Friday Night in San Francisco

75,00 €*

inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung

Nicht mehr verfügbar

Bitte beachten: Aufgrund von Lieferengpässen beim Hersteller haben einzelne Tonträger, die nicht auf Lager sind, eine deutlich längere Lieferzeit. Wir informieren Sie in diesem Fall unverzüglich und bieten Ihnen gerne die Möglichkeit einer Vorbestellung an. Sobald wir die Lieferung vom Hersteller erhalten, senden wir Ihnen den Tonträger versandkostenfrei zu.

Friday Night in San Francisco

AL DIMEOLA, JOHN MCLAUGHLIN, PACO DELUCIA

Nummerierte limitierte Auflage - 3000 Exemplare! Analoge 180g 45rpm Vinyl-Edition!

Gemastert von Bernie Grundman mit analogen Original-Masterbändern!

Jede Note.
Jeder Blitzschlag.
Jeder unmöglich perfekte Lauf.
Jede dynamische Wucht.
Jede klangliche Nuance.
Jeder Stakkato-Hall.
Jeder unerwartete Moment von überragender Virtuosität.
Jeder Atemzug.
Jeder tosende Applaus.

Alles, was Sie an dieser ikonischen, referenz-definierenden Aufnahme geliebt haben, wird offengelegt und mit verblüffender Treue und Nuancierung wiedergegeben. Mit reinem Analog-Mastering von Bernie Grundman und einer exklusiven, foliengeprägten Verpackung für diese ganz besondere Veröffentlichung. Dieser Di Meola-McLaughlin-De Lucia-Klassiker konnte nur von den LP-Fetischisten von Impex Records stammen.

Hören Sie sich an, wie die 180g schwere Vinyl von Impex, die sich mit 45 Umdrehungen pro Minute dreht, Ihren hungrigen, tief lauschenden Ohren alles offenbart.

Friday Night In San Francisco ist ein 1981er Live-Album von Al Di Meola, John McLaughlin und Paco de Lucia. Der Jazzautor und Kritiker Walter Kolosky beschrieb es als "ein musikalisches Ereignis, das mit dem Auftritt der Benny Goodman Band in der Carnegie Hall 1938 verglichen werden kann... [es] kann als das einflussreichste aller Live-Akkustikgitarrenalben angesehen werden. Alle Titel außer Guardian Angel wurden am 5. Dezember 1980 im Warfield Theatre in San Francisco live aufgenommen.

Diese Debütaufnahme bei Columbia Records wurde zu einer bahnbrechenden Aufnahme, die die Zwei-Millionen-Marke bei den Verkäufen überschritt. Die drei Virtuosen des Trios tourten von 1980 bis 1983 zusammen.

Paco de Lucia war ein spanischer Flamenco-Gitarrist, Komponist und Produzent. Als führender Verfechter des Neuen Flamenco-Stils trug er dazu bei, den Flamenco im spanischen Establishment zu legitimieren, und war einer der ersten Flamenco-Gitarristen, der erfolgreich in andere Musikrichtungen wie Klassik und Jazz übergegangen ist. De Lucia war bekannt für seine schnellen und flüssigen Fingerstil-Läufe. Durch seine Zusammenarbeit mit den Gitarristen John McLaughlin und Al Di Meola erlangte er auch außerhalb seiner spanischen Heimat größere Popularität.

Al Di Meola ist ein gefeierter Jazz-Fusion- und Latin-Jazz-Gitarrist, Komponist und Plattenproduzent. Mit einer musikalischen Karriere, die sich über mehr als drei Jahrzehnte erstreckt, ist er zu einem der einflussreichsten Gitarristen des Jazz geworden. Alben wie Friday Night In San Francisco haben ihm sowohl künstlerischen als auch kommerziellen Erfolg mit einer soliden Fangemeinde auf der ganzen Welt beschert. Als produktiver Komponist und erstaunliches sechssaitiges Talent hat Di Meola über 20 Alben als Leader angehäuft, während er an einem Dutzend anderer Alben mitgearbeitet hat.

John McLaughlin ist ein englischer Gitarrist, Bandleader und Komponist. Seine Musik umfasst viele Genres des Jazz und des Rock, die er mit seinem Interesse an indischer klassischer Musik verband, um zu einer der Pionierfiguren der Fusion zu werden. Im Jahr 2010 nannte ihn der Gitarrist Jeff Beck "den besten Gitarristen der Welt". Im Jahr 2003 wurde McLaughlin in Rolling Stones "100 Greatest Guitarists of All Time" auf Platz 49 gewählt. Nachdem er in den frühen sechziger Jahren in mehreren britischen Schlüsselgruppen mitgewirkt und seine erste Solo-Platte aufgenommen hatte, zog er in die USA, wo er mit Tony Williams' Gruppe Lifetime und dann mit Miles Davis auf seinen bahnbrechenden Fusion-Alben im Elektro-Jazz-Bereich spielte: In A Silent Way, Bitches Brew, A Tribute To Jack Johnson und On The Corner.

"Locker und spontan ist dieses (hauptsächlich) Live-Album ein Treffen von drei der größten Gitarristen der Welt zu einem akustischen Gipfel, wie ihn die gitarrenspielende Gemeinschaft selten sieht. Aufgeteilt in drei Duo- und zwei Trio-Auftritte, erwischt der Freitagabend in San Francisco alle drei Spieler auf dem Höhepunkt ihrer ganz gewaltigen Kräfte. - www.allmusic.com

Merkmale:
- Gemastert von Bernie Grundman von den Original Analog Master Tapes!
- Nummerierte limitierte Auflage 100% analoge 180g Vinyl-LP!
- Limitiert auf nur 3000 nummerierte Exemplare!
- Plattiert und gepresst bei RTI, unter der Aufsicht von Rick Hashimoto

TITEL

Side A:

1. Mediterranean Sundance/Rio Ancho
Composers: Al Di Meola and Paco DeLucia
Performed by: Paco DeLucia and Al Di Meola

Side B:

1. Short Tales of the Black Forest
Composer: Chick Corea
Performed by John McLaughlin and Al Di Meola

Side C:

1. Frevo Rasgado
Composer: Egberto Gismonti
Performed by John McLaughlin and Paco DeLucia

Side D:

1. Fantasia Suite
Composer: Al Di Meola
Performed by Paco DeLucia, John McLaughlin and Al Di Meola

2. Guardian Angel
Composer: John McLaughlin
Performed by Paco DeLucia, John McLaughlin, and Al Di Meola

Versand

DHL Selbstabholung

Zahlungsmethoden

Bar EC-Karte Nachnahme Vorkasse PayPal Rechnung Lastschrift Kreditkarte

Details

Label IMPEX
Produkt-Nr.: IMP88985438851

Bewertungen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Flagge der Bundesrepublik Deutschland Made in Germany