Charles Munch & Boston Symphony Orchestra - Debussy: La Mer / Ibert: Port Of Call

38,00 €*

inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung

Versandfertig in ca. 5 Tagen, Lieferzeit 1-3 Tage

Bitte beachten: Aufgrund von Lieferengpässen beim Hersteller haben einzelne Tonträger, die nicht auf Lager sind, eine deutlich längere Lieferzeit. Wir informieren Sie in diesem Fall unverzüglich und bieten Ihnen gerne die Möglichkeit einer Vorbestellung an. Sobald wir die Lieferung vom Hersteller erhalten, senden wir Ihnen den Tonträger versandkostenfrei zu.

Im Jahr 1958 spielte Dirigent Charles Munch mit dem Boston Symphony Orchestra diese beiden Werke für RCA ein. Claude Debussy war Zeit seines Lebens fasziniert von der See, verbrachte seine Kindheit dort und besuchte auch als Erwachsener oft die Küste. La Mer schrieb er um 1904/05 in Paris und skizziert darin eine Schimäre, etwas, das aus fantastischen Farben, unkalkulierbaren Winden und fremden Stimmen erwächst. Auch Jacques Iberts Port Of Call entstand nach einer Reise ans Mittelmeer und ist inspiriert von den dort anzutreffenden musikalischen Stilen. Die Hybrid-SACD enthält neben der Stereo- auch die Multikanal-Fassung und wurde von Ryan Smith bei Sterling Sound neu von den Original-Bändern gemastert.

 

TITEL

1. De l'aube á midi sur la mer

2. Jeux des vágues

3. Dialogue du vent et de la mer

4. Rome-Palermo: Calme

5. Tunis-Nefta: Modéré très rythme

6. Valencia

Versand

DHL Selbstabholung

Zahlungsmethoden

Bar EC-Karte Nachnahme Vorkasse PayPal Rechnung Lastschrift Kreditkarte

Details

Label Analogue Productions
Produkt-Nr.: SK753088211164

Bewertungen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Flagge der Bundesrepublik Deutschland Made in Germany