Filter

Ben Webster - Gentle Ben
Gentle Ben Ben Webster - Dieser reiche, feuchte, riesige Saxophon-Ton blüht wie auf wenigen anderen Webster-Aufnahmen - Gemastert von Kevin Gray bei Cohearent Audio - 200 Gramm Gatefold 45 RPM Doppel-LP bei Quality Record Pressings gepresst! "Die Klangbühne ist intim und einladend, Websters Horn wunderschön mit süßen, reichen Obertönen eingefangen, der Bass flüssig, tuckernd und strukturiert, Klavier und Schlagzeug leicht und natürlich. Wie bei jedem Titel taucht die Musik aus den wunderbar flachen und wunderbar leisen Oberflächen von QRP mit viel mehr "Da-Sein" auf. Klang = 4/5; Musik = 3,5/5 - Wayne Garcia, The absolute Sounds, Januar 2013 "...Websters Markenzeichen, der sinnliche Klang, ist voll zur Geltung gekommen, und natürlich wird er von Montoliu unterstützt, einem herausragenden spanischen Piano-Veteranen, der alle großen Jazzkünstler auf ihrer Reise durch Europa begleitet hat...Dies ist eine der ersten Veröffentlichungen von Analogue Productions, die in ihrem neuen hauseigenen Presswerk Quality Record Pressings gepresst wurde, und die Platte ähnelt äußerlich sehr den Platten von Pallas - wunderschönes Aussehen und vollkommene Ruhe...Die großartige 200-Gramm-LP wird in einer Innenhülle aus Reispapier und einer Hülle aus schwerem Karton geliefert...Höchste Empfehlung." Aufnahme = 10/10; Musik = 8,5/10 - Dennis D. Davis, Hi-Fi+, Ausgabe 81 Diese Aufnahme wurde 10 Monate vor Ben Websters Tod im Jahr 1972 gemacht. Webster, der die Vereinigten Staaten 1965 verlassen hatte, um sich in Europa niederzulassen - zunächst in Kopenhagen und dann in Amsterdam - besuchte seinen Musikerkollegen und Freund Tete Montoliu in Barcelona. Webster und der Pianist Montoliu kannten sich schon lange, da sie in Websters Kopenhagener Zeit regelmäßig zusammen spielten. Tatsächlich nannte Montoliu Webster und Don Byas als seine beiden wichtigsten musikalischen Einflüsse. Webster und Montoliu verstanden einander sehr gut, und ihr Trost mit dem anderen ist in dieser Aufnahme spürbar. Ihre Begleitung des anderen ist nahtlos. An Bord dieser beiden ist Montoliu's regelmäßig arbeitende Trio-Kollegen, Eric Peter am Bass und Peer Wyboris am Schlagzeug. An Websters Markenzeichen, dem hauchdünnen, fetten Tenor-Ton, mangelt es hier nicht. Angesichts des spärlichen Arrangements blüht dieses reiche, feuchte, riesige Saxophon wie auf nur wenigen anderen Aufnahmen. Zu den Höhepunkten gehören "Ben's Blues", "Sweet Georgia Brown", "The Man I Love" und "Don't Blame Me". Merkmale - 200 g Vinyl- 45 RPM- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Gemastert von Kevin Gray bei Cohearent Audio TITEL Side 1 Ben's Blues The Man I Love Side 2 My Nephew Bent How Long This Has Been Going On Side 3 Sweet Georgia Brown Don't Blame Me Side 4 Did You Call Barcelona Shout

Inhalt: 1 Stück

75,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Blood, Sweat & Tears - Bloodlines (33 RPM 200 Gram 4 LP Box Set)
Bloodlines Blood, Sweat & Tears - Das Box-Set von Analogue Productions erzählt die Geschichte hinter der bahnbrechenden Horn-Band! - Das Set für mit 33 RPM enthält vier Alben:         - Child Is Father To The Man        - Blood, Sweat & Tears Self-Titled        - Blood, Sweat & Tears 3        - B, S & T 4 - Ein ausführlicher Essay von Lead-Sänger David Clayton-Thomas hebt die Broschüre mit seltenen Fotos hervor - LPs, die von Ryan K. Smith bei Sterling Sound von den Original-Masterbändern gemastert wurden - Qualitäts-Plattenpressungen von Gary Salstrom, gepresst auf 200 Gramm audiophilem Vinyl - Untergebracht in einer speziell entworfenen Deluxe-Klappbox "Da haben Sie es! Die ersten vier BS&T-Schallplatten wurden von Ryan K. Smith bei Sterling Sound von den Masterbändern geschnitten und bei QRP auf 200g Vinyl gepresst. Ich dachte, eine 1A-Pressung des ersten Albums sei nicht zu übertreffen, aber das war falsch. Dieses hier schon. ... Ich habe das zweite Album hier mit der Doppel-45 aus dem ORG verglichen, die Bernie Grundman aus einer Kopie des Masters geschnitten hat, und es ist etwas wärmer und weicher, besonders im Mittelbass, aber ich habe diese neueste Version vorgezogen. Die anderen beiden (Alben) sind im Vergleich zu nichts gleich gut, weil ich keine Originale habe. ... Aber mit diesem Boxen-Set erhält man die ersten vier Alben besser denn je verpackt mit Klappumschlägen, die großartige Fotos enthalten und so gut wie möglich klingen, auch besser denn je. Ryan K. Smith hat hier mit Sicherheit einen großartigen Job gemacht". Musik = 8/11; Ton = 10/11 - Michael Fremer, AnalogPlanet.com. Lesen Sie die ganze Rezension hier. David Clayton-Thomas landete 1966 in New York City. Er kam aus seiner kanadischen Heimat und trat in der NBC-Fernsehshow "Hullabaloo" als Gast des Kanadiers Paul Anka auf. Anka wollte, dass eine kanadische Band in der Show auftritt, und Clayton-Thomas war Frontmann einer Jazz/Rock-Band namens The Bossmen - "wir hatten damals die Nummer eins in Kanada. Clayton-Thomas kehrte nach der Show nach Toronto zurück, aber die kreative Szene im Big Apple winkte. Er bekam einen Auftritt in New York, wo er für John Lee Hooker Gitarre spielte - und in den funky Clubs von Greenwich Village traf er mehrere Gründungsmitglieder einer später chart-dominierenden Jazz-Fusion-Band mit einem ganz eigenen Sound - Blood, Sweat & Tears. Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre stürmten Blood, Sweat & Tears, die eine Rock'n'Roll-Rhythmusgruppe mit einer Bläsergruppe fusionierten, für kurze Zeit die Pop-Charts. 1969 schloss sich Clayton-Thomas dieser herausragenden Musikergruppe an und brachte eine Handvoll neuer Songs mit, als sie das monumentale Grammy-Album des Jahres Blood, Sweat & Tears ablieferten. Hören Sie sich jetzt die Musik an und lesen Sie die komplette Geschichte über den Erfolg dieser legendären Band, vom ultimativen BS&T-Insider - David Clayton-Thomas selbst! Bloodlines von Analogue Productions fängt den BS&T-Sound ein wie nie zuvor, und zwar auf vier neu gemasterten LPs - Child Is Father To The Man, Blood, Sweat & Tears, Blood, Sweat & Tears 3 und B, S & T 4. Jedes Album wurde von den Original-Masterbändern von Ryan K. Smith bei Sterling Sound in New York neu gemastert, und jedes wurde auf 200-Gramm-Deluxe-Schwergewichtsvinyl in unserer eigenen Quality Record Pressings, dem Hersteller der am besten klingenden LPs der Welt, plattiert und gepresst. Die Jacken - von Stoughton Printing - sind erstklassige, altmodische Tip-Ons, die makellos reproduzierte Kunstwerke präsentieren. Das gesamte Set wird in einer speziell entworfenen Deluxe-Klappbox geliefert. David Clayton-Thomas war so freundlich, einen wunderbar geschriebenen Essay über die gesamte Geschichte der Band und ihre Ursprünge beizusteuern. Die achtköpfige Band unterschrieb bei Columbia Records und nahm das Debütalbum von Blood, Sweat &Tears, Child Is Father to the Man, auf, das im Februar 1968 veröffentlicht wurde. Der Mitbegründer Al Kooper verließ die Band dann, und die Gruppe wurde neu organisiert. Der Sänger David Clayton-Thomas kam hinzu, der Posaunist Dick Halligan wechselte an die Keyboards, und die Trompeter Chuck Winfield und Lew Soloff ersetzten Randy Brecker und Jerry Weiss, und Jerry Hyman kam an der Posaune hinzu. Diese neunköpfige Einheit, die mit dem Produzenten James William Guercio zusammenarbeitete, machte das selbstbetitelte zweite Album von Blood, Sweat & Tears, das im Januar 1969 veröffentlicht wurde. Blood, Sweat & Tears war ein Riesenerfolg und brachte drei Gold verkaufte Top-10-Singles hervor: "You've Made Me So Very Happy", "Spinning Wheel" und "And When I Die", die sich drei Millionen Mal verkauften und den Grammy Award als Album des Jahres gewannen. Guercio ging danach weg, um mit der Chicago Transit Authority an einem ähnlichen musikalischen Konzept zu arbeiten, und Blood, Sweat & Tears wurde zunehmend zu einer Backup-Gruppe für Clayton-Thomas. Dennoch waren das dritte Album, Blood, Sweat & Tears 3 (1970), und das vierte, B, S & T 4 (1971), beachtliche Hits. Es handelt sich um ein bedeutendes Box-Set, das eine historisch bedeutsame Band in der Luxusklasse präsentiert, die sie verdient. Wie bei allen unseren Neuauflagen von Analogue Productions haben wir die Details sorgfältig ausgearbeitet, um Ihnen das bestmögliche Hörerlebnis zu bieten. Jetzt können Sie sich diese geschätzten Album-Favoriten in höchster Qualität anhören, während Sie anhand von Clayton-Thomas' informativem Bericht über die Bandgeschichte Einblicke in die Band und ihre Aufnahmen erhalten. Titel Child Is The Father To The Man1. Overture2. I Love You More Than You'll Ever Know3. Morning Glory4. My Days Are Numbered5. Without Her6. Just One Smile7. I Can't Quit Her8. Meagan's Gypsy Eyes9. Somethin Goin On10. House In The Country11. The Modern Adventures Of Plato, Diogenes And Freud12. So Much Love / UndertureBlood, Sweat & Tears1. Variations On A Theme By Erik Satie (1st And 2nd Movements)2. Smiling Phases3. Sometimes In Winter4. More And More5. And When I Die6. God Bless The Child7. Spinning Wheel8. Youve Made Me So Very Happy9. Blues - Part II10. Variation On A Theme By Erik Satie (1st Movement)Blood, Sweat & Tears 31. Hi-De-Ho2. The Battle3. Lucretia Mac Evil4. Lucretias Reprise5. Fire And Rain6. Lonesome Suzie7. Symphony For The Devil8. Hes A Runner9. Somethin Comin On10. 40,000 HeadmenBlood, Sweat & Tears 41. Go Down Gamblin2. Cowboys And Indians3. John The Baptist (Holy John)4. Redemption5. Lisa, Listen To Me6. A Look To My Heart (Instrumental)7. High On A Mountain8. Valentines Day9. Take Me In Your Arms (Rock Me A Little While)10. For My Lady11. Mama Gets High12. A Look To My Heart

Inhalt: 1 Stück

199,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Bruno Walter & Columbia Symphony Orchestra – Beethoven: Symphony No. 6 in F major, op. 68 "Pastorale
  Beethoven: Symphony No. 6 in F major, op. 68 "Pastorale - 200g  Bruno Walter & Columbia Symphony Orchestra Der Naturliebhaber Beethoven schrieb die Pastorale in den Jahren 1807 und 1808, parallel zu seiner Arbeit an der 5. Sinfonie. In der 6. Sinfonie verarbeitet er seine Eindrücke als Stadtmensch in ländlicher Umgebung und ahmte mit instrumentalen Mitteln Naturgeräusche nach. Beide Werke wurden in einem vierstündigen Konzert am 22. Dezember 1808 unter der Leitung Beethovens im Theater an der Wien uraufgeführt. Bruno Walters Einspielung, erstmalig veröffentlicht im Jahr 1958, ist eine der Referenzaufnahmen des Werks. Seine Interpretation klingt wie ein Stück Literatur oder Poesie und geht dabei perfekt in der Musik auf. Die frühe Stereo-Aufnahme ist makellos und damit seit Dekaden ein Favorit der Audiophilen. Mastering bei Sterling Sound durch Ryan Smith. Gepresst auf 200g-schwerem Vinyl bei Quality Record Pressings in den USA.    TITEL 1. I. Allegro ma non troppo (The awakening of joyful feelings upon arrival in the country) 2. II. Andante molto moto (The Brook) 3. III. Allegro (Village Festival) 4. IV. Allegro (The Storm) 5. V. Allegretto (Shepherd's Song)

Inhalt: 1 Stück

70,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Bruno Walter & Columbia Symphony Orchestra – Beethoven: Symphony No. 6 in F major, op. 68 "Pastorale
  Beethoven: Symphony No. 6 in F major, op. 68 "Pastorale - 200g - 45RPM Bruno Walter & Columbia Symphony Orchestra Der Naturliebhaber Beethoven schrieb die Pastorale in den Jahren 1807 und 1808, parallel zu seiner Arbeit an der 5. Sinfonie. In der 6. Sinfonie verarbeitet er seine Eindrücke als Stadtmensch in ländlicher Umgebung und ahmte mit instrumentalen Mitteln Naturgeräusche nach. Beide Werke wurden in einem vierstündigen Konzert am 22. Dezember 1808 unter der Leitung Beethovens im Theater an der Wien uraufgeführt. Bruno Walters Einspielung, erstmalig veröffentlicht im Jahr 1958, ist eine der Referenzaufnahmen des Werks. Seine Interpretation klingt wie ein Stück Literatur oder Poesie und geht dabei perfekt in der Musik auf. Die frühe Stereo-Aufnahme ist makellos und damit seit Dekaden ein Favorit der Audiophilen. Mastering bei Sterling Sound durch Ryan Smith. Gepresst auf 200g-schwerem Vinyl bei Quality Record Pressings in den USA. Es handelt sich um die Vinyl Version mit 45 RPM Umdrehungen.  Merkmale: - Out of Print!- 200 Gramm Vinyl- Doppel-LP- hochwertige Produktion von Analogue Productions- 45 RPM TITEL 1. I. Allegro ma non troppo (The awakening of joyful feelings upon arrival in the country) 2. II. Andante molto moto (The Brook) 3. III. Allegro (Village Festival) 4. IV. Allegro (The Storm) 5. V. Allegretto (Shepherd's Song)

Inhalt: 1 Stück

70,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Charles Munch, Boston Symphony Orchestra - Ravel: Daphnis And Chloe
Ravel: Daphnis And Chloe Charles Munch, Boston Symphony Orchestra - RCA Living Stereo classical LPs - the gold standard for top quality orchestral performance and sound! - Remastered from the original master tape and cut at 33 1/3 RPM by Ryan Smith at Sterling Sound - Lacquers plated by Gary Salstrom and pressed on 200-gram vinyl at Quality Record Pressings! - RCA Living Stereo Reissue Series No. 2 — 25 newly-remastered classical mainstays! Analogue Productions' RCA Living Stereo Reissue Series No. 2, with 25 newly remastered mainstay classical albums, will delight and astound your ears with their clarity and warm, rich tone. As with our first highly-regarded LSC series, shortcomings of previous editions have been improved upon — from the mastering, to the LP pressing, to the sharp-looking glossy heavyweight Stoughton Printing tip-on jackets that faithfully duplicate the original artwork, "Living Stereo" logo, "Shaded Dog" label and all! Mastered by Ryan K. Smith at Sterling Sound from the original 2-track master tapes, cut at 33 1/3, and plated and pressed at Quality Record Pressings — makers of the world's finest-sounding vinyl LPs, — no other editions match these for the quietest 200-gram platters available. Note that we've also expanded this reissue to include a Stoughton Printing tip-on gatefold jacket with additional photos - a luxurious upgrade from the original single pocket jacket. By far, Ravel's richest and most sumptuously colorful work. Charles Munch, throughout his conducting career, gave sympathetic attention to the music of Ravel, and, by performing the entire ballet score in its entirety, restored Daphnis and Chloe to a single rounded work, drawn together not only thematically, but by its characteristic mood and color. Recorded Jan. 23-24, 1955 at Symphony Hall. Originally released in 1960. Musiker Boston Symphony OrchestraCharles Munch, conductor Merkmale - 200 g Vinyl- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Remastert von Ryan Smith at Sterling Sound  

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Doug MacLeod - Exactly Like This
Exactly Like This Doug MacLeod Exactly Like This ist bereits das dritte Album, das Blues-Gitarrist Doug MacLeod beim Label Reference Recordings veröffentlicht. Die Zusammenarbeit mit 'Prof' Keith Johnson ist erfolgreich: 2014 wurde MacLeod für There's A Time gleich zwei Mal mit einem wichtigsten Blues-Awards der USA ausgezeichnet. Exactly Like This enthält elf neue, selbst komponierte Stücke, die seine vielfältigen musikalischen Einflüsse aufnehmen und Vorbilder wie Louis Jordan, Wes Montgomery, und John Lee Hooker ehren. Dass jedes seiner Lieder 'genau so geht', versichert Doug MacLeod seinem Publikum auf seinen Konzerten immer wieder. Er spielt nur für die Zuhörer des Abends, wiederholt nicht einfach einen vorherigen Auftritt. Genauso sind seine Alben, jeder der Songs mit frischem Esprit aufgenommen. Die LP-Version erscheint nunmehr als Doppel-45rpm-Version im Klappcover und gibt der Dynamik des Gitarrenspiels hervorragenden Raum. Der Schnitt erfolgte im Half-Speed-Mastering durch Paul Stubblebine. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 200 g Vinyl TITEL Seite A 1. Rock It Till The Cows Come Home 2. Too Many Misses For Me 3. Find Your Right Mind Seite B 4. Ain't It Rough 5. Serious Doin' Woman Seite C 6. Ridge Runner 7. New Morning Road 8. Vanetta Seite D 9. Raylene 10. Heaven's The Only Place 11. You Got It Good (And That Ain't Bad)

52,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Doug MacLeod - There's a Time
Toningenieur “Prof.” Keith Johnson, der mehrfach für seine Arbeit mit dem Grammy ausgezeichnet wurde, widmete sich für There’s A Time zum ersten Mal einer Blues-Aufnahme. Er positionierte den Singer-/Songwriter MacLeod mit seinen Kollegen Denny Croy (Bass) und Jimi Bott (Schlagzeug) in einen Aufnahmesaal der Skywalker Studios. Die Musiker saßen im Kreis, konnten sich während des Spielens sehen - und dann musizierten sie live, ohne Kopfhörer und ohne zusätzlich hinzu gemischte Aufnahmen. MacLeod, der mit Legenden wie Big Joe Turner, Pee Wee Crayton, Eddie „Cleanhead“ Vinson, Big Mama Thornton und George „Harmonica“ Smith arbeitete, spielt eine unorthodoxe, aber bestechend kraftvolle Rhythmusgitarre. Die Instrumente, die er für das Album nutzt, tragen Namen wie „Moon“ (eine National M-1 Tricone), „Little Bit (Gibson C-100 FE) und „Owl“ (National Style „O“), außerdem spielte er eine National El Trovador 12-string. Sein Talent als Geschichtenerzähler zeigt sich in Titeln wie My In-laws Are Outlaws oder dem humorvollen St Elmo’s Rooms and Pool. 2013 wurde MacLeod in der Kategorie Acoustic Artist für den Blues Award nominiert. Als Reference Mastercut erscheint jetzt die Doppel 200g LP mit 45 rpm im Klappcover mit schicken Bildern. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! TITEL 1. Rosa Lee 2. Black Nights 3. The Up Song Seite B 4. Ghost 5. My Inlaws Are Outlaws 6. The Entitled Few Seite C 7. A Ticket Out 8. Run With The Devil 9. St. Elmo’s Rooms and Pool 10. I’ll Be Walking On Seite D 11. East Carolina Woman 12.The Night Of The Devil’s Road 13. Dubb’s Talking Religion Blues  

52,00 €*

Versandkostenfrei

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Eiji Oue & Minnesota Orchestra - Mephisto & Co.
Mephisto & Co. Eiji Oue & Minnesota Orchestra Geister, Kobolde und Dämonen laufen Amok in diesem Programm infernalischer Favoriten! Eiji Oue und das Minnesota Orchestra heizen den Sinfonien mächtig ein, eine explosive Orchester-Tour-de-Force! Dieser Klassiker des Labels Reference Recordings liegt nun endlich auch als 200g-45er-Vinyl-Pressung vor, im Half-Speed-Verfahren von Paul Stubblebine gemastert. Das Doppelalbum erscheint im hochwertigen Klappcover, gepresst wurde bei Quality Record Pressings. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 200 g Vinyl TITEL LP1 1.  Franz Liszt: Mephisto Waltz #1 2.  Camille Saint-Saëns: Danse macabre 3.  Anatoly Konstantinovich Liadov: Baba Yaga 4.  Modest Petrovich Mussorgsky: Night on Bald Mountain LP2 1.  Malcolm Arnold: Tam O'Shanter 2.  Paul Dukas: The Sorcerer's Apprentice 3.  Cesar Franck: The Accursed Huntsman 4.  Johann Strauss II: Lucifer Polka

52,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Eiji Oue & Minnesota Orchestra - Stravinsky: The Firebird Suite & The Song of the Nightingale
Stravinsky: The Firebird Suite & The Song of the Nightingale Eiji Oue & Minnesota Orchestra Diese Aufnahme aus dem Jahr 1996 wurde vom Team um "Prof." Keith O. Johnson im Januar 1996 in der Orchestra Hall in Minneapolis eingefangen. Es sollte jedoch bis zum Jahr 2011 dauern, bis diese erstmal auf LP veröffentlicht wurden und einen grandiosen Klanggenuss versprechen. Dynamisch und mit bester Feinauflösung präsentieren sich die spektakulären Einspielungen auf je einer LP-Seite. Die LP erscheint als 33rpm-Version im Klappcover. Was Sie über die neuen Reference Recordings LPs wissen sollten: Die kalifornischen Spezialisten für klangvolle Aufnahmen auf höchstem technischem Niveau haben sich lange Zeit gelassen um wirklich alles auszuprobieren, bevor man endlich wieder LPs vorstellt. Dieser Prozess hat mehr als drei Jahre gedauert, da man eben nicht nur einer von Vielen sein wollte, der jetzt wieder Vinyl auflegt, sondern an der Spitze des technisch Möglichen stehen wollte. Ursprünglich versuchte man, die Eigenaufnahmen mit einer typischen Lackschnittmaschine im RTI Presswerk in Camarillo zu schneiden, doch war der Dynamikumfang der Aufnahme für die dortigen Maschinen einfach zu groß und schon der Lackschnitt enthielt Verzerrungen. Der nächste Schritt führte nach Deutschland und man ließ einen Half-Speed-DMM-Schnitt und eine Probepressung (bei Pallas in Diepholz) durchführen. Dynamisch war das Ergebnis hervorragend, doch war der Klang nahezu identisch mit dem einer CD. Dies wäre in den 80er Jahren vielleicht noch erstrebenswert gewesen, doch heute ist die Erwartung an Vinyl ungleich höher und Reference Recordings nimmt sich da nicht aus. Die nun erscheinenden LPs wurden auf einer neu aufgebauten Half-Speed-Maschine im Studio von Paul Stubblebine in San Francisco geschnitten. Diese Maschine schneidet klassisch in Lackfolie und verwendet eine Sonderkonstruktion von Altmeister Nelson Pass als Schnittverstärker. Der letzte Baustein in diesem Puzzle jedoch war das neue Plattenpresswerk von Acoustic Sounds in Kansas. Dort arbeitet man seit Jahrzehnten mit Reference Recordings zusammen und presst 200g Vinyl in einer komplett neu aufgebauten Fabrik. Ein besonders Ausstattungmerkmal ist eine 30 Sekunden lange Stillrille vor der Auslaufrille, die es erlaubt den Tonabnehmer vor dem Ende der LP anzuheben. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 200 g Vinyl TITEL Seite A: The Firebird Suite Seite B: The Song of the Nightingale

38,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Eiji Oue & Minnesota Orchestra: Rachmaninoff - Symphonic Dances / Vocalise
Rachmaninoff - Symphonic Dances / Vocalise  Eiji Oue & Minnesota Orchestra Jeder, der die Klavierkonzerte Sergei Rachmaninoffs kennt und schätzt, wird diese lyrischen und dynamischen Orchesterwerke des Komponisten genießen. Die „Sinfonischen Tänze“ entwickelten sich in den letzten Jahren zu den meistaufgeführten Rachmaninoff-Kompositionen. Dieses Album wurde im Jahr 2001 von drei Rezensenten des “Absolute Sound“-Magazins als beste Veröffentlichung ausgewählt. Im Jahr 2003 erhielt es eine Grammy-Nominierung für die Kategorie „Best Engineered Album - Classical“. Die LP-Version erscheint als 33rpm-Version im Klappcover und klingt gewohnt offen und dynamisch. Wer keinen Plattenspieler besitzt, sollte sich mit der HDCD des gleichen Titels beschäftigen. Was Sie über die neuen Reference-Recordings-LPs wissen sollten: Die kalifornischen Spezialisten für klangvolle Aufnahmen auf höchstem technischem Niveau haben sich lange Zeit gelassen, um wirklich alles auszuprobieren, bevor man endlich wieder LPs vorstellt. Dieser Prozess hat mehr als drei Jahre gedauert, da man eben nicht nur einer von Vielen sein wollte, der jetzt wieder Vinyl auflegt, sondern an der Spitze des technisch Möglichen stehen wollte. Ursprünglich versuchte man, die Eigenaufnahmen mit einer typischen Lackschnittmaschine im RTI-Presswerk in Camarillo zu schneiden, doch war der Dynamikumfang der Aufnahme für die dortigen Maschinen einfach zu groß und schon der Lackschnitt enthielt Verzerrungen. Der nächste Schritt führte nach Deutschland und man ließ einen Half-Speed-DMM-Schnitt und eine Probepressung (bei Pallas in Diepholz) durchführen. Dynamisch war das Ergebnis hervorragend, doch war der Klang nahezu identisch mit dem einer CD. Dies wäre in den 80er Jahren vielleicht noch erstrebenswert gewesen, doch heute ist die Erwartung an Vinyl ungleich höher und Reference Recordings nimmt sich da nicht aus. Die nun erscheinenden LPs wurden auf einer neu aufgebauten Half-Speed-Maschine im Studio von Paul Stubblebine in San Francisco geschnitten. Diese Maschine schneidet klassisch in Lackfolie und verwendet eine Sonderkonstruktion von Altmeister Nelson Pass als Schnittverstärker. Der letzte Baustein in diesem Puzzle jedoch war das neue Plattenpresswerk von Acoustic Sounds in Kansas. Dort arbeitet man seit Jahrzehnten mit Reference Recordings zusammen und presst 200g Vinyl in einer komplett neu aufgebauten Fabrik. Ein besonders Ausstattungmerkmal ist eine 30 Sekunden lange Stillrille vor der Auslaufrille, die es erlaubt den Tonabnehmer vorm Ende der LP anzuheben. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 200 g Vinyl TITEL Seite A: 1. Non Allegro 2. Andante con moto (tempo di valse) Seite B: 1. Lento Assai 2. Vocalise  

38,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Elvis Presley - 24 Karat Hits
24 Karat Hits Elvis Presley - Elvis Presley 24 Karat-Hits, 200 Gramm, 45 U/min, drei LP-Set - Gemastert von den analogen Originalbändern von George Marino bei Sterling Sound - Ein audiophiles Traum-Set; die am besten klingende Elvis-Platte, die je veröffentlicht wurde! - Enthält jede einzelne der größten Singles des King's aller Zeiten "Dickes Vinyl, das sich mit 45 RPM dreht, zwei Dutzend zertifizierte Presley-Meisterwerke, die von George Marino im Sterling-Sound von den ursprünglichen 1-, 2- und 3-Spur-Mastern gemastert wurden: Besser geht es nicht, weder musikalisch noch klanglich. Tonqualität: 90% - Ken Kessler, Hi-Fi-Nachrichten, März 2011 "Alles was ich sagen kann ist, dass dieses Set der wahr gewordene Traum eines Elvis-Fans ist...dazu bestimmt, ein Sammlerstück zu werden." Musik = 9/11; Ton = 9/11 - Michael Fremer, Musikwinkel Es ist keine Untertreibung, Evis Presley als den Hauptkatalysator der Rock-'n'-Roll-Ära zu bezeichnen. Presley verdiente sich seinen Spitznamen "The King", indem er im Laufe seiner einflussreichen Karriere Dutzende von kurswechselnden Singles veröffentlichte; in den 1950er Jahren verbrachte Presley's Aufzeichnungen insgesamt 53 Wochen auf Platz 1 der Charts. Fast alles, was man sich von Elvis wünschen könnte, ist in einer einzigen überragenden Sammlung - 24 Karat-Hits, jetzt ein brillantes Set mit 45 Umdrehungen pro Minute und drei LPs, das von Analogue Productions veröffentlicht wurde! Die 24 besten Aufnahmen von Elvis sind hier in mühevoller Kleinarbeit zusammengestellt und neu gemastert von den originalen 1-, 2- und 3-Spur-Masterbändern, die liebevoll in den Gewölben von RCA-Victor aufbewahrt werden. Alle Hits sind hier von "Heartbreak Hotel" von 1956 bis zu "Suspicious Minds" von 1969. Diese dreispurige Fort Knox der Musik ist für jeden Musikliebhaber obligatorisch, ganz zu schweigen von den Presley-Diebhabern und Plattensammlern. Ein seit langem vergriffener audiophiler Favorit - bekannt für seine erstklassige Klangqualität - erhält hier die königliche Behandlung auf sechs weit gerillten Seiten von 45 U/min 180 Gramm superleisen Vinyl. Unglaublich! Bis jetzt haben Elvis-Fans ihre Wünsche mit der preisgekrönten DCC-Doppel-LP-Edition (die bei eBay Preise von über 350 Dollar erreicht) sowie der DCC-Goldscheibe (ein seltener Fund, der 150 Dollar und mehr einbringt) befriedigt. Jetzt müssen Sie nicht mehr eine Prämie zahlen, um die Magie von Presleys Stimme, Rhythmen und grundlegenden Melodien zu genießen. Das beste Werk des Königs wurde von George Marino gemeistert und klang noch nie so intim, detailliert, präsent und lebendig. Die Bilder sind wahr, die Töne sind ausgewogen, und die unschlagbare Wärme, die nur die Analogtechnik bietet, kommt bei jedem Schnitt unvermindert durch. In den Grooves dieses Albums sind einige der besten Rock 'n' Roll-Schnitte der letzten 50 Jahre enthalten. Hätte Elvis Presley nichts anderes getan, als "That's Alright, Mama" aufzunehmen, wäre sein Platz in der Popmusikgeschichte gesichert. Presley hat Rhythm and Blues mit Country verschmolzen und die Beat-Musik für das weiße Publikum legitimiert. Auf 24 Karat-Hits ist jede denkwürdige Facette von Presleys vielfältigen Charakteren vertreten: der hüftschüttelnde Rebell ("Jailhouse Rock"), der einfühlsame Bänkelsänger ("Can't Helping in Love"), der winkende Romantiker ("Are You Lonesome Tonight"), das Teenager-Idol ("(Let Me Be) Your Teddy Bear"), der sozialbewusste Soulman ("In the Ghetto") und der leidenschaftliche Liebhaber ("Suspicious Minds"). Die zwei Dutzend Songs auf dieser goldenen Compilation lesen sich wie eine Geschichte der Popmusik und spielen sich so, wie sie sich vor unseren Augen entfaltet. Es gibt keinen Ersatz für die Erfahrung, die dieses Set bietet. Verpassen Sie nicht die Chance, einen Teil der amerikanischen Geschichte in unübertroffener Treue zu besitzen, die die Creme der Musik von Elvis in Ihr Zimmer bringt, und zwar in atemberaubender Klarheit. Diese Veröffentlichung ist ein Juwel. Kaufen Sie zwei Exemplare: Eines, um Ihre Ohren zu verwöhnen, das versiegelte Exemplar, das Sie als Investition in einen Schatz aufbewahren können. Massives audiophiles Gold - in der Tat! Merkmale - 200 g Vinyl- 45 RPM - 3 LP Set- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Gemastert von den analogen Originalbändern von George Marino bei Sterling Sound TITEL 1. Heartbreak Hotel 2. Love Me 3. Don't Be Cruel 4. Hound Dog 5. Love Me tender  6. All Shook Up  7. (Let Me Be Your) Teddy Bear 8. Jailhouse Rock 9. Wear My Ring Around Your Neck 10. A Big Hunk 11. Stuck On You 12. It's Now or Never 13. Are You Lonesome Tonight 14. Surrender 15. (Marie's The Name) His Latest Flame 16. Little Sister 17. Can't Help Falling In Love 18. Good Luck Charm 19. She's Not You 20. Return To Sender 21. (You're The) Devil In Disguise 22. Crying In The Chapel 23. In The Ghetto 24. Suspicious Minds

Inhalt: 1 Stück

98,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Fritz Reiner - Ravel: Pictures at an Exhibition/ Moussorgsky
Ravel: Pictures at an Exhibition/ Moussorgsky - 45 Fritz Reiner - Klassische RCA Living Stereo-LPs - der Goldstandard für erstklassige Orchesterleistung und Klang! - Vom Original-Masterband neu gemastert - jetzt mit 45 RPM geschnitten von Ryan Smith bei Sterling Sound! - Lacke, die von Gary Salstrom beschichtet und auf 200-Gramm-Vinyl bei Quality Record Pressings gepresst wurden! - Deluxe Klappumschlag von Stoughton Printing Hut ab für unsere 33 1/3-Version: "Note": A+. Wieder einmal so gut, wie ich diese Platte gehört habe. Wunderschöne Streicher, hervorragender Bass, Lawinendynamik mit der gleichen bandgleichen Leichtigkeit, sensationelles inneres Detail. Die Autorität des CSO ist wirklich etwas auf Fortissimo-Tuttis, von denen es viele in Bildern gibt". - Jonathan Valin, The Absolute Sound.com, 11. Juni 2013.  Ein weiterer klanglicher und musikalischer Blockbuster aus der unschlagbaren Combo von Reiner und RCA (und Mohr & Layton). Aufgenommen 1957 in der Chicagoer Orchesterhalle; die originalen analogen Session-Bänder wurden beim Mastering für LPs und SACDS verwendet. Mussorgskys Inspiration für Pictures war der Tod seines lieben Freundes, des Architekten und bildenden Künstlers Victor Hartman. Da Hartman im Alter von 39 Jahren starb, hatte er noch keine Gelegenheit gehabt, eine seiner architektonischen Visionen zu verwirklichen, und Mussorgsky war verärgert, dass sein Freund kein Erbe haben würde. Die Architects' Society organisierte eine Ausstellung einiger von Hartmans Skizzen - einige von Architektur, andere von Figuren oder Szenen aus dem täglichen Leben. Die Ehrung reichte aus, um Mussorgsky Ideen für seine Komposition zu geben, aber nicht, um Hartman einen dauerhaften Platz in der Geschichte zu geben. Heute lassen sich von allen Skizzen, die in der Musik festgehalten wurden, nur sechs positiv identifizieren. Das Stück ist heute vor allem durch die von Maurice Ravel 1922 geschaffene Orchesterfassung bekannt. Tatsächlich wurde das Werk bereits mehrfach instrumentiert, und zwar von einer Vielzahl von kleineren Namen. Einige Dirigenten finden heute, dass Ravels Version trotz ihrer Farbe etwas von der Grobheit opfert, die Mussorgskys Klavieroriginal innewohnt. Darüber hinaus arbeitete Ravel von Rimsky-Korsakows überarbeiteter Version des Klavierparts - der einzigen zu dieser Zeit verfügbaren - aus, die einige Noten und Rhythmen veränderte. Keine der Orchestrationen verändert jedoch den grundlegenden Geist des Stückes. Mussorgski stellt sich vor, wie er den Gang hinuntergeht, auf dem das Werk seines verstorbenen Freundes präsentiert wird, wobei sein stattlicher Umzug durch die Promenade dargestellt wird, die das Stück eröffnet und mehrmals zurückkehrt. Wenn er bei jedem Bild stehen bleibt, reflektiert er über das, was er sieht. Zwischen den frühen Sätzen kehrt die Promenade regelmäßig zurück, da Mussorgsky sich bewusst ist, von einer Szene zur nächsten zu wechseln. Im Laufe der Arbeit wird er sich jedoch weniger des Intervalls zwischen den Bildern bewusst, sondern taucht mehr in die kontinuierliche psychologische Erfahrung des Übergangs von einem Geisteszustand zum nächsten ein. Am Ende sieht sich der Komponist durch die Verbindung mit Hartman durch seine visuellen Ausdrucksformen des russischen Stolzes und der Menschlichkeit verwandelt. Musiker Chicago Symphony OrchestraFritz Reiner, conductor Merkmale - 200 g Vinyl- 45RPM- Vom Original-Masterband neu gemastert- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Gemastert von Ryan Smith bei Sterling Sound   TITEL Modest Mussorgsky (1839-1881) (Orch. Maurice Ravel) Pictures At An Exhibition   1. Promenade 2. Gnomus 3. Promenade 4. Il Vecchio Castella 5. Promenade 6. Tuileries 7. Bydlo 8. Promenade 9. Ballet Of The Chicks In Their Shells 10. Samuel Goldenburg und Schmuyle 11. The Market Place At Limoges 12. Catacombae, Sepulchrum Romanum 13. Con Mortuis In Lingua Mortua 14. The Hut On Fowl's Legs 15. The Great Gate Of Kiev

Inhalt: 1 Stück

75,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Fritz Reiner - Rimsky-Korsakoff: Scheherazade
Rimsky-Korsakoff: Scheherazade - 45 Fritz Reiner   - Klassische RCA Living Stereo-LPs - der Goldstandard für erstklassige Orchesterleistung und Klang! - Vom Original-Masterband neu gemastert - jetzt mit 45 RPM geschnitten von Ryan Smith bei Sterling Sound! - Lacke, die von Gary Salstrom beschichtet und auf 200-Gramm-Vinyl bei Quality Record Pressings gepresst werden! - Deluxe Klappumschlag von Stoughton Printing Hut ab für unsere 33 1/3-Version: "Wir haben diese neue 200 Gramm schwere 33 RPM-LP von Analogue Productions mit der ursprünglichen RCA Living Stereo-Ausgabe und der 33 RPM-Version von Classic Records verglichen und waren vom Ergebnis überrascht. Warum? Weil die neue Version von Analogue Productions für diese Ohren der entspanntere und natürlichere Klang der Gruppe war. Der Klang ist so, wie er sein sollte, er lädt den Zuhörer in die Musik ein und ist völlig konstant mit Reiners Lesungen. ... Wenn es in der jüngsten Welle der audiophilen Vinyl-Reinkarnationen jemals eine "must-have"-LP gab, dann ist es diese. Gönnen Sie sich etwas und danken Sie (Analogue Productions' Chad) Kassem, dass er ihr die Gerechtigkeit widerfahren lässt, die sie verdient". - Harry Pearson, HP Soundings, Mai 2013.  Das Juwel in der Krone des Living Stereo. Verzauberung erwartet Sie im Inneren! Fritz Reiner und das Chicagoer Symphonieorchester entführen den Zuhörer auf einem Zauberteppich aus Living-Stereo-Klängen in das mythische Arabien und China, geführt von zwei der größten Orchestermeister Russlands. Diese, wie auch die Respighi, gilt als eine der besten Aufnahmen von Reiner, dem Chicago Symphony Orchestra und der Crew von RCA. Eine Scheibe mit geschmeidigen und sinnlichen Darbietungen, deren Klang abwechselnd mit der Klarheit ihrer Definition und der Intensität ihrer Höhepunkte schimmert und verblüfft. Musiker Chicago Symphony OrchestraFritz Reiner, conductor Merkmale - 200 g Vinyl- 45RPM- Vom Original-Masterband neu gemastert- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Gemastert von Ryan Smith bei Sterling Sound

Inhalt: 1 Stück

75,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Gerard Schwarz & Seattle Symphony Orchestra: Mozart - Piano Concertos
Gerard Schwarz und das Seattle Symphony Orchestra bilden eine der gelungensten und gefeiertsten musikalischen Ehen der Klassikwelt. Ausgezeichnet unter anderem mit zwei Grammy-Awards und acht Grammy-Nominierungen gehören sie zu den am meisten aufgenommenen Orchestern der USA. Für Mozarts Klavierkonzerte 21 und 24 arbeiteten sie mit dem international renommierten Pianisten Eugene George Istomin zusammen, den eine lebenslange Leidenschaft für Mozarts Werk mit den Stücken verbindet. Das 21. Klavierkonzert in C-Dur gehörte mit seinem heiteren Ton und der großen Orchesterbesetzung zu den Lieblingswerken des Pianisten, das er u.a. anlässlich des Antrittskonzerts 1981 für Präsident Ronald Reagan spielte. Auch für das 24. Klavierkonzert, das Mozart-Experten als „eine Explosion dunkler, tragischer Gefühle“ bezeichnen, entschied sich der Komponist für eine der größten Orchesterbesetzungen seines Schaffens. Istomin und Schwarz, Freunde und Kollegen über mehr als 20 Jahre, nahmen die beiden Konzerte an 10. Oktober 1995 im St. Thomas Center in Washington auf und bewahrten dabei durch wenige Unterbrechungen die Kontinuität und Dynamik eines Live-Konzerts. Verantwortlich für die Aufzeichnung war Toningenieur „Prof.“ Keith Johnson, das Half-speed Mastering für die 200g-Doppel-Vinyl-LP übernahm Paul Stubblebine. Bereits erschienen ist der Titel, den die Stereophile im Mai 1996 als „Aufnahme des Monats“ würdigte, als CD und HRx. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! TITEL Concerto No. 21 in C major, K. 467 1. [Allegro maestoso] 2. Andante 3. Allegro vivace assai Concerto No. 24 in C minor, K. 491 1. Allegro 2. Larghetto 3. Allegretto

52,00 €*

Versandkostenfrei

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Gerry Mulligan - Paraiso: Jazz Brazil
Auch wenn Baritonsaxophonist Gerry Mulligan als Leader dieser Aufnahme genannt wird, ist doch Sängerin Jane Duboc der eigentliche Star des 1993 produzierten Albums Paraiso: Jazz Brazil. Das Set besteht aus acht Mulligan-Originalen, darunter Tema Pra Jobim und Willow Tree, ergänzt um drei Standards. Mulligan und Duboc werden von einer brasilianischen Rhythmus-Sektion begleitet. Die Doppel-LP ist bei Quality Record Pressings auf 200g Flat-Profile-Vinyl gepresst und wird in einer Sammelbox mit großformatigem Handbuch geliefert. Wie bei allen FIM-LPs gilt Limited Edition und mit Nachpressungen ist nicht zu rechnen. TITEL Seite A 1. Paraiso 2. No Rio 3. Sob a Estrela Seite B 1. O Born Alvinho 2. Tema pra Jobim 3. Tarde em Itapoan Seite C 1. Amor em Paz 2. Wave 3. Bordado Seite D 1. Willow Tree 2. North Atlantic Run

99,00 €*

Versandkostenfrei

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Heifetz-Sargent - Bruch: Concerto in G Minor/Mozart: Concerto in D Major
Bruch: Concerto in G Minor/Mozart: Concerto in D Major Sir Malcolm Sargent - Klassische RCA Living Stereo-LPs - der Goldstandard für erstklassige Orchesterleistung und Klang! - Vom Original-Masterband neu gemastert und bei 33 1/3 RPM von Ryan Smith bei Sterling Sound geschnitten - Lacke, die von Gary Salstrom beschichtet und auf 200-Gramm-Vinyl bei Quality Record Pressings gepresst werden! - RCA Living Stereo Reissue Series No. 2 - 25 neu remasterte klassische Hauptträger! Die RCA Living Stereo Reissue Series No. 2 von Analogue Productions mit 25 neu remasterten klassischen Hauptträgern wird Ihre Ohren mit ihrer Klarheit und ihrem warmen, reichen Klang erfreuen und verblüffen. Wie bei unserer ersten hochgeschätzten LSC-Serie wurden die Mängel früherer Ausgaben verbessert - vom Mastering über die LP-Pressung bis hin zu den scharf aussehenden, glänzenden, schweren Stoughton Printing Tip-On-Jackets, die das Original-Artwork, das "Living Stereo"-Logo, das "Shaded Dog"-Label und alles andere originalgetreu nachbilden! Gemastert von Ryan K. Smith bei Sterling Sound von den originalen 2-Spur-Masterbändern, zu 33 1/3 geschnitten und bei Quality Record Pressings - den Herstellern der am besten klingenden Vinyl-LPs der Welt - plattiert und gepresst, gibt es keine andere Ausgabe, die mit den leisesten 200-Gramm-Platten auf dem Markt mithalten kann. Der Geiger Jascha Heifetz spielt mit dem New Symphony Orchestra of London unter der Leitung von Sir Malcolm Sargent. Heifetz war die führende Figur in der außergewöhnlichen Gruppe russischer Juden, die das Geigenspiel im zweiten und dritten Viertel des 20. Jahrhunderts dominierte. Als Techniker hatte er keinen Vorgesetzten, und von allen Künstlern seiner Zeit und später konnten nur zwei oder drei seine elektrisierende Präzision in der Ausführung überhaupt herausfordern. Sein diamantbesetzter Ton und sein schnelles Vibrato gaben seinem Spiel eine Klarheit der Linienführung, die manche als fast zu perfekt, ja sogar kalt empfanden. Die meisten Dirigenten und andere Geiger - und das Publikum - empfanden das anders, und ein Heifetz-Konzert zog unweigerlich ausverkaufte Massen an. Musiker New Symphony Orchestra of LondonMalcolm Sargent, conductorJascha Heifetz, Violine Merkmale - 200 g Vinyl- Vom Original-Masterband neu gemastert- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Remastert von Ryan Smith at Sterling Sound  TITEL Concerto For Violin And Orchestra No. 1 In G Minor, Op. 26 Vorspiel. Allegro Moderato; Adagio Satz: Adagio Satz: Finale. Allegro Energico Concerto In D Major Nr. 4, KV 218 Satz: Allegro Satz: Andante Cantabile Satz: Rondeau

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Henry Mancini - Hatari! - Music from the Paramount Motion Picture Score
Hatari! - Music from the Paramount Motion Picture Score - 45 Henry Mancini  - Jetzt auf 45 RPM LP, gemastert bei Sterling Sound von Ryan Smith von den analogen Bändern - Plattiert und gepresst von Qualitätsplattenpressungen - Deluxe-Klappenfalt-Cover von Stoughton Printing Henry Mancini, der für sein "Breakfast at Tiffany's" einen doppelten Oscar gewann, produzierte diese Partitur für die Safari-Komödie Hatari unter der Regie von Howard Hawks, in der John Wayne die Hauptrolle spielt! "Dies ist zunächst eine lustige Mischung aus Jazz und Afro-Exotik, Dschungeltrommeln gemischt mit einer klassischen Bop-Combo. An anderer Stelle wird der Soundtrack jedoch mit angenehmem, aber sehr westlichem Jazz unterlegt, der nur für den afrikanischen Instrumenten-Sampler "The Sounds of Hatari", der mit einem nett behandelten Klavier aufwartet. Die Filmemacher hofften wahrscheinlich, dass der Mercer- und Carmichael-Song "Just for Tonight" ebenso ein Erfolg werden würde wie Tiffanys "Moon River", aber wenn Hatari! für irgendetwas in Erinnerung bleibt, dann für den unglaublich albernen "Baby Elephant Walk", der sich zu einer berüchtigten musikalischen Kurzform für die Verrücktheit jedes Streifens entwickelt hat. - AllMusic.com. Jetzt ist die Musik aus der Paramount Picture-Partitur Hatari! wieder größer und besser denn je! Wir sind den Weg der Deluxe Analogue Productions gegangen - remastert vom originalen Analogband von Ryan Smith bei Sterling Sound, bei 45 U/min geschnitten, plattiert und als 200-Gramm-LP bei Quality Record Pressings gepresst. Dann verpackt in Deluxe-Tipp-On-Taschenfalt-Jackets von Stoughton Printing. Ein großartiger Titel, eine brillante Neuausgabe. Außergewöhnlich! Merkmale - 200 g Vinyl- 45 RPM - Doppel LP- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Gemastert von Ryan Smith bei Sterling Sound   TITEL 1. Theme from “Hatari!” 2. Baby Elephant Walk 3. Just For Tonight 4. Your Father’s Feathers 5. Big Band Bwana 6. The Sounds Of Hatari 7. The Soft Touch 8. Crocodile, Go Home!

Inhalt: 1 Stück

75,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Henry Mancini - The Pink Panther
  The Pink Panther - 200g - 45RPM Henry Mancini Unter all den berühmten Musikstücken Henry Mancinis dürfte „The Pink Panther Theme“ vermutlich den Spitzenplatz einnehmen, was Bekanntheit und Wiedererkennungswert betrifft. Das aufregende, jazzige Titelstück aus Blake Edwards‘ Komödie um den tolpatschigen Inspektor Clousseau und den englischen Meisterdieb Sir Charles Lytton ist nicht nur ein unvergesslicher Klassiker der Filmmusikgeschichte. Es wurde zudem als Eingangsmelodie für die aus dem Vorspann des Films hervorgegangene Zeichentrickserie genutzt, die über Jahre hinweg im Fernsehen ausgestrahlt wurde, und machte Generationen von Kindern mit Mancinis Musik bekannt. Den Soundtrack allerdings lediglich auf das „Pink Panther Theme“ zu reduzieren, wäre ein schwerer Fehler, finden sich dort doch elf weitere wunderbare Lieder aus der Feder Mancinis, wie das beschwingte "It Had Better Be Tonight", „Something for Sellers“ oder das feine „Royal Blue“. Henry Mancini wurde für „The Pink Panther“ völlig zu Recht mit drei Grammys ausgezeichnet und für den Oscar nominiert. Über 50 Jahre nach ihrem Erscheinen hat die Filmmusik zum rosaroten Panther nichts von ihrer Klasse eingebüßt und ist nun auch dank Analogue Productions in einer audiophilen Ausgabe auf Vinyl zu haben. Das Remastering von den Originalbändern übernahm Ryan Smith von Sterling Sound. TITEL 1. The Pink Panther Theme 2. It Had Better Be Tonight (Instrumental) 3. Royal Blue 4. Champagne and Quail 5. The Village Inn 6. The Tiber Twist 7. It Had Better Be Tonight (Vocal) 8. Cortina 9. The Lonely Princess 10. Something For Sellers 11. Piano and Strings 12. Shades of Sennett

Inhalt: 1 Stück

75,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Jean Martinon - Borodin: Symphony No. 2/Rimsky-Korsakov: Capriccio Espagnole
Borodin: Symphony No. 2/Rimsky-Korsakov: Capriccio Espagnole Jean Martinon - Gemastert von Willem Makee von den Original-Masterbändern Eines der besten britischen Living Stereos mit sehr guter Dynamik. Eine Aufnahme von Kingsway Hall. Jean Martinon dirigiert das London Symphony Orchestra in einer Aufführung von Borodins Symphonie Nr. 2. Außerdem sind Rimsky-Korsakows Capriccio Espagnole und der Marsch aus Die Geschichte des Zaren Saltan zu hören. Diese Platte ist für ihre feinen, lebhaften Aufführungen bekannt. Die Transparenz im Mittelband, die Details, die Dynamik und die Textur sind sehr gut, besonders in den ersten beiden Sätzen des Borodin.   Musiker London Symphony OrchestraJean Matinon, conductor Merkmale - 200 g Vinyl- Vom Original-Masterband neu gemastert- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Remastert von Willem Makee  TITEL Concerto For Violin And Orchestra No. 1 In G Minor, Op. 26 Vorspiel. Allegro Moderato; Adagio Satz: Adagio Satz: Finale. Allegro Energico Concerto In D Major Nr. 4, KV 218 Satz: Allegro Satz: Andante Cantabile Satz: Rondeau

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Jean Morel - Albeniz: Iberia (complete)/ Ravel: Rapsodie Espagnole
Albeniz: Iberia (complete)/ Ravel: Rapsodie Espagnole Jean Morel  Gemastert von Willem Makee von den Original-Masterbändern Jean Morel dirigiert das Orchester des Pariser Konservatoriums. Hervorragendes Low End, ein reichhaltiges, robustes und lebendig klingendes Album. Großartiges Mitteltonleben und Transparenz. Orchestrierungen von Albeniz' unvergleichlicher Iberia. Die Kontrabässe sind extrem gut gestimmt und dynamisch, ein Charakteristikum der Aufnahmen von RCA Paris. Der Rapsodie-Drehstangenantrieb, der die vierte Seite ausfüllt, ist ein Knaller. Aufgenommen in La Maison de la Chimie (Paris)Produzent: Ray MinshullIngenieur: Kenneth Wilkinson Merkmale - 200 g Vinyl- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Gemastert von Willem Makee von den Original-Masterbändern TITEL Albéniz, Paris Conservatoire Orchestra, Jean Morel - Iberia Evocación El Puerto El Corpus En Sevilla Rondeña Triana Almeria Lavapies El Polo El Albaicin Malaga Eritana Jerez Ravel, Paris Conservatoire Orchestra, Jean Morel - Rapsodie Espagnole  

Inhalt: 1 Stück

70,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Joan Baez - Diamonds and Rust in the Bullring (Limited Edition)
Album 1700 Peter, Paul & Mary - Gemastert vom analogen Originalband von Kevin Gray bei Cohearent Audio - 200-Gramm-Vinyl plattiert und gepresst bei Quality Record Pressings! - Cover von Stoughton Printing "... diese Veröffentlichung von Analogue Productions fängt eine leidenschaftliche Performance mit viel besser als erwarteten Klängen ein. ... Das 200-Gramm-Vinyl wurde von Kevin Gray bei Cohearent Audio tadellos vom Original-Analogband gemastert und bei Quality Record Pressings beschichtet und gepresst. Dieser kleine Schatz bewahrt die Essenz dessen, was Baez zu einer so geliebten Figur auf der Weltbühne macht". - Musik = 4/5; Sonics = 4/5 - Neil Gader, The Absolute Sound, November 2015. Lesen Sie die ganze Rezension hier. Eine sehr schwer zu findende LP, die ursprünglich auf einem kleinen, unabhängigen Label veröffentlicht wurde. Ursprünglich auf einer sehr begrenzten Auflage von Vinyl veröffentlicht. Die Original-LPs verlangen auf dem asiatischen Markt einen guten Preis. Eine schöne Aufnahme mit absolut fantastischem Klang. Enthält eine Aufführung ihres Hits "Diamonds and Rust" sowie den audiophilen Klassiker "Famous Blue Raincoat". Dies mag ein Titel unter dem Radar sein, aber für den anspruchsvollen Audiophilen darf er nicht fehlen. Das Album berichtet über eine Show, die Baez 1988 in einer Stierkampfarena in Bilbao, Spanien, aufgeführt hat, und es zeigt, was sie in Übersee so anziehend macht. Die Hälfte der Sammlung besteht aus Liedern, die auf Spanisch gesungen wurden. "Diese Platte wurde 1988 in einer Stierkampfarena in Bilbao, Spanien, aufgenommen. Sie ist dem Bürgermeister und den Menschen von Bilbao gewidmet, die zwischen den Gewittern herauskamen, um meinen Auftritt zu sehen. Das Lied auf Katalanisch TXORIA TXORI handelt von einem süßen kleinen Vogel... Ich möchte Pasku danken, der es mir beigebracht hat, und dem Publikum von Bilbao dafür danken, dass es so schön gesungen wurde. - Joan Baez. Illustrationen von Joan Baez; zusätzlicher Gesang Mercedes Sosa. Merkmale   (In English)1. Diamonds and Rust2. Ain't Gonna Let Nobody Turn Me Around3. No Woman No Cry4. Famous Blue Raincoat5. Swing Low Sweet Chariot6. Let It Be  (In Spanish)7. El Preso Numero Nueve8. Llego Con Tres Heridas9. Txoria Txori10. Ellas Danzan Solas (Cueca Sola)11. Gracias A La Vida12. No Nos Moveran

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Julie London - sings Latin In A Satin Mood
  sings Latin In A Satin Mood - 45RPM Julie London - Gemastert von Kevin Gray bei Cohearent Audio von den analogen Originalbändern - 200-Gramm-Doppel-LP, geschnitten bei 45 RPM - Plattiert und gepresst bei Quality Record Pressings! Sie war die temperamentvolle, vom Filmstar zur Sängerin gewordene TV-Schauspielerin, deren düstere Altistin eine ganze Generation in ihren Bann zog. Julie London wurde "entdeckt", als sie einen Kaufhausaufzug in Hollywood betrieb. Nur drei Jahre zuvor sang die reiche 15-Jährige, die von ihren Eltern als Julie Peck geboren wurde, ein Gesangs- und Tanzduo der Varieté-Ära, in der Radioshow ihrer Eltern. Als sie in den 1940er Jahren begann, beim Film zu arbeiten, änderte sie ihren Namen in London. Im Laufe ihrer gefeierten Schauspiel- und Musikkarriere nahm sie mehr als 30 Alben auf. Die schwülstige Schauspielerin, die einst mit dem "Dragnet"-Produzenten Jack Webb verheiratet war, hatte mit der Single "Cry Me a River" aus den 1950er Jahren einen Hit. Die Single debütierte 1955, verkaufte sich drei Millionen Mal und blieb bis in die 1960er Jahre gefragt. Analogue Productions hat Julie London mit Latin In A Satin Mood auf dramatische und verdienstvolle Weise zurückgebracht. Von Kevin Gray bei Cohearent Audio neu gemastert und bei Quality Record Pressings auf 200-Gramm-Vinyl plattiert und gepresst, ist die Schärfe und Lebendigkeit dieser Aufnahme spektakulär. Und wir haben diese Version bei 45 U/min geschnitten, was bedeutet, dass die 12 Spuren auf zwei LPs verteilt sind, um eine noch bessere Tonbandverfolgung für eine überragende Klangqualität zu erzielen! Exotische und lateinamerikanische Alben waren in den 1950er und frühen 60er Jahren ein großes Geschäft, und so unterschiedliche Sängerinnen wie Dean Martin, Lena Horne und Peggy Lee nahmen mit Kastagnetten und Bongotrommeln auf. Wie Peggy Lee kombiniert London auf diesem Album mit entspannenden Latin-Standards einen zurückhaltenden Gesangsansatz mit Jazz-Phrasierung und eine coole Einstellung mit eisigem Sexappeal. Julie sieht auf dem Cover wunderschön aus, und die männliche "mariachi-eske" Serenade im Hintergrund passt zu der romantischen Atmosphäre. Apropos Cover: Erwarten Sie für unsere Neuauflage von Analogue Productions nur erstklassige Reproduktionen. Ursprünglich eine einzige LP-Hülle, haben wir sie zu einer Klapphülle mit mehr Originalfotos von Universal aufgewertet. London erschien in den 1940er und 50er Jahren in fast zwei Dutzend Kinofilmen; dem Fernsehpublikum war sie am besten als Krankenschwester Dixie McCall in dem Krankenhausdrama der 1970er Jahre "Notfall!" bekannt. Sie wurde von ihrem damaligen Ehepartner Webb für "Emergency!" engagiert, um zusammen mit ihrem zweiten Ehemann, dem Jazzmusiker Bobby Troup, die Hauptrolle zu spielen. Troup, der den kultigen Musical-Hit "Route 66" komponierte, spielte in der Show einen Arzt, und er war es, der half, Julie bei der Plattenfirma Liberty unter Vertrag zu nehmen. London beschrieb ihren rauchigen Gesangsstil und sagte einmal: "Es ist nur ein Fingerhut voll Stimme, und ich muss ihn in der Nähe eines Mikrofons benutzen. Aber es ist eine Art übertrieben rauchige Stimme, und sie klingt automatisch intim. Ein nach unserer Einschätzung unnachahmlicher Stil. Merkmale - 200 g Vinyl- 45 RPM- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings TITEL 1. Frenesi 2. Be Mind Tonight 3. Yours 4. Besame Mucho 5. Adios 6. Sway 7. Perfidia 8. Come Closer To Me 9. Amor 10. Magic Is The Moonlight 11. You Belong To My Heart 12. Vaya Con Dios    

Inhalt: 1 Stück

75,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Michael Stern & Kansas City Symphony: Edward Elgar / Vaughan Williams
Das großartige Kansas City Symphony Orchestra spielt Werke der britischen Komponisten Elgar und Williams, hervorragend aufgenommen durch den Grammy-Gewinner Toningenieur „Prof.“ Keith Johnson. Gleich das erste Projekt des Labels Reference Recordings mit den Musikern aus Kansas, die Veröffentlichung The Tempest, war ein Erfolg bei den Kritikern. Mit der zweiten Veröffentlichung, Britten’s Orchestra, gewann man sogar den Grammy für den besten Surround-Sound. Für die vorliegende Aufnahme arbeitete man nun wieder mit dem Orchester zusammen sowie mit dem Dirigenten Michael Stern, Sohn des weltbekannten Geigers Isaac Stern. Für die 200g-Vinyl-Doppel-LP mit 45rpm im Klappcover wählte das Orchester Vaughan Williams Vertonung eines Aristophanes-Stücks, „Die Wespen“, für das er erstmalig eine Bühnenmusik komponierte. Edward Elgar wurde u.a. bekannt durch seinen Pomp & Circumstance March No.1, der die Hymne Land of Hope and Glory entlehnt ist. Seine sehr eigene Orchestrierung und dynamische Eigenheiten wurden nie besser auf einer Aufnahme festgehalten. Der Klang ist natürlich, mit großer Transparenz und Tiefe. Empfehlenswert! 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! TITEL RALPH VAUGHAN WILLIAMS The Wasps—Aristophanic Suite 1. Overture 2. Entr'acte, molto moderato 3. March Past of the Kitchen Utensils 4. Entr'acte, andante 5. Ballet and Final Tableau 6. Fantasia on 'Greensleeves' SIR EDWARD ELGAR- 7-20 Variations on an Original Theme: 'Enigma,' op. 36

52,00 €*

Versandkostenfrei

Versandfertig in ca. 5 Tagen

Nils Lofgren - Acoustic Life (45 RPM 200 Gram 4 LP Box Set)
Acoustic Live  Nils Lofgren - Jetzt geschnitten in 45 RPM auf 4LPs! - Ursprünglich mit 44,1kHz/16-bit aufgenommen. - Von Ryan Smith bei Sterling Sound neu gemastert - Deluxe-Verpackung von Stoughton Printing - 200-Gramm-LPs, gepresst im hochmodernen Presswerk von Acoustic Sounds, Quality Record Pressings Der Gitarrist und Liedermacher Nils Lofgren veröffentlichte 1997 einen kleinen Schatz für langjährige Fans. Acoustic Live fängt Lofgren allein vor einem dankbaren Publikum ein, wobei er solche Favoriten wie "You", "No Mercy" und "Keith Don't Go" sowie sechs neue Songs herausschlägt. Selbst mit den neuen Liedern gibt es keine wirklichen Enthüllungen, sondern nur eine Auswahl kleiner Juwelen, die Ihnen beim Zuhören ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden. Ja, dies ist eine digitale Aufnahme. Getreu unseren Firmengrundsätzen gibt Analogue Productions in fast allen Fällen nur dann Aufnahmen wieder heraus, wenn das analoge Masterband verfügbar ist. Es gibt jedoch seltene Ausnahmen, bei denen eine Aufnahme, ob digital oder nicht, so hervorragend ist, dass sie eine Wiederveröffentlichung auf Vinyl in höchster Qualität verdient. Mit der Veröffentlichung von Analogue Production mit 45 RPM bietet die am besten klingende Version dieses klassischen Doppelalbums dem Hörer jetzt ein noch reicheres Klangerlebnis. Das leise 4LP-Set, bei dem die Musik auf vier Seiten der Vinylplatte verteilt ist, reduziert Verzerrungen und Hochfrequenzverluste, da die breiteren Rillen Ihre Stereokassetten präziser verfolgen lassen. Neben seiner Arbeit als Solokünstler hat Lofgren mehr als 25 Jahre als Mitglied von Bruce Springsteen & The E Street Band sowie als ehemaliges Mitglied von Crazy Horse and Grin markiert. Lofgren trat 1968 im Alter von 17 Jahren in die Band von Neil Young ein und spielte auf dem Album After the Gold Rush" Klavier. Lofgren unterhielt eine enge musikalische Beziehung zu Young und trat unter anderem auf seinem Tonight's the Night-Album und auf seiner Tournee auf. Er war auch kurzzeitiges Mitglied von Crazy Horse, wo er 1971 auf deren LP auftrat und Songs für deren Katalog beisteuerte. Von '71 bis '74 war Lofgren in der Band Grin aktiv, die er '69 gegründet hatte. Soloalben und Tourneen folgten jedes Jahr in den 1970er Jahren, als Lofgren sich als Top-Gitarrist und Live-Performer etablierte und sich den Respekt und die Anerkennung seiner Kollegen verdiente. Bruce Springsteen rief 1984 an, und Lofgren trat der E-Street Band für die Born in the USA-Tournee bei. Lofgren war bei den Springsteen-Fans durch sein Spiel und seine lebhafte Bühnenpersönlichkeit sofort ein Hit. Lofgren ist bis heute ein treuer Anhänger der E-Street Band. "Acoustic Live" ist ein interessantes und charmantes Album von Nils Lofgren aus dem Jahr 1997, mit dem er an die Unplugged-Tradition anknüpft, die in den 1990er Jahren populär wurde. Es wurde tatsächlich am 18. Januar 1997 in The Barns Of Wolftrap, Vienna in Virginia aufgenommen." - bestlivealbums.com Titel Side 1- 1. You- 2. Stick And StonesSide 2- 1. Some Must Dream- 2. Little On UpSide 3- 1. Keith Don’t GoSide 4- 1. Wonderland - 2. Big Tears FallSide 5 - 1. Believe- 2. Black Books Side 6- 1. To Your Heart- 2. Man In The Moon- 3. I’ll AriseSide 7- 1. Blue Skies- 2. Tears On Ice Side 8- 1. All Out- 2. Mud In Your Eye- 3. No Mercy

Inhalt: 1 Stück

149,00 €*

Versandkostenfrei

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Flagge der Bundesrepublik Deutschland Made in Germany