente selbst und zog nur selten Gastmusiker hinzu, was ihm den Ruf eines Multi-Instrumentalisten einbrachte. In der Mitte des Albums stellt der Rockmusiker Vivian Stanshall einmal alle Instrumente vor, bevor sie zu hören sind, abschließend mit den voluminösen Namensgebern, den Röhrenglocken (Tubular Bells). Die gruseligen Anfangstakte des Albums erlangten Berühmtheit durch ihre Verwendung im Film „Der Exorzist“. Bei diesem Titel handelt es sich um eine SHM-SACD. Dieses Format ist die Weiterentwicklung der Single-Layer-SACD und verwendet einen besonders lichttransparenten Kunststoff (Super High Material). Durch ihn wird eine deutlich bessere Auslesbarkeit der Pit-Land-Strukturen auf der Oberfläche erreicht als bei Hybrid-SACDs möglich. Die SHM-SACDs von Universal werden generell von den Masterbändern der Alben ohne Veränderungen neu in DSD digitalisiert. SHM-SACDs können auf jedem SACD-Spieler wiedergegeben werden. Bitte verwenden Sie weder L’Art du Son noch alkoholbasierte Reinigungsmittel. – Achtung: Alle Titel werden von Universal Music als Sammlerstücke in Limited Edition für den japanischen Markt konzipiert. TITEL 1. Tubular Bells – Part One 2. Tubular Bells – Part Two

Inhalt: 1 Stück

42,00 €*

Universal Japan

SHM-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Charles Mingus - Ah Um
Charles Mingus - Ah UmUDSACD 2208- Hybrid-SACD- Limitierte und nummerierte Sonderedition- Mini-LP-Cover- Hochwertige Veröffentlichung von Mobile Fidelity Sound LabsDie Kritiker streiten sich, ob nun Ah Um oder doch eher The Black Saint and the Sinner Lady das definitive Mingus-Album ist. Sicher ist, dass diese Einspielung aus dem Jahr 1959 einen vergleichsweise geradlinigen Bassisten Mingus als Komponisten und Leader präsentiert. Die einzelnen Stücke sind sehr unterschiedlich und dennoch jederzeit zugänglich. Mit Better Git it in Your Soul, einem Gospel-inspirierten Stück als Opener, Goodbye Pork Pie Hat, einem langsamen Nachruf an den kurz zuvor verstorbenen Lester Young, und Fables of Faubus, einer musikalischen Parodie auf den Gouverneur von Arkansas, wurden gleich drei Stücke zu Klassikern des Jazz. Das Remastering der auf 3.000 Exemplare limitierten Auflage für MFSL übernahm Rob LoVerde, assistiert von Shawn R. Britton. Die Hybrid-SACD erscheint im Mini-LP-Cover mit beiliegendem Booklet. TITEL 1. Better Git It In Your Soul 2. Goodbye Pork Pie Hat 3. Boogie Stop Shuffle 4. Self-Portrait In Three Colors 5. Open Letter To Duke 6. Bird Calls 7. Fables Of Faubus 8. Pussy Cat Dues 9. Jelly Roll

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

MFSL

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Carpenters – Gold: Greatest Hits
Carpenters – Gold: Greatest Hits5384121- Hybrid SACD spielt auf SACD- und CD-Playern- limitierte und nummerierte Sonderveröffentlichung. Die Carpenters mit Songschreiber Richard und Sängerin Karen Carpenter gehören mit mehr als 100 Millionen verkauften Alben zu den ganz großen der Branche. Von 1971 bis 1981 veröffentlichten sie zehn Alben von denen sieben Gold- oder gar Platin-Status erreichten. Die Kombination aus cleveren Arrangements und einschmeichelnder Stimme war eine Hit-Garantie der 70er. Hongkong ist ein ganz besonderer Markt für audiophile Musikliebhaber. Das hat auch die dortige Zweigstelle von Universal Music erkannt und lässt daher einige populäre Titel von Ball Au in der Hongkonger "Sound Max Studios" neu abmischen. Das Mastering hat hierbei ganz klar den audiophilen Kunden im Blick und unterscheidet sich oftmals sehr wohltuend von früheren Produktionen. Selbstverständlich profitieren sowohl die PCM-Spur als auch die DSD-Spur vom verbesserten Klang. Die Hybrid-SACDs selbst werden in Japan gefertigt. TITEL 1. Yesterday Once More 2. Superstar 3. Rainy Days And Mondays 4. Goodbye To Love 5. It's Going To Take Some Time 6. I Won't Last A Day Without You 7. For All We Know 8. Jambalaya (On The Bayou) 9. Touch Me When We're Dancing 10. Please Mr. Postman 11. I Need To Be In Love 12. Solitaire 13. We've Only Just Begun 14. (They Long To Be) Close To You 15. This Masquerade 16. Ticket To Ride 17. Top Of The World 18. Only Yesterday 19. Sing 20. Calling Occupants Of Interplanetary Craft (The Recognised Anthem Of World Contact Day)

Inhalt: 1 Stück

42,00 €*

Universal Music

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Rafael Kubelik & Berliner Philharmoniker - Antonin Dvořák: Symphonien Nos. 8 & 9 From the New World
Antonin Dvořák: Symphonien Nos. 8 & 9 From the New WorldRafael Kubelik & Berliner PhilharmonikerUCGG-9508 SHM - In Japan gefertigt- SHM - SACD (Super High Material - Disc)- Tonmaterial von den unveränderten Masterbändern - Neu-digitalisiert in DSD"Aus der neuen Welt" ist Dvořáks neunte, somit letzte Sinfonie - und auch seine populärste. 1892 berief man den tschechischen Komponisten zum Direktor des National Conservatory of Music of America. Während seines dreijährigen Aufenthalts entstand das Werk, in dem er Einflüsse indianischer Melodien zu verarbeiten versuchte. Der böhmische Musiker, der in seinen Kompositionen Klassik und Romantik mit Elementen der Volksmusik verband, kann diesen Stil auch hier nicht verleugnen. Die Sinfonie wurde mit der Erstaufführung in der New Yorker Carnegie Hall direkt zum Welterfolg. Rafael Kubelíks Einspielungen von Dvořáks Werken für die Deutsche Grammophon sind Referenzaufnahmen. TITEL Symphony No. 8 in G major, op. 88 1. Allegro con brio 2. Adagio 3. Allegretto grazioso 4. Allegro ma non troppo Symphony No. 9 in E minor, op. 95 ("From the New World") 5. Adagio. Allegro molto 6. Largo 7. Scherzo. Molto vivace 8. Allegro con fuoco

Inhalt: 1 Stück

38,00 €*

Universal Japan

SHM-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

John Williams at the Movies
John Williams at the MoviesRR-142SACDA 'Prof' Keith Johnson 24-Bit HDCD Recording. Der amerikanische Komponist und Dirigent John Williams wurde in einer Zeit erwachsen, als die Trennung zwischen "ernster" und "unterhaltender" Musik noch strikt galt. Als Kind eines Orchestermusikers lernte er früh Noten lesen und studierte später Komposition an der University of California. Bekannt wurde er als Komponist für Film- und Fernsehproduktionen, unter anderem in enger und häufiger Zusammenarbeit mit Steven Spielberg. Er schuf die Musiken für Kinohits wie Der weiße Hai, Star Wars, Schindler's Liste, Jurassic Parc und die Indiana-Jones-Reihe. Die vorliegende Zusammenstellung des Dallas Winds Orchestra unter der Leitung von Jerry Junkin mit Trompeter Christopher Martin präsentiert einen Querschnitt seines Schaffens, aufgenommen von "Prof." Keith Johnson. TITEL 1. Olympic Fanfare and Theme 2. The Cowboys Overture 3. Superman March 4. Excerpts from Close Encounters of the Third Kind 5. With Malice Toward Nono from Lincoln 6. Star Wars (Main Title) 7. Imperial March from The Empire Strikes Back 8. Scherzo for X Wings from Star Wars: The Force Awakens 9. The Jedi Steps and Finale from Star Wars: The Force Awakens 10. Theme from J. F. K. 11. Adventures on Earth from E.T.: The Extra-Terrestrial 12. March from 1941 13. The Star-Spangled Banner

Inhalt: 1 Stück

25,00 €*

Reference Recordings

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Sir Simon Rattle, Berliner Philharmoniker - The Asia Tour (Hybrid-SACD Box Set + Blu-Ray)
The Asia TourBerliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle, Seong-Jin Cho, Yuja WangBPHR 1802215 CD / SACD1 Video Blu-RayDownload Code für High Resolution Audio Files vom gesamten Album (24-bit/ bis 96 kHz)Digital Concert Hall Trial 7 Tage Zugang zum Video Streaming Service der Berliner PhilharmonikerSir Simon Rattles letzte Asien-Reise als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker kam einem Triumph gleich, der hier mit ausgewählten Ton- und Bildaufzeichnungen dokumentiert wird. Im Zentrum der Edition stehen Audio-Mitschnitte der beiden Abschluss-Konzerte in der legendären Suntory Hall in Tokio – der musikalische und emotionale Höhepunkt der Reise. »Die Qualität des Orchesters berauschte das Publikum«, so ein Kritiker. »Es war eine Virtuosität des Zusammenspiels, die schlicht unbeschreiblich ist.«Das Repertoire der Konzerte war vielgestaltig, klangvoll und beziehungsreich. Mit Richard Strauss’ Don Juan und Johannes Brahms’ Vierter Symphonie standen Werke des absoluten Kernrepertoires der Berliner Philharmoniker auf dem Programm. Zudem erwies das Orchester mit Don Juan – zu hören bereits auf seiner ersten Japan-Reise unter Leitung von Herbert von Karajan – der nunmehr 60-jährigen Partnerschaft mit dem dortigen Publikum seine Reverenz. Brahms wiederum war ein programmatischer Schwerpunkt der Rattle-Ära – ebenso wie Igor Strawinsky, dessen Petruschka auf dieser Tour zu erleben war. Einen spannenden Kontrast zu Strawinsky bildete Sergej Rachmaninow: ein Landsmann und Generationsgenosse, der aber eine vollkommen andere Ausdruckswelt verkörpert, wie seine Dritte Symphonie zeigte. Hinzu kamen Aufführungen, die eine Brücke zwischen Ost und West schlugen – das Werk Chorós Chordón der koreanischen Komponistin Unsuk Chin und zwei Klavierkonzerte mit international erfolgreichen asiatischen Pianisten: Maurice Ravels G-Dur- Konzert mit dem aus Korea stammenden Seong-Jin Cho und Béla Bartóks Klavierkonzert Nr. 2 mit der chinesischen Pianistin Yuja Wang.Die Audio-Aufzeichnungen werden auf 5 CD/SACDS angeboten, die auf jedem CD-Player abspielbar sind. Dazu gibt es auf Blu-Ray Videomitschnitte von Konzerten aus Hong Kong, Wuhan, und Seoul, ergänzt um eine Bonus-Dokumentation. Das Booklet enthält vielfältige Einführungstexte sowie einen umfangreichen Bildteil mit eindrucksvollen Fotoimpressionen der Reise.Berliner PhilharmonikerSir Simon Rattle DirigentSeong-Jin Cho KlavierYuja Wang Klavier Richard StraussDon Juan, op. 20Béla Bartók: Klavierkonzert Nr. 2 Sz 95Johannes BrahmsSymphonie Nr. 4 e-Moll op. 98Igor StravinskyPetruschka (revidierte Fassung von 1947)Unsuk ChinChorós ChordónSergei RachmaninovSymphonie Nr. 3 a-Moll op. 44Maurice RavelKlavierkonzert G-Dur* Aufnahmen vom November 2017 aus der Suntory Hall Tokyo*Aufnahme vom November 2017 aus der Philharmonie Berlin Bonus-VideoDokumentation: »The Berliner Philharmoniker in Asia. A Tour Diary«A mobile film project

Inhalt: 1 Stück

59,00 €*

Berliner Philharmoniker

Box Set

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Flagge der Bundesrepublik Deutschland Made in Germany