Janis Joplin - Pearl [Ultradisc One-Step LP]

165,00 €*

% 199,00 €* (17.09% gespart)

inkl. MwSt.

Neu und ungeöffnet

1 - 2 Tage Lieferzeit

Kostenfreie Lieferung mit DHL

Mehr als 3 Artikel auf Lager

3% Rabatt bei Verwendung der Zahlungsart Überweisung

Noch 35% verfügbar
Das Angebot endet in

Janis Joplin - Pearl


UD1S-2-013


  • Gemastert von den Original-Masterbändern mit dem One-Step-Verfahren von Mobile Fidelity Sound Labs
  • Luxuriöse Verpackung mit opulenter Box
  • Foliengeprägtes Cover
  • MOFI Supervinyl LPs gepresst Bei RTI
  • Limitiert auf 8000 Stück weltweit
  • 2LP Box Set

GEMASTERT VON DEN ORIGINALEN MASTERBÄNDERN MIT DEM ONE-STEP-VERFAHREN VON MOBILE FIDELITY: GEPRESST AUF MOFI SUPERVINYL, LIMITIERT AUF 10.000 EXEMPLARE


Janis Joplin ließ sich auf Pearl nicht verleugnen. Die kraftvolle Sängerin hatte ihre Süchte besiegt, sich mit einer großartigen Band zusammengetan und sich mit einem Produzenten zusammengetan, der wusste, wie man ihre Stimme am besten in Szene setzt. Sie kam zu den Sessions mit einem ganzen Arsenal an erstaunlichen Songs und einem Ausbruch an kreativer Energie, die ihren verjüngten emotionalen Zustand und ihren unbestreitbaren Geist widerspiegelte. Das hört man auf jeder Note des 1971er Albums. Pearl wurde auf Platz 135 der Rolling Stone's 500 Greatest Albums of All Time gelistet, verkaufte sich mehr als vier Millionen Mal und gilt als das endgültige Studiowerk des ersten weiblichen Rock-Superstars. Das UD1S 180g 45RPM 2LP Box-Set von Mobile Fidelity präsentiert das bahnbrechende Werk wie nie zuvor.

Für viele Fans ist Pearl das beste Album, das Janis Joplin in ihrer Karriere aufgenommen hat. Den großen Erfolg dieser Veröffentlichung zu erleben, war der Sängerin allerdings nicht vergönnt – kurz vor Fertigstellung des Albums starb sie in ihrem Hotelzimmer in Hollywood an einer Überdosis Heroin. Pearl zeigt die Sängerin auf dem Höhepunkt ihres Schaffens, es vereint Rhythm & Blues, Soul, Folk und Country. Joplins Markenzeichen kommt dank deutlich abgespeckter Arrangements und ausgewogener Songauswahl mehr zur Geltung als auf früheren Aufnahmen, auf denen ihr Gesang in überladenen Arrangements unterzugehen drohte.

Das Ergebnis ist beindruckend: Joplins Stimme entfaltet schmerzvolle und verzweifelte Leidenschaft in funkigen und bluesigen Rocksongs, in dramatischen und zärtlichen Balladen und natürlich in den enthaltenen Hits Me and Bobby, McGeeMercedes Benz und Get it while you can. Mobile Fidelitys Remastering von den analogen Originalbändern erweitert die Klangbühne und präsentiert Pearl mit mehr Dynamik als je zuvor. Nie zuvor erlebte man Joplins rauchige, kraftvolle Stimme so lebhaft und intensiv. 

Die auf 10.000 nummerierte Exemplare limitierte, bei RTI auf MoFi SuperVinyl gepresste und von den Original-Masterbändern gemasterte UltraDisc One-Step 180g 45RPM 2LP-Sammleredition von Mobile Fidelity wertet die Musik für künftige Generationen auf. Sie übertrifft den Klang jeder früheren Version und bietet einen klaren, transparenten, ultradynamischen Blick auf eine Platte, die mit den Grammy Awards für das Album des Jahres und die beste männliche Pop-Gesangsdarbietung ausgezeichnet wurde. Die Weite und Tiefe der Klangbühne, die Detailfülle, die Reichweite des allgegenwärtigen E-Pianos und das natürliche Aufblühen und Ausklingen einzelner Töne erreichen allesamt Demonstrations-Niveau.

Ein einmaliges Stück Musikgeschichte

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums von Pearl in Zusammenarbeit mit SME/Legacy Recordings, gemastert von den Original-Masterbändern, geschnitten mit 45RPM, gepresst auf MoFi SuperVinyl bei RTI und limitiert auf 10.000 Exemplare, hebt die UltraDisc One-Step-Wiederveröffentlichung des kultigen audiophilen Labels die stupende Performance von Joplin und Co. auf ein neues, überragendes Niveau. Diese Pressung zeichnet sich durch eine referenzverdächtige Wiedergabetreue aus, die die Leidenschaft der Sängerin und die klare Produktion von Paul A. Rothchild noch weiter verstärkt, und bietet eine atemberaubende Räumlichkeit, Präsenz, Fülle, Detailtreue, Dynamik und Offenheit. Die breiteren Rillen lassen mehr Informationen an die Ohren gelangen, und dank MoFi SuperVinyl ist das Grundrauschen so gering wie möglich.

Die aufwendige Verpackung und die prächtige Präsentation des UD1S Pearl werden seinem erlesenen Status gerecht. Sie ist in einer Luxusbox untergebracht und verfügt über spezielle, mit Folie geprägte Umschläge und originalgetreue Grafiken, die die Pracht der Aufnahme hervorheben. Es wurden keine Kosten gescheut. Dieses UD1S-Sammlerstück ist akustisch und visuell ein Artefakt, das bewahrt, angefasst und untersucht werden soll. Es ist für anspruchsvolle Hörer gemacht, die Klangqualität und Produktion zu schätzen wissen und die sich voll und ganz auf die Kunst einlassen wollen - und auf alles, was mit dem Album zu tun hat, von den Bildern bis zur Verarbeitung.

In der Tat hat Joplins heiserer, starker und durchdringender Gesang noch nie so lebendig geklungen oder tiefere Verbindungen hergestellt. Warm, organisch und frei von jeglichen künstlichen Decken, lässt diese Version Sie mit den Interpreten in die Sunset Sound Recorders eintreten, so realistisch und authentisch ist sie. Und nur wenige Worte, wenn überhaupt, beschreiben Joplin besser als "authentisch". Ihr Geist erwacht auf dieser Neuauflage in erhabener Weise zum Leben. Wie der Titelheld lässt auch diese Pressung alles auf dem Boden.

Während Joplins elektrisierendes stimmliches Können allgemein gelobt wird - sie gilt zu Recht als die größte weiße Bluessängerin, die die Welt je gesehen hat -, spielt ihre Mischung aus Mitgefühl, Zuversicht und Charme eine ebenso große Rolle dabei, die Zuhörer anzuziehen und sie mehr als vier Jahrzehnte nach ihrem tragischen Tod zu fesseln. Und auf Pearl stößt sie in tiefere stilistische Gefilde vor und zeigt Seiten ihrer Person und ihres Könnens, die sie zuvor nie gezeigt hat. Ihre charakteristische Verzweiflung, Traurigkeit und Verletzlichkeit sind geblieben - das erschütternde, einsame Wehklagen, mit dem ihre mitreißende Interpretation von Jerry Ragovoys "Cry Baby" beginnt und das von einer Wall of Sound-ähnlichen Klavierbegleitung unterstrichen wird, kann nur von einer Person stammen, die von Verlust und Enttäuschung schwer gezeichnet ist -, doch Joplin offenbart auch einen Sinn für Humor und eine Beatnik-Unschuld, die dazu beitrugen, dass sich das Album neun Wochen lang an der Spitze der Charts hielt.

Das spielerisch als "ein Lied von großer sozialer und politischer Bedeutung" vorgestellte a capella "Mercedes Benz" spiegelt Joplins kehliges Timbre ebenso wider wie ihre verbesserte, sonnigere Stimmung. Auch ihre endgültige Interpretation von Kris Kristoffersons "Me and Bobby McGee" signalisiert ein entspanntes Verhalten und eine Hinwendung zu Country-Sounds, wobei die Darbietung so natürlich, sorglos und liebevoll ist wie jede andere aus dem Rock-Kanon. Wie auf dem gesamten Album investiert Joplin alles in die Erzählung, so dass es keine Grenze zwischen der Künstlerin und dem Song gibt. Sie sorgt dafür, dass sich alles auf Pearl autobiografisch anfühlt, und damit auch herzzerreißend ehrlich und erschütternd intim. Joplin hat diese Kunststücke in ihrer kurzen Karriere oft vollbracht, doch auf Pearl gibt es Unterschiede, vor allem die Balance zwischen tadellosem Timing und roher Emotion. Herzzerreißende Hymnen wie "A Woman Left Lonely" bieten sowohl Härte als auch Kontrolle, Subtilität und Angriff, was zu kathartischen Veröffentlichungen führt, die sich durch Originalität, Persönlichkeit und instinktive Leidenschaft auszeichnen.

Pearl bleibt Joplins beste Stunde, was auch der Full Tilt Boogie Band zu verdanken ist - der einzigen Gruppe, die sie jemals als ihre eigene betrachtete - sowie dem Doors-Absolventen, der hinter den Reglern saß. Joplin und Rothchild gaben beide zu, dass sie eine gemeinsame Verbindung und ein gemeinsames Verständnis hatten, wobei letzterer die Rolle des Lehrers übernahm und Joplin eine willige Schülerin war, die bereit war zu entdecken, wie sie ihre Stimme auf neue, ausdrucksvollere Weise einsetzen konnte. Die Früchte der Arbeit der beiden sind auf Pearl zu hören, sei es das vorsichtig optimistische "Get It While You Can" oder das selbstbewusste, leichtfüßige "Move Over".

In dem neuen Licht, das diese Mobile Fidelity UD1S-Box bietet, geht es bei Joplins Schwanengesang nicht mehr um ein Meisterwerk, dessen Vollendung sein Schöpfer nicht mehr erleben konnte. Vielmehr geht es um eine einmalige Sängerin, die ein gewaltiges Potenzial ausschöpft und jeder Note Leidenschaft abringt. Es ist keine Tragödie, sondern ein Triumph. Kaufen Sie es, solange Sie können.

Mehr über Mobile Fidelity UltraDisc One-Step und warum es überlegen ist

Anstelle des branchenüblichen dreistufigen Lackierverfahrens verwendet das neue UltraDisc One-Step (UD1S) von Mobile Fidelity Sound Lab nur einen Schritt und umgeht damit zwei Prozesse des Generationsverlustes. Während die dreistufige Verarbeitung auf optimale Ausbeute und Effizienz ausgelegt ist, wurde UD1S für die ultimative Klangqualität entwickelt. So wie Mobile Fidelity in den 1980er Jahren zusammen mit JVC Pionierarbeit bei der UHQR (Ultra High-Quality Record) geleistet hat, stellt UD1S einen weiteren hochmodernen Fortschritt im Plattenherstellungsprozess dar. Die MFSL-Ingenieure beginnen mit den Original-Masterbändern und schneiden akribisch einen Satz von Lacken. Diese Lacke werden verwendet, um einen sehr zerbrechlichen, unverfälschten UD1S-Stempel, einen so genannten "Convert", herzustellen. Aus den zarten "Converts" werden dann die eigentlichen Schallplattenstempel geformt, wodurch ein Endprodukt entsteht, das Sie buchstäblich und im übertragenen Sinne näher an die Musik heranbringt. Durch den Verzicht auf die zusätzlichen Schritte des Abziehens eines weiteren Positivs und eines zusätzlichen Negativs, wie sie im dreistufigen Prozess bei Standardpressungen üblich sind, erzeugt UD1S eine LP mit dem geringsten heute möglichen Rauschen. Durch den Wegfall der zusätzlichen zwei Schritte des Generationsverlustes im Beschichtungsprozess werden enorme Mengen an zusätzlichen musikalischen Details und Dynamik freigelegt, die sonst durch den Standardkopierprozess verloren gehen. Der exklusive Charakter dieser sehr limitierten Pressungen garantiert, dass jede UD1S-Pressung eine makellose Replik des Lacks ist, der direkt vom Original-Masterband stammt. Jeder erdenkliche Aspekt der Vinylproduktion wurde optimiert, um das perfekteste heute erhältliche Schallplattenalbum zu produzieren.

MoFi SuperVinyl

MoFi SuperVinyl wurde von NEOTECH und RTI entwickelt und ist die anspruchsvollste Vinylmischung, die je entwickelt wurde. Analogliebhaber haben noch nie etwas Vergleichbares gesehen (oder gehört). Die außerordentlich teure und extrem aufwändig herzustellende Spezialmischung zielt auf zwei spezifische Verbesserungsbereiche ab: Reduzierung des Grundrauschens und verbesserte Rillendefinition. Die Vinylzusammensetzung verfügt über einen neuen kohlenstofffreien Farbstoff (halten Sie die Disc gegen das Licht und sehen Sie es) und erzeugt die leiseste Oberfläche der Welt. Diese hochauflösende Formel ermöglicht auch die Erzeugung sauberer Rillen, die von der Originallackierung nicht zu unterscheiden sind. MoFi SuperVinyl bietet die größte Annäherung an das, was die Ingenieure des Labels im Mastering-Labor hören.

Merkmale

  • Ultradisc One-Step LP
  • Limitierte Edition
  • Nummeriert 
  • 180 g Vinyl
  • 45 RPM

TITEL

1. Move Over

2. Cry Baby

3. A Woman Left Lonely

4. Half Moon

5. Buried Alive In the Blues

6. My Baby

7. Me and Bobby McGee

8. Mercedes Benz

9. Trust Me

10. Get It While You Can

Details

Inhalt: 1 Stück
Produktnummer: SK821797201322
Label: MFSL
Tonträger: Vinyl Ultradisk One-Step
Tonträger-Nr.: UD1S-014
Genre: Rock / Pop

Bewertungen

Flagge der Bundesrepublik Deutschland Made in Germany