Filter

Best Audiophile Voices II
Best Audiophile Voices IIPR 27840XRCD- XRCD2 extended resolution cd- Superior Audiophile Quality- XRCD2 Die nächste Revolution in CD TechnologieDie erste Ausgabe des "Best Audiophile Voices" Samplers von Premium Records in Singapur war in Deutschland enorm erfolgreich und ist ein Standard für audiophile Vorführungen in HiFi-Studios geworden. Viele Fans beurteilen die Qualitäten der Stimmwiedergabe ihrer Komponenten mit diesem Titel. Gänsehautstimmung von den japanischen Spezialisten. Dieses Mal sind zwölf unterschiedliche Interpreten am Start, von denen viele in Deutschland zu unrecht noch eher unbekannt sind. TITEL 1. Desperado - Emi Fujita 2. Fields Of Gold - Eva Cassidy 3. Better Be Home Soon - Andrea Zonn 4. I Left My Heart In San Francisco - Jean Frye Sidwell 5. Fly Away - Corrinne May 6. The Ole Devil Called Love - Etta Jones 7. Can't Take My Eyes Off You - Sofia Petersson 8. Both Sides Now - Jeanette Lindstrom & Steve Dobrogosz 9. Stay - Alison Krauss 10. My Foolish Heart - Salena Jones 11. In A Sentimental Mood - Jacqui Dankworth 12. When I Fall In Love - Claire Martin

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Premium Records

XRCD2

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Best Audiophile Voices Selection
Best Audiophile Voices SelectionPR 27978XRCD- XRCD2 extended resolution cd- Superior Audiophile Quality-  XRCD2 Die nächste Revolution in CD Technologie Mit der Best Audiophile Voices Selection feierte das Label Top2 Music im Jahr 2006 sein zwanzigjähriges Bestehen. Der Sampler versammelt die Höhepunkte der "Best Audiophile Voices"-Reihe und ist als Dank an die Freunde hochwertiger Musikwiedergabe gedacht. Zu hören ist eine Auswahl der besten audiophilen weiblichen Sängerinnen. Mit dabei: Eva Cassidy, Jheena Lodwick und Alison Krauss. Das bewährte XRCD-Team, bestehend aus Kazuo Kiuchi, Tohru Kotetsu und Shizuo Nomiyama, hat den Titel bei JVC für die Combak Corporation neu gemastert. TITEL 1. Desperado – Emi Fujita 2. What a wonderful world – Eva Cassidy 3. What the world needs now is love – Stacey Kent 4. Perhaps love – Jheena Lodwick 5. Fly away – Corrinna May 6. You don't bring me flowers – Salena Jones 7. Fields of gold – Eva Cassidy 8. Dave's True Story – Marisa 9. Over the rainbow – Jane Monheit 10. Better be home soon – Andrea Zonn 11. If – Marianna Leporace 12. I left my heart in San Francisco – Jean Frye Sidwell 13. When I dream – Carol Kidd 14. When you say nothing at all – Alison Krauss & Union Station 15. The look of love – Jeanette Lindstrom & Steve Dobrogosz

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Premium Records

XRCD2

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Best Audiophile Voices VII
Best Audiophile Voices VIIPR 27976XRCD- XRCD2 extended resolution cd- Superior Audiophile Quality- XRCD2 Die nächste Revolution in CD Technologie   Combak-Chef Kazuo Kiuchi setzt auch für den siebten Teil seiner beliebten "Best Audiophile Voices"-Reihe auf Bewährtes: Erstklassige, bezaubernde Stimmen, sanfte Töne und bestechender Klang. Keine Überraschung sind auch die Namen der auf dem Sampler versammelten Künstlerinnen: von Eva Cassidy über Jheena Lodwick bis Emi Fujita sind lauter alte Bekannte dabei. Fragen Sie sich also gerade, warum Sie Ihre Sammlung um Best Of Audiophile Voices VII ergänzen sollten? Matthias Böde gab anlässlich von Teil 5 die Antwort: "Wie auch immer: Die glasklar tönenden, oft sparsam instrumentierten Song-Pralinés abends im spärlich beleuchteten Zimmer aus einer Top-Anlage perlen zu lassen, ist tatsächlich ein Hörgenuss der Extraklasse. […] Ich jedenfalls freue mich schon auf die nächste Folge." Gemastert vom bewährten XRCD-Team mit Tohru Kotetsu von JVC an den Reglern, unterstützt von Shizuo Nomiyama.   TITEL 1. The Look Of Love – Saskia Bruin 2. Vincent – Sarah Morrau 3. Time After Time – Jeni Fleming Acoustic Trio 4. Your Song – Emi Fujita 5. A Whiter Shade Of Pale – Halie Loren feat. Matt Treder 6. True Colors – Eva Cassidy 7. What The World Needs Now – Woong San 8. Hungry Heart – Jeanne Newhall 9. My Romance – Dina Blade 10. Have I Told You Lately – Ela Lo 11. For The First Time – Jheena Lodwick 12. I've Never Been To Me - Noon 13. Je t'aime – Kelly Sweet 14. Breaking Up is Hard to Do – Emilie-Claire Barlow

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Premium Records

XRCD2

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 10 Tagen

Das STEREO Phono-Festival Vol. III
Das STEREO Phono-Festival Vol. IIIINAK 7935 SCAD- 1 x Hybrid-SACD & 1 x DVD- Wieder ein hochwertiger High End Sampler des Stereo Magazins mit Referenzaufnahmen- Hochwertiges Tonmaterial, perfekt geeignet um die Grenzen Ihres Sound Systems zu testenAls 2015 das STEREO Phono-Festival erschien, schlug dieses im Umfeld allgemeiner sowie stetig wachsender Begeisterung für die analoge Musikwiedergabe bei den Hörern ein wie eine Bombe. Plattenspieler sämtlicher Preis- und Leistungsklassen, darunter viele STEREO-Testgeräte, »virtuell« per CD, SACD oder Hochbit-Files in bester Klangqualität über die eigene Anlage zu erleben – das war ebenso neu wie aufregend und kam entsprechend an. Dabei präsentierte sich jeder Dreher mit einem musikalischen Highlight, wobei aktuelle Produktionen neben zentralen Titeln der hifidelen Historie stehen, die diese prägten und etwa beliebte Vorführstücke auf Messen waren. Insofern leisten die STEREO Phono-Festivals auch einen Beitrag zur Bewahrung wie Förderung der audiophilen Kultur.Aufgrund des großen Zuspruchs folgte eine zweite Ausgabe nach identischem Konzept, und mit dieser Doppel-Disc-Box liegt nun das STEREO Phono-Festival Vol. III vor. Es liefert 15 Digitalaufnahmen von Plattenspielern, deren Spanne vom gehobenen Einstiegsdreher bis zum Traumgerät reicht. Die Musik liegt wie gewohnt als Digitalkopie der Schallplatten in höchster Güte sowie drei Formaten vor. Die Hybrid-SACD läuft auf jedem CD- und SACD-Spieler, wobei der DSD-Datenstrom der SACD den hochaufgelösten Original-PCM-Vorlagen im ultimativen Format von 24 Bit / 192 Kilohertz näherkommt. Letztere liefert das Phono-Festival in Form einer DVD-R zum Auslesen über den Computer. Es handelt sich um die nativen, bis auf eine etwaige geringfügige Pegelanpassung vollkommen unbehandelten WAV-Files der Aufnahmen. Sie können übers Netzwerk gestreamt oder direkt aus dem Computer abgespielt werden und entsprechen der unbeschnittenen Originalqualität. Für die CD wurden die Hochbit-Files auf deren Format von 16 Bit / 44, 1 kHz herunterskaliert beziehungsweise für den SACD-Layer als 2, 8-Megahertz-Bitstream ins DSD-Format umgesetzt. Das Überspielen der jeweils frisch gewaschenen Scheiben erfolgte mit größter Sorgfalt. Angeschlossen waren sie an die Referenz-Phono-Vorstufe Brinkmann Edison (r.), die in ihrem Eingangswiderstand und Verstärkungsfaktor optimal auf den jeweiligen Tonabnehmer angepasst wurde. Bei den Verbindungen kamen nur beste Kabel zum Einsatz. So auch zum erstklassigen Digital-Recorder Nagra Seven (l.), den wir direkt an die symmetrischen Ausgänge des Edison koppelten. Er wandelte dessen analoge Ströme ins Hochbit-Format von 24 Bit / 192 Kilohertz um und pufferte die Daten auf seinem internen Festspeicher.Dank dieser kompromisslosen Komponenten und des ausgereizten Digitalformats bleibt die Klangqualität der Plattenspieler sowie ihr individueller Charakter weitestgehend erhalten. Zum Hörgenuss addiert sich die Freude am umfangreichen Booklet, das die musikalischen und klanglichen wie auch technischen Raffinessen jeder Plattenspieler / LP-Kombi darstellt. Hier geht es nicht vordergründig um Klangvergleiche. Vielmehr findet der Hörer einen ungezwungenen Zugang zum audiophilen Reiz und Niveau der Analogpreziosen.TitelHybrid-SACD:Star Trak: Main Theme (Kunzel, Erich / Cincinnati Pops Orchestra)What Kind Of World Is This (Ruff, Michael)A Hundred Wishes (McKennit, Loreena)Begin The Beguine (Syd Lawrence Orchestra)Innocence (Tokunbo)Anthiphone Blues (Domnerus, Arne / Sjökvist, Gustav)No Problem (Bisson, Anne)Sweet Lucy (Souza, Raoul de)The Great City (Ed Partyka Jazz Orchestra)SPOR (2015 Version) (Bremnes, Kari)Besame Mucho (Puschnig, Wolfgang & Sharrock, Linda)Like It Is (Blicher / Hemmer / Gadd)Tristezas (Trio Palabras)Vincent (Sara K. & Jones, Chris)Escape Clause (Coil, Pat)DVD:Star Trak: Main Theme (Kunzel, Erich / Cincinnati Pops Orchestra)What Kind Of World Is This (Ruff, Michael)A Hundred Wishes (McKennit, Loreena)Begin The Beguine (Syd Lawrence Orchestra)Innocence (Tokunbo)Anthiphone Blues (Domnerus, Arne / Sjökvist, Gustav)No Problem (Bisson, Anne)Sweet Lucy (Souza, Raoul de)The Great City (Ed Partyka Jazz Orchestra)SPOR (2015 Version) (Bremnes, Kari)Besame Mucho (Puschnig, Wolfgang & Sharrock, Linda)Like It Is (Blicher / Hemmer / Gadd)Tristezas (Trio Palabras)Vincent (Sara K. & Jones, Chris)Escape Clause (Coil, Pat)

Inhalt: 1 Stück

22,99 €*

Inakustik

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Decca: Supreme Stereophonic Legacy (4-Disc-Set)
Decca: Supreme Stereophonic Legacy (4-Disc-Set)FIM UHD 093- High End Sammlung von hochwertigsten Aufnahmen- 4 Ultra-HD-CD's mit 42 legendären Titeln- Ein Muß für Musikfans, Sammler und HiFi & High End EnthusiastenDa hat sich Winston MA, Gründer von First Impression Music, wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Decca: Supreme Stereophonic Legacy ist eine Zusammenstellung der großartigsten Aufnahmen des legendären Labels. Vier neu gemasterte Ultra-HD-CDs mit 42 Titeln erscheinen hier im dicken Hardcover-Buch mit ausführlichen Liner Notes zu allen Titeln auf 107 Seiten. Eine Kollektion zu Ehren der Stereo-Aufnahme mit großen Orchestern wie den Wiener Philharmonikern, den Londoner Symphonikern und Dirigenten wie George Solti, Ernest Ansermet und André Previn. Die Schwerpunkte der vier CDs liegen auf dem Klavierkonzert von Edvard Grieg in a-Moll, spanischen Komponisten, Ballettmusiken und den Ausnahmegeigern David Oistrakh, Neville Marriner und Willi Boskovsky. Die Grammy-prämierten Mastering-Experten von Five/Four Productions wurden für dieses Projekt engagiert und fertigten die vier CDs im von ihnen und FIM entwickelten UHD-Format mit PureFlection-Standard und PIT ART-Kopierschutz. Ein Sammlerstück! Ultra-HD 32-Bit-Mastering & PureFlection Dieses Masteringformat wurde von FIM und Five/Four Productions entwickelt. Five/Four Productions besteht aus dem ehemaligen Produktionsteam von Telarc, das sich wünschte, bestmögliche Klangqualität ohne Rücksicht auf qualitativ geringwertigere Anlagen mastern zu können. Das Team von Five/Four Productions kann auf 16 Grammys und zahllose weitere Auszeichnungen zurück blicken. Es wird mit 32 Bit Wortlänge und an das Ausgangsmaterial angepasster Samplingfrequenz neu digitalisiert. Wenn möglich wird mit 192 KHz gearbeitet, doch bei manchen Materialien sind niedrigere Samplingraten klanglich von Vorteil. Die Ultra-HD 32-Bit Produktionen können auf jedem CD-Spieler in hervorragender Klangqualität wiedergegeben werden. Der Begriff PureFlection bezieht sich auf die neue Art und Weise der Produktion des Glasmasters für die aktuellsten FIM-Produktionen. Dieser wird nämlich nicht etwa wie sonst üblich im Presswerk als Teil der normalen Fertigung erstellt, sondern von einem Spezialisten auf einer speziell modifizierten Maschine zum schneiden von Blu-Ray Glasmastern. Vor der Fertigung der CDs wird die Qualität des Glasmasters überprüft und in den neuen Booklets ist das Testprotokoll dieser Prüfung enthalten. Das Ergebnis sind deutlich niedrigere Jitterwerte und ebenfalls geringere Fehlerwerte als bei üblichen Industrieproduktionen und das resultierende Klangbild hat im Gegensatz zu vielen modernen Produktionen eine organische Anmutung. TITEL Decca Legacy: Volume One 1. Solti & London Symphony Orchestra - Glinka: Overture - Russlan and Ludmilla 2. Previn & London Symphony Orchestra - Grieg: Piano Concerto In A Minor – Movement 1 3. Previn & London Symphony Orchestra - Grieg: Piano Concerto In A Minor – Movement 2, 3 4. Frühbeck de Burgos & New Philharmonia Orchestra – Granados: Intermezzo from Goyescas 5. Ansermet & L’Orchestre de la Suisse Romande – Tchaikovsky: Swan Lake – Act 1, Valse 6. Black & London Festival Orchestra – Bernstein/Elmer: The Magnificent Seven 7. Boskovsky & Vienna Philharmonic Orchestra – Johann Strauss: Voices of Spring 8. Boskovsky & Vienna Philharmonic Orchestra – Johann Strauss: Perpetuum Mobile 9. Edmundo Ros & His Orchestra - Loewe: I Could Have Danced All Night 10. Pavarotti - Di Capua: O Sole Mio Decca Legacy: Volume Two 1. Franci & The Orchestra and Chorus of the Accademia di Santa Cecilia – Verdi: Aida – Gloria all’Egitto 2. Frühbeck de Burgos & New Philharmonia Orchestra – Albéniz / Frühbeck de Burgos: Castilla (Seguidillas) 3. Argenta & London Symphony Orchestra – Albéniz / Frühbeck de Burgos: Asturias (Leyenda) 4. Argenta & London Symphony Orchestra – Rimsky-Korsakoff: Capriccio Espagnos Op. 34 5. Solti & London Symphony Orchestra – Chabrier: España 6. Solti & London Symphony Orchestra – Mussorgsky: Night on the Bare Mountain 7. Solti & London Symphony Orchestra – Mussorgsky: Khovanshchina – Prelude 8. Black & London Festival Orchestra – Bernstein: On the Waterfront, Symphonic Suite 9. Edmundo Ros & His Orchestra – Rodgers: I Whistle a Happy Tune Decca Legacy: Volume Three 1. Mehta & Los Angeles Philharmonic – Strauss: Also Sprach Zarathustra – Prelude 2. Ansermet & L’Orchestre de la Suisse Romande – Falla: The Three Cornered Hat – Act 1 3. Frühbeck de Burgos & New Philharmonia Orchestra – Falla: Ritual Fire Dance 4. Franci & Orchestra and Chorus of the Accademia di Santa Cecilia – Verdi: Nabucco – Act 1, Gli arredi festivi 5. Ansermet & L’Orchestre de la Suisse Romande – Tchaikovsky: Swan Lake, Act 2 – Tempo de Valse 6. Ansermet & L’Orchestre de la Suisse Romande – Tchaikovsky: Swan Lake, Act 2 – Andante non Troppo 7. Ansermet & L’Orchestre de la Suisse Romande – Tchaikovsky: Swan Lake, Act 2 – Allegro Moderato 8. Ansermet & L’Orchestre de la Suisse Romande – Tchaikovsky: Swan Lake, Act 3 – Danse Espagnole 9. Lanchbery & Royal Opera House Orchestra – Hérold/Lanchbery: La Fille Mal Gardée – Introduction 10. Lanchbery & Royal Opera House Orchestra – Hérold/Lanchbery: La Fille Mal Gardée – Pas-de-Deux 11. Boskovsky & Vienna Philharmonic Orchestra – Strauss: Pizzicato Polka 12. Black & London Festival Orchestra – Steiner: Gone with the Wind – Tara’s Theme Decca Legacy: Volume Four 1. Horenstein & London Symphony Orchestra / David Oistrakh – Bruch: Scottish Fantasia, Op. 46 – Movement 1 2. Kondrashin & Moscow Philharmonic / Igor and David Oistrakh – Mozart: Sinfonia Concertante for Violin, Viola and Orchestra K. 364 – Movement 1 3. Marriner & Academy of St. Martin In The Fields – Mozart: Divertimento K. 136 I. – Allegro 4. Marriner & Academy of St. Martin In The Fields – Mozart: Divertimento K. 136 II. – Andante 5. Marriner & Academy of St. Martin In The Fields – Mozart: Divertimento K. 136 III. – Presto 6. Marriner & Academy of St. Martin In The Fields – Mozart: Serenata Notturna K. 239 I. – Marcia 7. Marriner & Academy of St. Martin In The Fields – Mozart: Serenata Notturna K. 239 II. Minuet 8. Marriner & Academy of St. Martin In The Fields – Mozart: Serenata Notturna K. 239 III. – Rondo 9. Boskovsky Ensemble – Strauss: Tivoli-Rutsch Waltz 10. Boskovsky & Vienna Philharmonic Orchestra – Strauss: Blue Danube 11. Mantovani & His Orchestra – Rapée: Charmaine

Inhalt: 1 Stück

179,00 €*

FIM

Ultra-HD-CD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Die STEREO Hörtest Edition 4 - Visions of Jazz
Die STEREO Hörtest Edition IV - Visions of JazzACT 1920-2- Enthalten sind:           - 1 x 180g Vinyl LP           - 1 x CD           - 1 x 24 Bit HiRes Download Files- Endlich wieder eine hochwertige Veröffentlichung von der STEREO Magazin Crew- Die perfekt Schallplatte für HiFi & High End Fans um die Grenzen Ihrer Sound Systeme auszutestenMusik erleben - Klang vergleichenDie in ihrer Art einzigartige Hörtest-Edition IV "Visions of Jazz" bietet exzellente Tonaufnahmen auf unterschiedlichen Medien in diversen Formaten. Genießen Sie eine audiophile Exkursion in perfekter Klangqualität:Die 180 Gramm LP,  geschnitten in Half-Speed, erfüllt höchste Ansprüche and die Pressung und macht die Qualität des Plattenspielers hörbar. Vergleichen Sie die Besonderheiten der Vinyl mit den Stärken einer herkömmlichen Audio-CD oder verwöhnen Sie Ihre Ohren mit der Klangqualität aus der 24 Bit HiRes Welt. Für dieses Hörerlebnis hat das Label ACT ausgewählte aktuelle Tonaufnahmen von namhaften Künstlern zusammengestellt, doe nach höchsten Maßstäben aufgenommen und produziert wurden und so keinen Wunsch nach perfekter Klangqualität offen lassen. Testen Sie, vergleichen Sie, aber vor allem genießen Sie die Musik. Unter dem Motto "Visions of Jazz" zeichnet die Hörtest-Edition IV ein facettenreiches Kaleidoskop des aktuellen Jazz.BesetzungNils Landgren & Jan LundgrenGrégoire Maret, Romain Collin & Bill FrisellWolfgang Haffner feat. Ulf Wakenius & Christopher DellMichael Wollny & Emile ParisienPaolo Fresu & Lars DanielssonKadri Voorand & Mihkel MälgandAndreas Schaerer’s Hildegard Lernt Fliegen feat. Vincent PeiraniJoachim Kühn & Mateusz SmoczyńskiTitel1.  Blekinge ( Jan Lundgren ).  03:512.  Wichita Lineman ( Jimmy Webb ).  05:273.  Tango Magnifique ( Lars Danielsson ).  05:044.  White blues ( Bob Brookmeyer, arr. by Michael Wollny ).  05:545.  Dardusó ( Lars Danielsson & Paolo Fresu ).  03:576.  Ageing Child ( Kadri Voorand & Mihkel Mälgand ).  04:167.  Embraced By The Earth ( Andreas Schaerer ).  08:048.  Epilog der Hoffnung ( Joachim Kühn ).  06:39

Inhalt: 1 Stück

47,00 €*

Weitere

Vinyl 180g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Ernest Ansermet & Royal Opera House Orchestra, Covent Garden - The Royal Ballet Gala Performances
The Royal Ballet Gala PerformancesErnest Ansermet & Royal Opera House Orchestra, Covent GardenCAPC 6065 SA- Analogue Productions- Hybrid SACD spielt auf SACD- und CD-PlayernFür sehr viele Menschen ist diese Aufnahme die Nummer 1 unter den RCA-Titeln. Während der Großteil der Einspielungen mit Ernest Ansermet mit dem L'Orchestre de la Susise Romande gemacht wurde, existieren auch einige mit dem Orchester des Pariser Conservatoire und mit dem Orchestra of the Royal Opera House, Covent Garden, darunter die Royal Ballet Gala Performances. Das Online-Magazin Audiophilia schreibt darüber: "Das ist der Stoff, aus dem Träume gemacht werden". Die Royal Ballet Gala Performances ist eine der besten RCAs, die in der Londoner Kingsway Hall aufgenommen wurde." Bernie Grundman übernahm das Remastering des Stereo-Mixes für Analogue Productions, Willem Makkee verantwortet den Mono-Mix. Die Doppel-Hybrid-SACD erscheint im festen Pappschuber mit ausführlichem Booklet. Die CD-Spur enthält die Stereo-Abmischung, die Hybrid-SACD den Stereo- sowie darauffolgend die gleichen Titel noch einmal im Mono-Mix.TITEL Disc One The Nutcracker Suite 1. March 2. Dance of the Sugar Plum Fairy 3. Arabian Dance (Coffee) 4. Chinese Dance (Tea) 5. Dance of the Toy Flutes 6. Waltz of the Flowers La Boutique Fantasque 7. Tarantella 8. Andante mosso 9. Can-can Coppélia 10. ACT 1: Prelude – Allegro marcato and Mazurka 11. Introduction – Andante and Waltz 12. Czardas 13. ACT II: Walse de la Poupee Giselle 14. ACT I: Introduction and Waltz 15. ACT II: Pas de Deux and Variation Disc Two Swan Lake 1. ACT II: Scene (moderato) 2. Dance of the Little Swans (moderato) 3. Scene – Pas de Deux 4. Waltz Carnaval 5. Pierrot 6. Reconnaissance 7. Aveu 8. Pantalon et Columbine The Sleeping Beauty 9. Introduction: Prologue – The Lilac Fairy 10. ACT I: Rose Adagio – Pas d'Action 11. Waltz Les Sylphides 12. Ouverture: Prelude in A major, Op. 28, No. 7 13. Mazurka in C major, Op. 67, No. 3 14. Grande Valse Brillante in E flat, Op. 18

Inhalt: 1 Stück

80,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Hi-Res CD Sampler for Classical Music
Hi-Res CD Sampler for Classical MusicUCCG - 40079/80Dieser Sampler enthält sieben Klassik-Titel aus der Reihe neuer UHQCDs von Universal Japan in zwei Versionen. Eine CD ist eine Standard-CD, die zweite eine UHQCD mit MQA-Codierung für den persönlichen Vergleich.UHQCD steht für Ultimate High Quality Compact Disc und ist eine gemeinsame Entwicklung des japanischen CD-Replikationsunternehmens Memory-Tech und der Audio Quality CD Company aus Hongkong. UHQCDs werden, anders als herkömmliche CDs, nicht aus Polycarbonat gepresst, sondern aus einem Photopolymer gegossen und mit UV-Licht ausgehärtet. Zum Kratzschutz des weicheren Photopolymers wird eine weitere Schichte hochreinen Polycarbonats aufgebracht. Die Kombination ergibt eine deutlich verringerte Spiegelung des Laserlichts im Inneren der CD und einen unerreicht präzisen Kantenübergang zwischen Pits und Lands der CD. UHQCDs sind zu 100% kompatibel mit normalen CD-Spielern. Musikalisch ergibt sich ein stark an analoge Masterbänder erinnerndes Klangbild.Die von Universal Japan angebotenen Discs sind zusätzlich MQA (Master Quality Authenticated) codiert. Wer das Digitalsignal vom Digitalausgang seines CD-Spielers oder den zuvor gerippten Datenstrom seines Musikservers an einen entsprechenden MQA-DA-Wandler ausgibt, kann aus den CD-Daten ein 24 Bit Signal mit bis zu 352 Khz Samplingfrequenz generieren.Der aktuellen UHQCD-Serie liegen die DSD-Daten der in den Jahren zuvor erschienen Single Layer SHM-SACDs von Universal Music Japan zugrunde. Somit sind die UHQCDs ideal für Musikfreunde, die dem Klang der Aufnahme möglichst nahe kommen wollen, jedoch keinen SACD-Spieler besitzen. TITEL DISC 1 1. Richard Strauss: Also sprach Zarathustra, op. 30 Prelude (Sonnenaufgang) 2. Ludwig van Beethoven: Symphony No. 5 in C minor, op. 67 3. Wolfgang Amadeus Mozart: Symphony No. 40 in G minor, K. 550, Molto Allegro 4. Frédéric Chopin: Piano Concerto No. 1 in E minor, op. 11, Rondo Vivace 5. Antonín Dvorák: Symphony No. 9 in E minor, op. 95, B 178 – "From the New World", Largo 6. Gustav Mahler: Symphony No. 5 in C sharp minor, Adagietto (Sehr langsam) 7. Gustav Holst: The Planets, op. 32, Jupiter, the Bringer of Jollity DISC 2 1. Richard Strauss: Also sprach Zarathustra, op. 30 Prelude (Sonnenaufgang) 2. Ludwig van Beethoven: Symphony No. 5 in C minor, op. 67 3. Wolfgang Amadeus Mozart: Symphony No. 40 in G minor, K. 550, Molto Allegro 4. Frédéric Chopin: Piano Concerto No. 1 in E minor, op. 11, Rondo Vivace 5. Antonín Dvorák: Symphony No. 9 in E minor, op. 95, B 178 – "From the New World", Largo 6. Gustav Mahler: Symphony No. 5 in C sharp minor, Adagietto (Sehr langsam) 7. Gustav Holst: The Planets, op. 32, Jupiter, the Bringer of Jollity

Inhalt: 1 Stück

20,00 €*

Universal Japan

UHQCD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Hi-Res CD Sampler for Jazz
Hi-Res CD Sampler for JazzUCCU - 40126/7 UHQDieser Sampler enthält acht Jazz-Titel aus der Reihe neuer UHQCS von Universal Japan in zwei Versionen. Eine CD ist eine Standard-CD, die zweite eine UHQCD mit MQA-Codierung für den persönlichen Vergleich.UHQCD steht für Ultimate High Quality Compact Disc und ist eine gemeinsame Entwicklung des japanischen CD-Replikationsunternehmens Memory-Tech und der Audio Quality CD Company aus Hongkong. UHQCDs werden, anders als herkömmliche CDs, nicht aus Polycarbonat gepresst, sondern aus einem Photopolymer gegossen und mit UV-Licht ausgehärtet. Zum Kratzschutz des weicheren Photopolymers wird eine weitere Schichte hochreinen Polycarbonats aufgebracht. Die Kombination ergibt eine deutlich verringerte Spiegelung des Laserlichts im Inneren der CD und einen unerreicht präzisen Kantenübergang zwischen Pits und Lands der CD. UHQCDs sind zu 100% kompatibel mit normalen CD-Spielern. Musikalisch ergibt sich ein stark an analoge Masterbänder erinnerndes Klangbild.Die von Universal Japan angebotenen Discs sind zusätzlich MQA (Master Quality Authenticated) codiert. Wer das Digitalsignal vom Digitalausgang seines CD-Spielers oder den zuvor gerippten Datenstrom seines Musikservers an einen entsprechenden MQA-DA-Wandler ausgibt, kann aus den CD-Daten ein 24 Bit Signal mit bis zu 352 Khz Samplingfrequenz generieren.Der aktuellen UHQCD-Serie liegen die DSD-Daten der in den Jahren zuvor erschienen Single Layer SHM-SACDs von Universal Music Japan zugrunde. Somit sind die UHQCDs ideal für Musikfreunde, die dem Klang der Aufnahme möglichst nahe kommen wollen, jedoch keinen SACD-Spieler besitzen. TITEL DISC 1 1. Autumn Leaves – Cannonball Adderley & Miles Davis 2. Say It (Over and Over Again) – John Coltrane 3. The Girl from Ipanema – Stan Getz & João Gilberto 4. Moanin' – Art Blakey & The Jazz Messengers 5. Days of Wine and Roses – The Oscar Peterson Trio 6. Old Devil Moon – Anita O'Day 7. Cleopatra's Dream – Bud Powell 8. The Cat (Album Version) – Jimmy Smith DISC 2 1. Autumn Leaves – Cannonball Adderley & Miles Davis 2. Say It (Over and Over Again) – John Coltrane 3. The Girl from Ipanema – Stan Getz & João Gilberto 4. Moanin' – Art Blakey & The Jazz Messengers 5. Days of Wine and Roses – The Oscar Peterson Trio 6. Old Devil Moon – Anita O'Day 7. Cleopatra's Dream – Bud Powell 8. The Cat (Album Version) – Jimmy Smith

Inhalt: 1 Stück

20,00 €*

Universal Japan

UHQCD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Hi-Res CD Sampler Rock & Pop
Hi-Res CD Sampler Rock & PopUICY - 40217/8 UHQDieser Sampler enthält acht Pop- und Rock-Titel aus der Reihe neuer UHQCS von Universal Japan in zwei Versionen. Eine CD ist eine Standard-CD, die zweite eine UHQCD mit MQA-Codierung für den persönlichen Vergleich.UHQCD steht für Ultimate High Quality Compact Disc und ist eine gemeinsame Entwicklung des japanischen CD-Replikationsunternehmens Memory-Tech und der Audio Quality CD Company aus Hongkong. UHQCDs werden, anders als herkömmliche CDs, nicht aus Polycarbonat gepresst, sondern aus einem Photopolymer gegossen und mit UV-Licht ausgehärtet. Zum Kratzschutz des weicheren Photopolymers wird eine weitere Schichte hochreinen Polycarbonats aufgebracht. Die Kombination ergibt eine deutlich verringerte Spiegelung des Laserlichts im Inneren der CD und einen unerreicht präzisen Kantenübergang zwischen Pits und Lands der CD. UHQCDs sind zu 100% kompatibel mit normalen CD-Spielern. Musikalisch ergibt sich ein stark an analoge Masterbänder erinnerndes Klangbild.Die von Universal Japan angebotenen Discs sind zusätzlich MQA (Master Quality Authenticated) codiert. Wer das Digitalsignal vom Digitalausgang seines CD-Spielers oder den zuvor gerippten Datenstrom seines Musikservers an einen entsprechenden MQA-DA-Wandler ausgibt, kann aus den CD-Daten ein 24 Bit Signal mit bis zu 352 Khz Samplingfrequenz generieren.Der aktuellen UHQCD-Serie liegen die DSD-Daten der in den Jahren zuvor erschienen Single Layer SHM-SACDs von Universal Music Japan zugrunde. Somit sind die UHQCDs ideal für Musikfreunde, die dem Klang der Aufnahme möglichst nahe kommen wollen, jedoch keinen SACD-Spieler besitzen.TITEL DISC 1 (UHQCD mit MQA) 1. Mr. Big – Free 2. Mandolin Wind – Rod Stewart 3. California Girls – The Beach Boys 4. John Barleycorn Must Die – Traffic 5. Tears of Rage – The Band 6. You Don't Love Me – The Allman Brothers Band 7. What's Going on – Marvin Gaye 8. I'm Not In Love – 10cc 9. In the dead of Night – U.K. 10. Shout – Tears for Fears DISC 2 (Standard-CD) 1. Mr. Big – Free 2. Mandolin Wind – Rod Stewart 3. California Girls – The Beach Boys 4. John Barleycorn Must Die – Traffic 5. Tears of Rage – The Band 6. You Don't Love Me – The Allman Brothers Band 7. What's Going on – Marvin Gaye 8. I'm Not In Love – 10cc 9. In the dead of Night – U.K. 10. Shout – Tears for Fears

Inhalt: 1 Stück

20,00 €*

Universal Japan

UHQCD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

JAZZ ON VINYL - VOL.1
Jazz on Vinyl - Vol.1Hochwertig aufgenommener Jazz Sampler- limitierte und nummerierte Sonderveröffentlichung (nur 500Stück produziert)Jazz on Vinyl ist das Projekt des umtriebigen Labeleigners Dominique Klatte. Der engagierte Toningenieur veröffentlicht seit 2017 pur analog produzierte Jazzalben ohne jede Digitaltechnik im Signalweg. Immer auf der Suche nach dem optimalen analogen Klangerlebnis und mit Liebe zum Detail produziert Klatte Aufnahmen, die mit großer Lebendigkeit punkten und unter audiophilen Gesichtspunkten keine Abstriche machen. Als Aufnahmeorte dienen ihm dazu auch mal ein Pfarrsaal, Wohnzimmer oder die Bibliothek in seinem Wohnort Erding.Das Plattenmagazin MINT urteilte über den ersten Titel der Serie, Jazz on Vinyl Vol. 1, direkt: "Als Testballon überzeugt Vol. 1 auf langer Strecke: Das Vinyl ist hervorragend verarbeitet, der Klang hell, dynamisch und wahrscheinlich nah an einer Live-Performance mitten im Raum."TitelSeite 11. Intro2. Double Jeu3. Fukushima Blues4. All So Simple5. OutroSeite 26. Greensleeve7. Luftschlösse8. Mei guade Weinhachtshosn9. Stéphanesque

Inhalt: 1 Stück

35,00 €*

Weitere

Vinyl 180g

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen

JAZZ ON VINYL - VOL.2 Duets Michael Ausserbauer
Jazz on Vinyl - Vol.2 Duets Michael AusserbauerHochwertig aufgenommener Jazz SamplerJazz on Vinyl ist das Projekt des umtriebigen Labeleigners Dominique Klatte. Der engagierte Toningenieur veröffentlicht seit 2017 pur analog produzierte Jazzalben ohne jede Digitaltechnik im Signalweg. Immer auf der Suche nach dem optimalen analogen Klangerlebnis und mit Liebe zum Detail produziert Klatte Aufnahmen, die mit großer Lebendigkeit punkten und unter audiophilen Gesichtspunkten keine Abstriche machen. Als Aufnahmeorte dienen ihm dazu auch mal ein Pfarrsaal, Wohnzimmer oder die Bibliothek in seinem Wohnort Erding.Für das zweite Album der Reihe, Duets, spielt Tenorsaxophonist Michael Ausserbauer mit verschiedenen Jazz-Kollegen.TitelSeite 11. Summertime2. La cuerda y el viento3. Hit it, hit it4. Glasshouse GrooveSeite 21. Never Been There Before2. Round Midnight3. That's Too Big A Thing4. Lonnie's Lament

Inhalt: 1 Stück

35,00 €*

Weitere

Vinyl 180g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

JAZZ ON VINYL - VOL.3 Modern Energy Jazz
Jazz on Vinyl - Vol.3 Modern Energy JazzHochwertig aufgenommener Jazz SamplerJazz on Vinyl ist das Projekt des umtriebigen Labeleigners Dominique Klatte. Der engagierte Toningenieur veröffentlicht seit 2017 pur analog produzierte Jazzalben ohne jede Digitaltechnik im Signalweg. Immer auf der Suche nach dem optimalen analogen Klangerlebnis und mit Liebe zum Detail produziert Klatte Aufnahmen, die mit großer Lebendigkeit punkten und unter audiophilen Gesichtspunkten keine Abstriche machen. Als Aufnahmeorte dienen ihm dazu auch mal ein Pfarrsaal, Wohnzimmer oder die Bibliothek in seinem Wohnort Erding.Modern Energy Jazz bietet keinen "traditionellen" Jazz sondern zur Hälfte Ambient-, Drum'n'Bass- und Elektro-Klänge. Der coole Sound wird andererseits stilistisch unterlaufen durch den parodistischen Wertpaketsack. Ein Überraschungspaket, über das die AUDIO sagt: "Die audiophile Klangqualität qualifiziert diese originelle Scheibe für mancherlei Hörtests."TitelSeite 11. Meisser2. Jungle Swing3.Yellow Teddy BearSeite 21. Wertpaketsack2. Over the Rainbow3. Just.Viral

Inhalt: 1 Stück

35,00 €*

Weitere

Vinyl 180g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Stereo Hörtest CD Vol. IX
Stereo Hörtest CD Vol. IXINAK 7934 CDEndlich wieder ein hochwertiger Sampler von unserer Fachzeitschrift STEREO. Das kompetente Team der STEREO Redaktion hat mal wieder spannende Hörbeispiele für Ihre Leser und HiFi Begeisterte gesammelt und einen atemberaubenden Sampler geschaffen. TITEL1: Bahn Frei Polka / Eduard Strauss 2: The Sound Of Silence / Wright, Scotty3: New June / Tokunbo4: Exciting / Vatter, Martin5: Wouldn't It Be Nice / California Project6: Over The Rainbow / Stanley, Lyn7: Terra Presa / Fraga, Rafael8: Juan Loco / Rodrigo y Gabriela9: Beneath A Cloud / Bellens, Jacob10: Tres Luceros / Seddiki, Kevin & Rumolino, Sandra11: Young At Heart / Kuhn, Paul12: Summer Me, Winter Me / Bisson, Anne13: Slowly / Gray, Macy14: Whole Lot Of Livin' / Flanagan, Brian15: Rocky Point Holiday / Ron Nelson

Inhalt: 1 Stück

18,00 €*

Inakustik

CD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Test & Burn-In CD
Test & Burn-In CDXLO Reference RecordingsRX-1000Die von XLO Kabel und Reference Recordings angebotene Test- und Einbrenn-CD ist ein wertvolles Hilfsmittel zur richtigen Aufstellung und Verkabelung Ihrer Musikanlage. Die Einbrenn- und Demagnetisierungs-Tracks helfen Ihnen, alles aus Ihrer Anlage herauszuholen. Anhand von Beispielen aus dem Reference-Recordings-Katalog lernen Sie nicht nur viel über die korrekte Phasenlage, sondern auch über korrekte Dynamik und Mikrofonierung. 1. Kanalidentifizierung – sind linker und rechter Kanal korrekt angeschlossen 2. Stimme in Phase – die Stimme muss in der Mitte zwischen den Lautsprechern stehen 3. Stimme gegenphasig – die Stimme scheint völlig losgelöst im Raum zu stehen und hat keine räumliche Darstellung 4. Klatschen – dieses wiederholte Klatschgeräusch dient Tontechnikern dazu, sich mit dem klanglichen Gegebenheiten des Abhörraumes vertraut zu machen. Man kann wunderbar den Nachhall des Raumes an jeder Position einschätzen. Oft sieht man Akustikspezialisten klatschend durch Räume laufen um genau dieses zu tun. Da jeder menschliche Klatscher jedoch leicht unterschiedlich ist und der Klatschende selber akustischen Einfluss hat, ist dieser Track besser geeignet. 5. 315 Hz Test Ton – dieser Ton dient dazu Balance-Unterschiede an der Elektronik festzustellen. Ein an den Ausgängen der Anlage angeschlossenes Multimeter kann wunderbar Kanalunterschiede im Pegel anzeigen. 6. Prof. Johnson demonstriert Raumakustik – eine Multimikrofon-Installation in einem großen Studio dient zur Demonstration räumlicher Darstellung. Prof. Johnson wandert im Saal umher und man kann seiner Stimme und den angeschlagenen Instrumenten akustisch folgen. Er gibt auch ein Beispiel für einen Mikrofonierungsfehler, wie er häufig vorkommt. 7. Demagnetisierungs-Sweep – dient dazu, magnetische Aufladungen innerhalb aller Komponenten einer HiFi-Anlage abzubauen. Sollte regelmäßig durchgeführt werden. Bitte den Hinweis im Handbuch zur Verwendung mit Tonabnehmern unbedingt beachten! 8. Tieffrequenz-Demagnetisierungs-Fade – Da die Frequenzweichen in aktiven wie passiven Lautsprechern die hochfrequenten Töne im Track 7 nicht durchlassen, ist dieser Track speziell für die Demagnetisierung der Bässe gedacht. Nutzen Sie diesen Track keinesfalls zur Demagnetisierung von Tonabnehmern. 9. Einbrenntöne – alle Komponenten Ihrer Musikanlage müssen eingespielt werden, um die bestmögliche Wiedergabequalität zu erreichen. Dieser Track beschleunigt den Prozess enorm. Setzen Sie den Track auf Wiederholung und lassen Sie ihn kontinuierlich laufen. Spielen Sie den Track bei normaler Lautstärke ab. Ihre Anlage wird dadurch nicht beschädigt. Wollen Sie nur eine HiFi-Komponente, jedoch nicht die Lautsprecher einbrennen, oder fühlen Sie sich durch die Töne gestört, so können Sie einen 8-Ohm-Widerstand mit 10 Watt Belastbarkeit zwischen die Enden Ihrer Lautsprecherkabel setzen. Diese Widerstände gibt es für kleines Geld in Elektromärkten und Standardqualität reicht für diese Anwendung aus. Dieser Track ist nicht für das Einbrennen von Tonabnehmersystemen geeignet. Diese müssen mechanisch eingefahren werden. 10. Mono Musikstück in Phase – die Stimme und sämtliche Musiker sollten sich in der Mitte zwischen den Lautsprechern befinden. 11. Mono Musikstück gegenphasig – die Stimme und sämtliche Musiker sollten sich völlig undefiniert im Raum befinden und nicht so scheinen, als kämen sie aus dem Nichts und werden über eine große Breite dargestellt. Je weniger Ihre Lautsprecher hierbei ortbar sind, desto besser bilden sie ab, wenn das Signal in Phase ist. 12. Stereo in falscher absoluter Phase – dieser Track klingt beim ersten Hinhören noch gut, aber wer intensiver hinhört, wird feststellen, dass die musikalische Darbietung nicht wirklich lebensecht ist. Der Track ist zwar in gleicher Phase für links und rechts, aber insgesamt gegenphasig. Das heißt, wenn im Original ein Luftstrom in Richtung der Mikrofone ging, simulieren die wiedergebenden Lautsprecher einen Luftstrom, der vom Zuhörer weggeht. Messtechnisch ergibt sich das gleiche Signal, es gibt jedoch Musikhörer, die den Unterschied wahrnehmen. Wenn Sie es nicht hören, machen Sie sich keine Sorgen, nicht jeder Mensch nimmt diesen Unterschied wahr. 13. Stormy Weather – das Stück der vorherigen Tracks in korrekter Phase und in voller Länge. Die Sängerin Eileen Farrell hatte kurz zuvor ihren 70. Geburtstag gefeiert und man kann das Alter ihrer Stimme wunderbar heraushören. Das Gefühl der Räumlichkeit stammt nicht aus dem Aufnahmeraum, sondern wurde künstlich generiert. Achten Sie auf die Position des Flügelhorns im hinteren Bereich der Bühne. 14. Shiny Stockings – Big Band Jazz mit großem Dynamikumfang. Das Stück fängt sehr ruhig mit einem Pianosolo an und steigert sich immer mehr. Zum Schluss spielen fünf Trompeten, drei Posaunen, fünf Saxophone, akustischer Bass und Schlagzeug. Wenn Ihre Anlage all dies wieder geben kann, ohne die Instrumente verschmieren zu lassen oder vor dem Dynamikumfang zu kapitulieren, dann haben Sie vieles richtig gemacht. 15. Morton Gould: Derivations for Clarinet and Band – Hier spielt eine Big Band und sie haben die Möglichkeit, die Blasinstrumente einzeln herauszuhören. Aufgenommen in der fulminanten Akustik des Medinah Tempels in Chicago. 16. Janácek: Sinfonietta, „The Queen’s Monastery“ – Dieser Track stammt voin der ersten symphonischen HDCD, aufgenommen in der Tschechischen Republik. Es spielen 26 Violinen und eine gleiche Anzahl größerer Streichinstrumente. Enthält viele Solomomente und besonders die Hornstösse bei 3:45 sind interessant. 17. Biebl: Ave Maria – Gigantische Choraufnahme mit 30 Stimmen im Zentrum und weiteren 200 Stimmen an den Seiten. Die räumliche Darstellung geht auf beiden Seiten über die Lautsprecher hinaus. Die Aufnahme wurde im „Kathedralen-Modus“ des anpassbaren Meyerson Symphony Center in Dallas gemacht. 18. Weinberger: Polka and Fugue – Dieses Showstück präsentiert nach einer gemeinsamen Polka alle Instrumente eines Symphonieorchester reihum und auch ihre Position im Orchesteraufbau. Mit Einsatz der Orgel bei 5:38 steigert sich das Orchester im Pegel immer weiter und die Kombination aus Orgel und Bassregistern ist eine Herausforderung für jede Anlage. Die meisten Musikanlagen werden bei hohen Pegeln anfangen zu verzerren. Tasten Sie sich vorsichtig an das Limit Ihrer Anlage heran. Viel Glück!

Inhalt: 1 Stück

20,00 €*

Reference Recordings

HDCD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

The Wonderful Sounds of Female Vocals
The Wonderful Sounds of Female VocalsCAPP 122 SA- Analogue Productions- Hybrid SACD spielt auf SACD- und CD-Playern- Gemastert von Kevin Gray bei Cohearent AudioFrauenstimmen werden von Musikliebhabern seit jeher gefeiert, doch wenn große weibliche Gesangstimmen auch noch gut aufgenommen sind, lassen sie insbesondere die Herzen Audiophiler höher schlagen. Chad Kassem, Inhaber des US-amerikanischen Labels und Vertriebs Acoustic Sounds, veröffentlicht seit vielen Jahren Neuauflagen hörenswerter Titel für anspruchsvolle Hörer. Für The Wonderful Sounds of Female Vocals hat er das Beste seines Archivs zusammengetragen und einen Sampler veröffentlicht, der Perle an Perle aneinanderreiht. Auf der Doppel-Hybrid-SACD versammelt Kassem 22 Songs, mit denen Sie das volle Potenzial Ihrer HiFi-Anlage zu Tage bringen können: die besten Demo-Titel von Interpretinnen wie Julie London, Diana Krall, Rickie Lee Jones, Nina Simone, Janis Ian, Phoebe Snow, Jennifer Warnes, Dusty Springfield und Shelby Lynne. Das beiliegende Booklet enthält Liner Notes von Analog-Guru Michael Fremer, der Sie charmant und kenntnisreich durch die Sammlung begleitet. TITEL Disc 1 1. Cry Me A River - Julie London 2. Black Coffee - Ella Fitzgerald 3. Poetry Man - Phoebe Snow 4. Son Of A Preacher Man - Dusty Springfield 5. Just A Little Lovin' - Shelby Lynne 6. Show Biz Kids - Rickie Lee Jones 7. Crazy - Patsy Cline 8. Tennessee Waltz - Holly Cole 9. Breaking Silence - Janis Ian 10. Hey There - Myra Taylor 11. What a Shame - Patricia Barber 12. Plain Gold Ring - Nina Simone Disc 2 1. The Moon Is Made Of Gold - Rickie Lee Jones 2. Blue Moon - Julie London 3. Blame It on the Moon - Nancy Bryan 4. Diamonds and Rust - Joan Baez 5. Somebody Who Loves You - Joan Armatrading 6. Send In the Clowns - Judy Collins 7. Ballad Of The Runaway Horse - Jennifer Warnes 8. A Case of You - Diana Krall 9. The Look of Love - Dusty Springfield 10. Brothers In Arms - Joan Baez

Inhalt: 1 Stück

52,00 €*

Analogue Productions

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Tutti! - Orchestral Sampler (SACD)
Tutti! - Orchestral Sampler (SACD)RR-906SACD- A 'Prof' Keith Johnson 24-Bit HDCD Recording. Der beliebteste Sampler des Labels Reference Recordings ist jetzt auch als Hybrid-SACD erhältlich. Nachdem der China-Vertrieb den Inhabern von Reference Recordings hoch und heilig versprochen hat, alle Kosten zu übernehmen, ließ man sich in San Francisco erweichen. Somit ist dies die erste RR-SACD. Natürlich mit HDCD auf der PCM-Spur. TITEL 1. Rimsky-Korsakov: Dance of the Tumblers, Eiji Oue/Minnesota Orchestra 2. Chadwick: Intermezzo e Humoreske from Suite symphonique, Jose Serebrier/Czech State Philharmonic 3. Ron Nelson: Rocky Point Holiday, Jerry Junkin/Dallas Wind Symphony 4.-5. Igor Stravinsky: The Firebird—Berceuse and Finale, Eiji Oue/Minnesota Orchestra 6. Wolfgang Amadeus Mozart: Piano Concerto No. 21—Andante, Eugene Istomin, piano, Gerard Schwarz/Seattle Symphony; 7. Paul Paray: Symphony No. 1 (excerpt), James Paul/Royal Scottish National. Orchestra 8. Anton Bruckner: Symphony No. 9—Scherzo, Skrowaczewski/Minnesota Orchestra 9. Antonio Vivaldi: Concerto in F, RV 569—Allegro, Nicholas McGegan/Philharmonia Baroque 10. Malcolm Arnold: The Padstow Lifeboat, Jerry Junkin/Dallas Wind Symphony 11. Jacques Ibert: Escales—animé (Valencia), Eiji Oue/Minnesota Orchestra 12. R. Strauss: The Times of Day—Der Morgen, Timothy Seelig/Turtle Creek Chorale, Fort Worth Chamber Orchestra 13. Leos Janácek: The Makropulos Case, Symphonic Synthesis, Act II, José Serebrier/Czech State Philharmonic 14. Eiji Oue, E.C.F., from Presque Isle, Eiji Oue/Minnesota Orchestra (World Premiere) 15.-16. Mussorgsky-Ravel: Pictures at an Exhibition(excerpts), Eiji Oue/Minnesota Orchestra

Inhalt: 1 Stück

25,00 €*

Reference Recordings

Hybrid-SACD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Ultimate Reference Female Voices
Ultimate Reference Female VoicesAC077UHQ- In Japan gefertigt- Limitierte und nummerierte Sonderveröffentlichung- UHQCD (Ultimate High Quality Compact Disc)- Hochwertige Veröffentlichung mit exzellentem Klang- Superior Crystal Sound Eine Zusammenstellung wunderschöner Frauenstimmen von Julie London über Ella Fitzgerald, Caterina Valente, Sarah Vaughan, Rosemary Clooney bis Connie Francis. Wie auch der Reference Sampler Ultimate HiQuality CD enthält Ultimate Reference Female Voices bekannte audiophile Einspielungen sehr unterschiedlicher Art, die im DSD-Verfahren für Nano Music neu gemastert wurden und dann in Japan bei MemoryTech zu einer UHQCD geformt wurden. UHQCD steht für Ultimate High Quality Compact Disc und ist eine gemeinsame Entwicklung des japanischen CD-Replikationsunternehmens Memory-Tech und der Audio Quality CD Company aus Hong Kong. UHQCDs werden anders als herkömmliche CDs nicht aus Polycarbonat gepresst, sondern aus einem Photopolymer gegossen und mit UV-Licht ausgehärtet. Zum Schutz des weicheren Photopolymers wird eine weitere Schichte hochreinen Polycarbonats als Kratz-Schutz aufgebracht. Die Kombination ergibt eine deutlich verringerte Spiegelung des Laserlichts im Inneren der CD und einen unerreicht präzisen Kantenübergange zwischen Pits und Lands der CD. UHQCDs sind zu 100% kompatibel mit normalen CD-Spielern. Musikalisch ergibt sich ein stark an analoge Masterbänder erinnerndes Klangbild. TITEL 1. Lonesome Road - Julie London 2. Bewitched, Bothered And Bewildered - Joni James 3. Misty - Sarah Vaughan 4. Round Midnight - Ella Fitzgerald 5. April in Portugal - Caterina Valente with Stanley Black 6. Fever - Peggy Lee 7. Here, There And Everywhere - Tiffany 8. You Make Me Feel Brand New - Bonnie Lam 9. You’re My Everything - Mimi Lo 10. Killing Me Softly - Susan Wong 11. Long Long Time - Astor Fong 12. Perfidia - Julie London 13. Bali Ha’i - Rosemary Clooney 14. Love Me Tender - Connie Francis 15. I’m In The Mood For Love - Shirley Horn 16. That’s All - Sarah Vaughan 17. The Party’s Over - Peggy Lee 18. The Riddle Song - Caterina Valente

Inhalt: 1 Stück

65,00 €*

Weitere

UHQCD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Uncompressed World Vol. II - Doppel Vinyl Edition
Uncompressen World Vol. II Es war schon ein kleines Experiment, im Jahr 2009 das audiophile Plattenlabel ACCUSTIC ARTS AUDIOPHILE RECORDINGS zu gründen, sagt Steffen Schunk. Mit Erfolg, wie man heute sagen kann, denn mittlerweile ist bereits der fünfte Teil der Reihe Uncompressed World erschienen. Sechs Jahre nach der Gründung schlagen die Macher nun ein neues Kapitel in der Firmengeschichte auf und wagen sich an die erste Vinyl-Veröffentlichung – in hochwertiger Verpackung und mit Booklet. Auf dem 33er Doppel-Vinyl-Album stellt ACCUSTIC ARTS 15 verschiedene, herausragende Aufnahmen weiblicher Stimmen in den Mittelpunkt. 15 Stimmen von Sängerinnen aus Europa und den USA. Keine Stimme gleicht der anderen und doch haben sie alle eines gemeinsam: Die Titel sind von hoher musikalischer und auch klanglicher Qualität. Neben einigen bekannten Namen finden sich auf der Doppel-Vinyl auch Sängerinnen, die wenigen bekannt sein dürften. Lassen Sie sich von ihnen genauso angenehm überraschen, wie wir bei unseren langwierigen Recherche- und Abhörarbeiten überrascht worden sind. Achtung: Die LP ist wie bereits die CD ohne Kompression geschnitten und klingt daher im Vergleich zu anderen Rock-/Pop-Produktionen relativ leise, dafür dynamischer. Merkmale - Audiophiler Sampler- Professionelle Aufnahmen- Hochwertig Produziert- 180g Vinyl   TITEL 1. Sleep Awhile – Benedicte Torget 2. Better Be Home Soon – Andrea Zorn 3. Beautiful Girls – Jessica Gall 4. Maybe I'm amazed – Lydia Gray 5. Summer Mood – Karen Selig 6. Earthly Things – Eliksir 7. Five Loaves and Two Fishes – Corrinne May 8. Ball – Sandra MacBeth 9. To Finally – Jamie Lynn Noon 10. Jessie (Going Through) – Leslie Tucker 11. A Little Loving – Lisa Bassenge 12. Kosmo – Maria Markesini 13. Happy – Amy Antin 14. 'Til They Take My Heart Away – Clair Marlo 15. My Silly Heart – Margriet Sjoerdsma

58,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Uncompressed World Vol. III
Uncompressed World Vol. III Vier Jahre nach der Erstveröffentlichung auf CD gibt es den Sampler Uncompressed World Vol. III jetzt auch auf Vinyl. Die Schallplattenüberspielung übernahm Hendrik Pauler. Das von ihm im Direct Metal Mastering-Verfahren (DMM) erstellte Kupfermaster, kennt keine Vorechos und keine Höhenverluste und hat deutlich weniger Nebengräusche als eine in Nitrolack-Folie geschnittene "Urschallplatte". Verwendet wurde dafür die legendäre Anlage VMS-82 der Firma Neumann. Auf Uncompressed World Vol. III – Audiophile Male Voices befinden sich 14 Titel männlicher Gesangsinterpreten. Wie in dieser Compilations-Serie üblich, sorgfältig ausgewählt und klanglich aufbereitet. Mit bekannten Namen und überraschenden Entdeckungen aus den Genres Pop, Jazz und Blues. Hörgenuss, verteilt auf vier Vinyl-Seiten.   "Das Ergebnis ist in jeder Hinsicht hörenswert und das "Uncompressed" im Titel trifft den Kern der Sache exakt. Trotzdem hat jeder Titel seinen ganz eigenen Sound. Das macht die Sache besonders interessant, kann man doch hier lernen, was Aufnahmetechnik ausmacht." - Holger Biermann, LP, Ausgabe 2/2017   Merkmale - Audiophiler Sampler- Professionelle Aufnahmen- Hochwertig Produziert- 180g Vinyl TITEL Side One 1. Jeff Cascaro - The Sun is Shining for Our Love 2. Big Daddy Wilson - Anna 3. Daniel Stelter feat. Kosho - Where I'm Going to Be 4. Peter Fessler & NDR Bigband - Triste Side Two 5. Nighthawks - Slave to the Moon 6. Lilienthal - Talk to Me 7. Theo Bleckmann - Running up that Hill Side Three 8. Marc Secara - Now and Forever 9. Kieran Goss - Reach Out (I'll be there) 10. Brendan Murphy - Put all your Faith in Me Side Four 11. Steve Reeves - In my Heart 12. Mike Janipka - The Wind 13. Udo Schild - Thank You 14. Ian Parker - With or Without You

58,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Uncompressed World Volume II - Audiophile Female Voices
Uncompressed World Volume II - Audiophile Female VoicesNach dem erfolgreichen ersten Teil der Unkomprimierten Welt von Accustic Arts erscheint nunmehr eine neue Zusammenstellung mit audiophilem Anspruch. Ausgesuchte Damenstimmen in phantastischer Qualität eingefangen werden vorgestellt. Dabei erreichen die Aufnahmen eine enorme Präsenz und stellen ein Musterbeispiel für die mögliche Qualität einer gut produzierten CD. Das Album erscheint in einem Hardcover Einband mit reich bebildertem Booklet. Trotz des ungewöhnlichen Formats handelt es sich um eine CD und nicht um eine DVD. Co-Produzent Steffen Schunk schreibt zu diesem Werk: Es war schon ein kleines Experiment, als wir im Jahr 2009 das Record Label ACCUSTIC ARTS AUDIOPHILE RECORDING gründeten. Nachdem wir ein Jahr später „Uncompressed World Vol. 2" veröffentlicht haben, ist klar, dass unser Experiment gelungen ist. Es gibt sehr viele Musikliebhaber, die es schätzen, dass wir uns mit dieser Compilation- Reihe der audiophilen Arbeit von Produzenten, Tontechnikern und Musikern widmen. Wir freuen uns über die positive Resonanz und legen nun nach. Waren es bei Vol. 1 noch 13 Instrumentaltitel, stellen wir mit Vol. 2 insgesamt 15 verschiedene, herausragende Aufnahmen weiblicher Stimmen in den Mittelpunkt. 15 Stimmen von Sängerinnen aus Europa und den USA. Keine Stimme gleicht der anderen und doch haben sie alle eines gemeinsam: Die Titel sind von hoher musikalischer und auch klanglicher Qualität. Neben einigen bekannten Namen finden sich auf der CD auch Sängerinnen, die wenigen bekannt sein dürften. Lassen Sie sich von ihnen genau so angenehm überraschen, wie wir bei unseren langwierigen Recherche- und Abhörarbeiten überrascht worden sind. TITEL 1 SLEEP AWHILE - Benedicte Torget 3:25 2 BETTER BE HOME SOON - Andrea Zorn 4:27 3 BEAUTIFUL GIRLS - Jessica Gall 3:47 4 MAYBE I'M AMAZED - Lydia Gray 3:05 5 SUMMER MOOD - Karen Selig 2:55 6 EARTHLY THINGS - Eliksir 5:56 7 FIVE LOAVES AND TWO FISHES - Corrinne May 4:40 8 8BALL - Sandra MacBeth 4:14 9 TO FINALLY - Jamie Lynn Noon 5:10 10 JESSIE (GOING THROUGH) - Leslie Tucker 3:55 11 A LITTLE LOVING - Lisa Bassenge 3:42 12 KOSMO - Maria Markesini 4:32 13 HAPPY - Amy Antin 4:21 14 ‘TIL THEY TAKE MY HEART AWAY - Clair Marlo 4.15 15 MY SILLY HEART - Margriet Sjoerdsma 5:26

Inhalt: 1 Stück

40,00 €*

Weitere

CD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Uncompressed World Volume III - Audiophile Male Voices
Uncompressed World Volume III - Audiophile Male VoicesNach den erfolgreichen Verkäufen der ersten beiden Sampler in aller Welt mehrten sich die Anfragen der audiophilen Hörerschaft nach richtig guten Aufnahmen mit Männerstimmen. So ganz kann das Klischee des alternden Herren, der in seinem Musikzimmer zarten Damenstimmen lauscht, also nicht stimmen. In mühevoller Kleinarbeit hat das Team von Accustic Arts grundverschiedene Aufnahmen von häufig unbekannten, aber dafür um so talentierteren Künstlern zusammen gestellt. Die CD erscheint in einem Hardcover Handbuch im DVD-Format und zu jeder Aufnahme sind weitere Informationen und Künstlerfotos hinterlegt. Auch hier gilt wieder: Achtung – es ist echte Dynamik in der Aufnahme und die CD ist für die Wiedergabe in Brüllwürfeln oder mit simplen Ohrstöpseln nicht geeignet. TITEL Jeff Cascaro - The Sun is Shining for Our Love Big Daddy Wilson - Anna Daniel Stelter feat. Kosho - Where I'm Going to Be Peter Fessler & NDR Bigband - Triste Nighthawks - Slave to the Moon Lilienthal - Talk to Me Theo Bleckmann - Running up that Hill Marc Secara - Now and Forever Kieran Goss - Reach Out (I'll be there) Brendan Murphy - Put all your Faith in Me Steve Reeves - In my Heart Mike Janipka - The Wind Udo Schild - Thank You Ian Parker - With or Without You

Inhalt: 1 Stück

40,00 €*

Weitere

CD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Uncompressed World Volume IV - Audiophile Solo Piano
Uncompressed World Volume IV - Audiophile Solo PianoEine ganze Compilation nur einem einzigen Instrument widmen? Würde das funktionieren? Das hatte sich das Team von Accustic Arts gefragt, als es Anfang 2012 mit der Arbeit an „Uncompressed World Vol. IV“begonnen hatte. Und: Welches Soloinstrument sollte es denn überhaupt sein? Wir konnten uns ziemlich schnell auf das Piano einigen. Schnell beantwortet war auch die Frage, ob man eine ganze Compilation einzig dem Solo Piano widmen kann: Ja, man kann. Und das sehr gut. Piano ist nämlich nicht gleich Piano. Steinway, Grotrian-Steinweg, Bösendorfer, Yamaha. Hinter jedem Herstellersteckt eine eigene Philosophie. Hinzu kommen die Unterschiede bei der Spieltechnik der Interpreten und bei der Aufnahmetechnik der Tonmeister. Experten bezeichnen die Aufnahme eines Pianos ohnehin als die „Königsdisziplin der Mikrofonierung“. Denn ein Flügel hat einen sehr weiten Frequenzumfang (Saiten-Resonanz-Frequenzen 27,5 - 4200 Hz; mit Oberwellen bis hin zu 12 kHz) und auch einen extrem weiten Dynamikbereich. Entscheidend ist auch: Befindet sich das Instrument einsam in einem riesigen Konzertsaal oder raumausfüllend in einem kleinen Studio? Wo stehen bei der Aufnahme die Mikrofone? Insbesondere der Klassiker platziert sie mit großem Abstand zum Instrument. Das Klangbild ist indirekt, es ist sehr viel Raum dabei. Andere gehen mit den Mikrofonen ganz dicht dort heran, wo der Ton erzeugt wird. Das Resultat: Ein sehr intimer Klang, mit allen Nebengeräuschen. Man hört deutlich Hammer und Pedal. Und, man mag es kaum glauben, es hat auch ein Piano „aus der Konserve“ den Weg auf unsere Compilation gefunden. Gesampelter Sound, eingespielt auf einem Midi-Keyboard, editiert mit einem Laptop. Unser Tipp: Bevor Sie das Booklet lesen, hören Sie sich die CD zuerst Titel für Titel an. Versuchen Sie herauszufinden, welcher Titel nicht mit einem „echten Piano“ eingespielt wurde. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Suche und noch viel mehr Spaß bei der klanglichen Reise durch die Uncompressed World of the Solo Piano. Die CD erscheint wie auch die vorherigen drei Titel dieser Serie im aufwändigen Digibook im DVD-Format mit vielen Bildern und detaillierten Informationen zu den einzelnen Aufnahmen. TITEL Matthias Frey - Smile Debbie and the Dogs - Martin Tingvall Omar Sosa - Esperanza Andreas Loh - Numinosa Mathias Claus - Gruss an F. Martin Vatter - Walchensee, Mondnacht Michael Fiedler - Gedanken Jesus Chucho Valdés - Adiva Joerg Reiter - Sweet Deligh Lutz Gerlach & Ulrike Mai - 4 Rain Kevin Malpass - Reflection Wofgang Dauner - Wendekreis des Steinbocks Jin Ju - Sonata D958 - Menuetto Caroline Fischer - Valse Impromptu Claudius Tanski - Auf Flügeln des Gesangs Lev Vinocour - The Season Op. 37 Elisabeth Leonskaja - Frühlingslied Op. 62,6 Kirk Monteux - Eternal Desert (La Calima Edit)

Inhalt: 1 Stück

40,00 €*

Weitere

CD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Uncompressed World Volume V - Audiophile Saxophone
Uncompressed World Volume V - Audiophile SaxophoneEs ist ein sehr junges Musikinstrument und ein sehr seltsames noch dazu. Erfunden im Jahr 1840 von dem Belgier Adolphe Sax. Patentiert sechs Jahre später in Frankreich. Ein Instrument aus Metall. Trotzdem gehört es nicht zur Familie der Blechblasinstrumente. Seine Geschwister heißen nicht Trompete, Tuba oder Posaune. Seine Schwester ist die Klarinette, ein Holzblasinstrument. Die Verwandtschaft mit ihr erklärt sich durch die Art der Tonerzeugung. Für den Ton ist bei beiden nämlich ein Rohrblatt verantwortlich. Das war es dann aber schon mit den Gemeinsamkeiten. Zu unterschiedlich ist auch das Alter der beiden Instrumente, denn die Klarinette ist bereits rund 140 Jahre vor dem Saxophon erfunden worden. Richtig berühmt geworden ist das Saxophon erst mit dem Jazz. Und noch was: Das Saxophon gibt es eigentlich gar nicht, es existiert in mehr als 10 Varianten. Von groß bis klein. Von Bass-Saxophon  über Tenor und Alt bis Sopranino. Alle klingen sie unterschiedlich. Und wenn es auch nur ein einziges Saxophon gäbe, so würde es doch bei jedem Musiker anders klingen. Das ist das Faszinierende an diesem Instrument. Bei UNCOMPRESSED WOLRD Vol. V hat Accustic Arts versucht, die Klangvielfalt der Saxophon-Welt einzufangen. Viele Monate wurden damit verbracht, geeignete Interpreten sowie Aufnahmen auszuwählen und zu kombinieren. Entstanden ist eine Collage von herausragender Qualität in jedem einzelnen Musikstück. Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie das Instrument Saxophon in seiner ganzen Bandbreite. TITEL 1. Trees - Dirk Blümlein Terzett 2. Sie sieht mich nicht - Cologne Saxophone Quintet 3. I Wanna Play - Meike Goosmann Quintet 4. O Grande Amor - David Friedman / Peter Weniger 5. Source Nature - Phil Stöckli Quintet 6. Naima - Charlie Mariano 7. Reunion - Martin Ehlers Trio feat. Herb Geller 8. Echo From The Past - Tian et. al. / Christian Korthals 9. Bossa Cuarenta Y Tres - Torsten Kamps 10. Zerbrechlich - Michael Kiedaisch 11. Eternity - Joerg Reiter / Klaus Graf 12. Breeze of Home - André Cimiotti 13. The Way Of The Sun - Initiative H. 14. Far And Near - Klaus Graf Quartett 15. Temporary Universe - Fred Hormain  

Inhalt: 1 Stück

40,00 €*

Weitere

CD

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Flagge der Bundesrepublik Deutschland Made in Germany