Filter

Alexander Gibson - Sibelius: Symphony No. 5 And Karelia Suite
Sibelius: Symphony No. 5 And Karelia Suite Alexander Gibson Gemastert von Willem Makee von den Original-Masterbändern Plattiert und gepresst auf 200-Gramm-Vinyl von Quality Record Pressings! Tip-on-Jackets von Stoughton Printing mit luxuriösem Leinen-Finish und Goldfolien-Akzent Alexander Gibson dirigiert das London Symphony Orchestra. Große, auffallend transparente Klangbühne auf dieser Aufnahme, in der das Orchester weiter zurückgesetzt ist als das übliche Decca/RCA. Aufgenommen vom renommierten Decca-Audioingenieur Kenneth Wilkinson. Merkmale 200g Vinyl Hochwertig gepresst bei Quality Record Pressings Aufgenommen in der Kingsway Hall Produzent: Christopher Raeburn Ingenieur: Kenneth Wilkinson Tip-on-Jackets mit luxuriösem Leinen-Finish und Goldfolien-Akzent Titel Symphony No. 5 In E Flat Major, Op. 82 First Movement: Tempo Molto Moderato Second Movement: Andante Mosso, Quasi Allegretto Third Movement: Conclusion - Allegro Molto Karelia Suite, Op. 11 Intermezzo Ballade Alla Marcia

Inhalt: 1 Stück

42,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Analogue Productions' Ultimate Analogue Test LP
Analogue Productions' Ultimate Analogue Test LPAnalogue Productions' Ultimate Analogue Test LP

48,70 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Belafonte Sings The Blues
Belafonte Sings The BluesBelafonte Sings The BluesEin Favorit auf der Empfehlungsliste der Zeitschrift The Absolute Sound und, wie in den Liner Notes zum Ausdruck kommt, Harry Belafontes Lieblingsaufnahme. Belafonte hat noch nie so auf Schallplatten gesungen wie auf diesem Album. Er ist freier, erdiger, freudiger mit seinem Material identifiziert als je zuvor. Er hat schon immer eine oft wilde Kraft sowie lyrische Sensibilität vermittelt, aber in dieser Sammlung erreicht er eine Einheit von emotionaler Stärke und Verständnis seines Materials, die eine wichtige Etappe in seiner Entwicklung als Künstler markiert. Enthält die klassischen Lieder "Cotton Fields", "God Bless' The Child", "Hallelujah I Love Her So". Aufgenommen in New York City im Januar und März 1958 und in Hollywood, Kalifornien, im Juni 1958. Wie es in den Liner Notes von Nat Hentoff heißt, gibt es zu den einzelnen Aufführungen nicht viel zu sagen, was beim Hören nicht ganz klar ist. "Belafonte Sings The Blues" war das erste Belafonte-Album, das in Stereo aufgenommen wurde, ein echter Klassiker für anspruchsvolle Audiophile. Der Klang ist unglaublich, und die totenstillen Hintergründe auf 200-Gramm-Vinyl von QRP bewahren jedes exquisite Detail! Dies ist eine von Belafontes zufriedenstellendsten Darbietungen.

41,40 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Benny Golson - Groovin' with Golson (Stereo)
Groovin' with Golson (Stereo) Benny Golson Teil der ultimativen audiophilen Prestige-Stereo-Wiederveröffentlichungen von Analogue Productions - 25 der seltensten und audiophilsten Aufnahmen, die Rudy Van Gelder je gemacht hat. Alle mit 33 1/3 rpm gekürzt und auch auf Hybrid-SACD veröffentlicht. Von den originalen analogen Masterbändern gemastert von Mastering-Maestro Kevin Gray. 200-Gramm-LPs, gepresst im hochmodernen Presswerk von Acoustic Sounds, Quality Record Pressings, beschichtet von Gary Salstrom. Tiefgerillte Etikettenprägungen, Tip-on-Jackets auf dickem Karton. Benny Golson, der mit der Band von Tadd Dameron und dem Orchester von Dizzy Gillespie die Aufmerksamkeit des Jazzpublikums auf sich zog, war zum Zeitpunkt dieser Aufnahme Mitglied des Jazztetts - der Gruppe, die er mit Art Farmer gegründet hatte. Farmer ist bei dieser Aufnahme nicht dabei, wohl aber ein anderer Jazzkollege, der Posaunist Curtis Fuller. Obwohl diese Session nicht so strukturiert ist wie die Drei-Horn-Bemühungen des Jazztetts, gibt es eine Balance zwischen Blasen und Golsons Schreiben, die eine gelungene Mischung ergibt, sei es auf Golsons eigenem "My Blues House", Gene Krupas altem Brenner, "Drum/Boogie" oder Jerome Kerns "Yesterdays". Und mit Art Blakey am Schlagzeug kocht es, wenn es sein muss, und kocht im richtigen Moment. Mit Curtis Fuller, Ray Bryant, Paul Chambers und Art Blakey. Merkmale 200g Vinyl Hochwertig gepresst bei Quality Record Pressings Gemastert von Kevin Gray Beschichtet von Gary Salstrom Von den analogen Original-Masterbändern neu gemastert Tip-on-Jackets auf dickem Karton Titel Seite 1 My Blues House Drumboogie I Didn't Know What Time it Was Seite 2 The Stroller Yesterdays

Inhalt: 1 Stück

42,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Blood, Sweat & Tears - Bloodlines (33 RPM 200 Gram 4 LP Box Set)
Bloodlines Blood, Sweat & Tears - Das Box-Set von Analogue Productions erzählt die Geschichte hinter der bahnbrechenden Horn-Band! - Das Set für mit 33 RPM enthält vier Alben:         - Child Is Father To The Man        - Blood, Sweat & Tears Self-Titled        - Blood, Sweat & Tears 3        - B, S & T 4 - Ein ausführlicher Essay von Lead-Sänger David Clayton-Thomas hebt die Broschüre mit seltenen Fotos hervor - LPs, die von Ryan K. Smith bei Sterling Sound von den Original-Masterbändern gemastert wurden - Qualitäts-Plattenpressungen von Gary Salstrom, gepresst auf 200 Gramm audiophilem Vinyl - Untergebracht in einer speziell entworfenen Deluxe-Klappbox "Da haben Sie es! Die ersten vier BS&T-Schallplatten wurden von Ryan K. Smith bei Sterling Sound von den Masterbändern geschnitten und bei QRP auf 200g Vinyl gepresst. Ich dachte, eine 1A-Pressung des ersten Albums sei nicht zu übertreffen, aber das war falsch. Dieses hier schon. ... Ich habe das zweite Album hier mit der Doppel-45 aus dem ORG verglichen, die Bernie Grundman aus einer Kopie des Masters geschnitten hat, und es ist etwas wärmer und weicher, besonders im Mittelbass, aber ich habe diese neueste Version vorgezogen. Die anderen beiden (Alben) sind im Vergleich zu nichts gleich gut, weil ich keine Originale habe. ... Aber mit diesem Boxen-Set erhält man die ersten vier Alben besser denn je verpackt mit Klappumschlägen, die großartige Fotos enthalten und so gut wie möglich klingen, auch besser denn je. Ryan K. Smith hat hier mit Sicherheit einen großartigen Job gemacht". Musik = 8/11; Ton = 10/11 - Michael Fremer, AnalogPlanet.com. Lesen Sie die ganze Rezension hier. David Clayton-Thomas landete 1966 in New York City. Er kam aus seiner kanadischen Heimat und trat in der NBC-Fernsehshow "Hullabaloo" als Gast des Kanadiers Paul Anka auf. Anka wollte, dass eine kanadische Band in der Show auftritt, und Clayton-Thomas war Frontmann einer Jazz/Rock-Band namens The Bossmen - "wir hatten damals die Nummer eins in Kanada. Clayton-Thomas kehrte nach der Show nach Toronto zurück, aber die kreative Szene im Big Apple winkte. Er bekam einen Auftritt in New York, wo er für John Lee Hooker Gitarre spielte - und in den funky Clubs von Greenwich Village traf er mehrere Gründungsmitglieder einer später chart-dominierenden Jazz-Fusion-Band mit einem ganz eigenen Sound - Blood, Sweat & Tears. Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre stürmten Blood, Sweat & Tears, die eine Rock'n'Roll-Rhythmusgruppe mit einer Bläsergruppe fusionierten, für kurze Zeit die Pop-Charts. 1969 schloss sich Clayton-Thomas dieser herausragenden Musikergruppe an und brachte eine Handvoll neuer Songs mit, als sie das monumentale Grammy-Album des Jahres Blood, Sweat & Tears ablieferten. Hören Sie sich jetzt die Musik an und lesen Sie die komplette Geschichte über den Erfolg dieser legendären Band, vom ultimativen BS&T-Insider - David Clayton-Thomas selbst! Bloodlines von Analogue Productions fängt den BS&T-Sound ein wie nie zuvor, und zwar auf vier neu gemasterten LPs - Child Is Father To The Man, Blood, Sweat & Tears, Blood, Sweat & Tears 3 und B, S & T 4. Jedes Album wurde von den Original-Masterbändern von Ryan K. Smith bei Sterling Sound in New York neu gemastert, und jedes wurde auf 200-Gramm-Deluxe-Schwergewichtsvinyl in unserer eigenen Quality Record Pressings, dem Hersteller der am besten klingenden LPs der Welt, plattiert und gepresst. Die Jacken - von Stoughton Printing - sind erstklassige, altmodische Tip-Ons, die makellos reproduzierte Kunstwerke präsentieren. Das gesamte Set wird in einer speziell entworfenen Deluxe-Klappbox geliefert. David Clayton-Thomas war so freundlich, einen wunderbar geschriebenen Essay über die gesamte Geschichte der Band und ihre Ursprünge beizusteuern. Die achtköpfige Band unterschrieb bei Columbia Records und nahm das Debütalbum von Blood, Sweat &Tears, Child Is Father to the Man, auf, das im Februar 1968 veröffentlicht wurde. Der Mitbegründer Al Kooper verließ die Band dann, und die Gruppe wurde neu organisiert. Der Sänger David Clayton-Thomas kam hinzu, der Posaunist Dick Halligan wechselte an die Keyboards, und die Trompeter Chuck Winfield und Lew Soloff ersetzten Randy Brecker und Jerry Weiss, und Jerry Hyman kam an der Posaune hinzu. Diese neunköpfige Einheit, die mit dem Produzenten James William Guercio zusammenarbeitete, machte das selbstbetitelte zweite Album von Blood, Sweat & Tears, das im Januar 1969 veröffentlicht wurde. Blood, Sweat & Tears war ein Riesenerfolg und brachte drei Gold verkaufte Top-10-Singles hervor: "You've Made Me So Very Happy", "Spinning Wheel" und "And When I Die", die sich drei Millionen Mal verkauften und den Grammy Award als Album des Jahres gewannen. Guercio ging danach weg, um mit der Chicago Transit Authority an einem ähnlichen musikalischen Konzept zu arbeiten, und Blood, Sweat & Tears wurde zunehmend zu einer Backup-Gruppe für Clayton-Thomas. Dennoch waren das dritte Album, Blood, Sweat & Tears 3 (1970), und das vierte, B, S & T 4 (1971), beachtliche Hits. Es handelt sich um ein bedeutendes Box-Set, das eine historisch bedeutsame Band in der Luxusklasse präsentiert, die sie verdient. Wie bei allen unseren Neuauflagen von Analogue Productions haben wir die Details sorgfältig ausgearbeitet, um Ihnen das bestmögliche Hörerlebnis zu bieten. Jetzt können Sie sich diese geschätzten Album-Favoriten in höchster Qualität anhören, während Sie anhand von Clayton-Thomas' informativem Bericht über die Bandgeschichte Einblicke in die Band und ihre Aufnahmen erhalten. Titel Child Is The Father To The Man1. Overture2. I Love You More Than You'll Ever Know3. Morning Glory4. My Days Are Numbered5. Without Her6. Just One Smile7. I Can't Quit Her8. Meagan's Gypsy Eyes9. Somethin Goin On10. House In The Country11. The Modern Adventures Of Plato, Diogenes And Freud12. So Much Love / UndertureBlood, Sweat & Tears1. Variations On A Theme By Erik Satie (1st And 2nd Movements)2. Smiling Phases3. Sometimes In Winter4. More And More5. And When I Die6. God Bless The Child7. Spinning Wheel8. Youve Made Me So Very Happy9. Blues - Part II10. Variation On A Theme By Erik Satie (1st Movement)Blood, Sweat & Tears 31. Hi-De-Ho2. The Battle3. Lucretia Mac Evil4. Lucretias Reprise5. Fire And Rain6. Lonesome Suzie7. Symphony For The Devil8. Hes A Runner9. Somethin Comin On10. 40,000 HeadmenBlood, Sweat & Tears 41. Go Down Gamblin2. Cowboys And Indians3. John The Baptist (Holy John)4. Redemption5. Lisa, Listen To Me6. A Look To My Heart (Instrumental)7. High On A Mountain8. Valentines Day9. Take Me In Your Arms (Rock Me A Little While)10. For My Lady11. Mama Gets High12. A Look To My Heart

Inhalt: 1 Stück

199,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Bruno Walter & Columbia Symphony Orchestra – Beethoven: Symphony No. 6 in F major, op. 68 "Pastorale
  Beethoven: Symphony No. 6 in F major, op. 68 "Pastorale - 200g  Bruno Walter & Columbia Symphony Orchestra Der Naturliebhaber Beethoven schrieb die Pastorale in den Jahren 1807 und 1808, parallel zu seiner Arbeit an der 5. Sinfonie. In der 6. Sinfonie verarbeitet er seine Eindrücke als Stadtmensch in ländlicher Umgebung und ahmte mit instrumentalen Mitteln Naturgeräusche nach. Beide Werke wurden in einem vierstündigen Konzert am 22. Dezember 1808 unter der Leitung Beethovens im Theater an der Wien uraufgeführt. Bruno Walters Einspielung, erstmalig veröffentlicht im Jahr 1958, ist eine der Referenzaufnahmen des Werks. Seine Interpretation klingt wie ein Stück Literatur oder Poesie und geht dabei perfekt in der Musik auf. Die frühe Stereo-Aufnahme ist makellos und damit seit Dekaden ein Favorit der Audiophilen. Mastering bei Sterling Sound durch Ryan Smith. Gepresst auf 200g-schwerem Vinyl bei Quality Record Pressings in den USA.    TITEL 1. I. Allegro ma non troppo (The awakening of joyful feelings upon arrival in the country) 2. II. Andante molto moto (The Brook) 3. III. Allegro (Village Festival) 4. IV. Allegro (The Storm) 5. V. Allegretto (Shepherd's Song)

Inhalt: 1 Stück

70,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Charles Munch, Boston Symphony Orchestra - Ravel: Daphnis And Chloe
Ravel: Daphnis And Chloe Charles Munch, Boston Symphony Orchestra - RCA Living Stereo classical LPs - the gold standard for top quality orchestral performance and sound! - Remastered from the original master tape and cut at 33 1/3 RPM by Ryan Smith at Sterling Sound - Lacquers plated by Gary Salstrom and pressed on 200-gram vinyl at Quality Record Pressings! - RCA Living Stereo Reissue Series No. 2 — 25 newly-remastered classical mainstays! Analogue Productions' RCA Living Stereo Reissue Series No. 2, with 25 newly remastered mainstay classical albums, will delight and astound your ears with their clarity and warm, rich tone. As with our first highly-regarded LSC series, shortcomings of previous editions have been improved upon — from the mastering, to the LP pressing, to the sharp-looking glossy heavyweight Stoughton Printing tip-on jackets that faithfully duplicate the original artwork, "Living Stereo" logo, "Shaded Dog" label and all! Mastered by Ryan K. Smith at Sterling Sound from the original 2-track master tapes, cut at 33 1/3, and plated and pressed at Quality Record Pressings — makers of the world's finest-sounding vinyl LPs, — no other editions match these for the quietest 200-gram platters available. Note that we've also expanded this reissue to include a Stoughton Printing tip-on gatefold jacket with additional photos - a luxurious upgrade from the original single pocket jacket. By far, Ravel's richest and most sumptuously colorful work. Charles Munch, throughout his conducting career, gave sympathetic attention to the music of Ravel, and, by performing the entire ballet score in its entirety, restored Daphnis and Chloe to a single rounded work, drawn together not only thematically, but by its characteristic mood and color. Recorded Jan. 23-24, 1955 at Symphony Hall. Originally released in 1960. Musiker Boston Symphony OrchestraCharles Munch, conductor Merkmale - 200 g Vinyl- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Remastert von Ryan Smith at Sterling Sound  

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Dave Brubeck Quartet - Time Out
Time OutDave Brubeck QuartetPraktisch alle ernsthaften und sogar lässigen Musikliebhaber sollten das Dave Brubeck Quartett kennen oder zumindest wahrscheinlich schon einmal gehört haben, auch ohne es zu merken - denn der bekannteste Hit des Quartetts "Take Five" zierte die Soundtracks mehrerer Filme, darunter "Mighty Aphrodite", "Pleasantville" und "Constantine". Das Stück ist berühmt für seine unverwechselbare, eingängige Saxophonmelodie sowie für seine Verwendung des ungewöhnlichen 5/4-Taktes - so unverwechselbar, dass es ein seltenes Jazzstück ist, das zu einem Pop-Hit wurde. Einschließlich des Monsterhits "Take Five" ist "Time Out" des Brubeck Quartetts ein jazz- und audiophiler Klassiker. Jede Albumsammlung benötigt ein Exemplar. Und jetzt bringt Ihnen Analogue Productions mit 33 1/3 Umdrehungen pro Minute auf 200-Gramm-Premium-Vinyl, das bei Quality Record Pressings (Acoustic Sounds' eigener, von der Industrie gepriesener LP-Hersteller) gepresst wurde, "Time Out" in neuem Glanz. Wie sein Geschwisterchen mit 45 Umdrehungen pro Minute wird "Time Out" hier in einer luxuriösen Klapphülle verpackt präsentiert. Im Inneren befinden sich acht fantastische Schwarz-Weiß-Bilder, die während der Aufnahmesession in den berühmten 30th Street Studios von Columbia aufgenommen wurden. Sony Music lieferte die Bilder zur Verwendung in unserer SACD-Wiederauflage und gab uns die Erlaubnis, sie auch in unserer LP-Wiederauflage zu verwenden. Auch die Jacke ist etwas Besonderes - sehr strapazierfähig. Sie wurde von Stoughton Printing für uns hergestellt und besteht aus einer bedruckten Hülle, die auf eine schwere Spanplattenschale montiert ist, wodurch ein authentisches "Old-School"-Aussehen und -Gefühl entsteht. Diese Jacke ist eine Schönheit! Noch nie hat das farbenfrohe, ikonische Cover von "Time Out" so lebhaft ausgesehen. Die Verkaufsleiter des Plattenlabels wollten kein Bild auf dem Cover haben, als "Time Out" 1959 bei Columbia Records debütierte, sagte Brubeck einem Interviewer. Ein ganzes Album mit Originalen? Auch das würde nicht funktionieren, sagte man ihm. Einige Standards und einige Show-Melodien wurden in der Mischung benötigt. Glücklicherweise ignorierte Brubeck die konventionelle Weisheit und "Time Out" wurde zum ursprünglichen Klassiker, wie wir ihn heute kennen. Brubeck wurde zum Beweis dafür, dass kreativer Jazz und populärer Erfolg zusammenpassen können. Das Album war als ein Experiment gedacht, bei dem musikalische Stile verwendet werden sollten, die Brubeck während einer vom US-Außenministerium gesponserten Tournee durch Eurasien im Ausland entdeckte. In der Türkei beobachtete er eine Gruppe von Straßenmusikern, die ein traditionelles türkisches Volkslied aufführten, das im 9/8-Takt gespielt wurde, ein seltener Takt für westliche Musik. Paul Desmond, der Brubecks Altsaxophonist war, schrieb "Take Five" auf Brubecks Drängen hin, ein Lied im fünffachen (5/4)-Takt zu schreiben. "Time Out" erreichte einen Spitzenplatz auf Platz 2 der Billboard-Pop-Alben-Charts und wurde von der Recording Industry Association of America mit Platin ausgezeichnet. "Take Five" wurde zu einem Mainstream-Hit und erreichte Platz 25 der Billboard Hot 100 und Platz 5 der Easy Listening-Umfrage von Billboard, dem Vorläufer der heutigen Adult Contemporary-Charts. Das Lied war in unzähligen Filmen und Fernseh-Soundtracks enthalten und wird bis heute im Radio gespielt.

41,40 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Doug MacLeod - Exactly Like This
Exactly Like This Doug MacLeod Exactly Like This ist bereits das dritte Album, das Blues-Gitarrist Doug MacLeod beim Label Reference Recordings veröffentlicht. Die Zusammenarbeit mit 'Prof' Keith Johnson ist erfolgreich: 2014 wurde MacLeod für There's A Time gleich zwei Mal mit einem wichtigsten Blues-Awards der USA ausgezeichnet. Exactly Like This enthält elf neue, selbst komponierte Stücke, die seine vielfältigen musikalischen Einflüsse aufnehmen und Vorbilder wie Louis Jordan, Wes Montgomery, und John Lee Hooker ehren. Dass jedes seiner Lieder 'genau so geht', versichert Doug MacLeod seinem Publikum auf seinen Konzerten immer wieder. Er spielt nur für die Zuhörer des Abends, wiederholt nicht einfach einen vorherigen Auftritt. Genauso sind seine Alben, jeder der Songs mit frischem Esprit aufgenommen. Die LP-Version erscheint nunmehr als Doppel-45rpm-Version im Klappcover und gibt der Dynamik des Gitarrenspiels hervorragenden Raum. Der Schnitt erfolgte im Half-Speed-Mastering durch Paul Stubblebine. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 200 g Vinyl TITEL Seite A 1. Rock It Till The Cows Come Home 2. Too Many Misses For Me 3. Find Your Right Mind Seite B 4. Ain't It Rough 5. Serious Doin' Woman Seite C 6. Ridge Runner 7. New Morning Road 8. Vanetta Seite D 9. Raylene 10. Heaven's The Only Place 11. You Got It Good (And That Ain't Bad)

52,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Duke Ellington & Johnny Hodges - Back To Back (45rpm-edition)
Back To Back (45rpm-edition)Duke Ellington & Johnny HodgesMehrmals in seiner Karriere schlug Star-Altsaxophon-Solist Johnny Hodges auf eigene Faust zu, um dann jedes Mal in die Band von Duke Ellington zurückzukehren. Es schien eine konstante Spannung zwischen ihnen zu geben, obwohl dies zum Zeitpunkt dieser Aufnahme bereits ein alter Hut war. In den beiliegenden Anmerkungen untersucht der Kritiker Michael Ullman diese komplexe Beziehung und deutet an, dass die für dieses Programm ausgewählten Blues-Klassiker möglicherweise auf neutralem Boden entstanden sind. Ein Ort, an dem Ellingtons einzigartiges Klavierspiel in den Vordergrund treten konnte und Hodges' unbändige Sinnlichkeit freien Lauf lassen konnte. Dies ist eine der allerbesten Kleingruppen-Platten, die Ellington je gemacht hat - eine entspannte, perfekt integrierte Musik, die den Blues wirklich swingt.

62,90 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Eiji Oue & Minnesota Orchestra - Mephisto & Co.
Mephisto & Co. Eiji Oue & Minnesota OrchestraRM-2510 Geister, Kobolde und Dämonen laufen Amok in diesem Programm infernalischer Favoriten! Eiji Oue und das Minnesota Orchestra heizen den Sinfonien mächtig ein, eine explosive Orchester-Tour-de-Force! Dieser Klassiker des Labels Reference Recordings liegt nun endlich auch als 200g-45er-Vinyl-Pressung vor, im Half-Speed-Verfahren von Paul Stubblebine gemastert. Das Doppelalbum erscheint im hochwertigen Klappcover, gepresst wurde bei Quality Record Pressings. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 200 g Vinyl TITEL LP1 1.  Franz Liszt: Mephisto Waltz #1 2.  Camille Saint-Saëns: Danse macabre 3.  Anatoly Konstantinovich Liadov: Baba Yaga 4.  Modest Petrovich Mussorgsky: Night on Bald Mountain LP2 1.  Malcolm Arnold: Tam O'Shanter 2.  Paul Dukas: The Sorcerer's Apprentice 3.  Cesar Franck: The Accursed Huntsman 4.  Johann Strauss II: Lucifer Polka

Inhalt: 1 Stück

52,00 €*

Reference Recordings

Vinyl 200g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Eiji Oue & Minnesota Orchestra: Rachmaninoff - Symphonic Dances / Vocalise
Rachmaninoff - Symphonic Dances / Vocalise  Eiji Oue & Minnesota Orchestra Jeder, der die Klavierkonzerte Sergei Rachmaninoffs kennt und schätzt, wird diese lyrischen und dynamischen Orchesterwerke des Komponisten genießen. Die „Sinfonischen Tänze“ entwickelten sich in den letzten Jahren zu den meistaufgeführten Rachmaninoff-Kompositionen. Dieses Album wurde im Jahr 2001 von drei Rezensenten des “Absolute Sound“-Magazins als beste Veröffentlichung ausgewählt. Im Jahr 2003 erhielt es eine Grammy-Nominierung für die Kategorie „Best Engineered Album - Classical“. Die LP-Version erscheint als 33rpm-Version im Klappcover und klingt gewohnt offen und dynamisch. Wer keinen Plattenspieler besitzt, sollte sich mit der HDCD des gleichen Titels beschäftigen. Was Sie über die neuen Reference-Recordings-LPs wissen sollten: Die kalifornischen Spezialisten für klangvolle Aufnahmen auf höchstem technischem Niveau haben sich lange Zeit gelassen, um wirklich alles auszuprobieren, bevor man endlich wieder LPs vorstellt. Dieser Prozess hat mehr als drei Jahre gedauert, da man eben nicht nur einer von Vielen sein wollte, der jetzt wieder Vinyl auflegt, sondern an der Spitze des technisch Möglichen stehen wollte. Ursprünglich versuchte man, die Eigenaufnahmen mit einer typischen Lackschnittmaschine im RTI-Presswerk in Camarillo zu schneiden, doch war der Dynamikumfang der Aufnahme für die dortigen Maschinen einfach zu groß und schon der Lackschnitt enthielt Verzerrungen. Der nächste Schritt führte nach Deutschland und man ließ einen Half-Speed-DMM-Schnitt und eine Probepressung (bei Pallas in Diepholz) durchführen. Dynamisch war das Ergebnis hervorragend, doch war der Klang nahezu identisch mit dem einer CD. Dies wäre in den 80er Jahren vielleicht noch erstrebenswert gewesen, doch heute ist die Erwartung an Vinyl ungleich höher und Reference Recordings nimmt sich da nicht aus. Die nun erscheinenden LPs wurden auf einer neu aufgebauten Half-Speed-Maschine im Studio von Paul Stubblebine in San Francisco geschnitten. Diese Maschine schneidet klassisch in Lackfolie und verwendet eine Sonderkonstruktion von Altmeister Nelson Pass als Schnittverstärker. Der letzte Baustein in diesem Puzzle jedoch war das neue Plattenpresswerk von Acoustic Sounds in Kansas. Dort arbeitet man seit Jahrzehnten mit Reference Recordings zusammen und presst 200g Vinyl in einer komplett neu aufgebauten Fabrik. Ein besonders Ausstattungmerkmal ist eine 30 Sekunden lange Stillrille vor der Auslaufrille, die es erlaubt den Tonabnehmer vorm Ende der LP anzuheben. 180-Gramm- oder 200-Gramm-Pressung – eine nicht ganz einfache FrageBei identischen Titeln von Reference Recordings gibt es Cover mit der Aufschrift 180 g, die LPs enthalten, die rund 200 g wiegen, und umgekehrt. Dies liegt daran, dass das die beauftragten Presswerke QRT und RTI in den USA zum einen eine 10-Prozent-Toleranz beim Gewicht vorgeben und dann gelegentlich die Aufträge einfach einmal durcheinander bekommen. Klanglich unterscheiden sich die Pressungen nicht. Bitte: Rufen Sie nicht bei Sieveking Sound an, damit jemand losgeht und ganz speziell nur für Sie eine LP auspackt und auf die Waage legt! Merkmale - Hochwertig gepresst- Professionell Aufgenommen- 200 g Vinyl TITEL Seite A: 1. Non Allegro 2. Andante con moto (tempo di valse) Seite B: 1. Lento Assai 2. Vocalise  

38,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Ella Fitzgerald - Clap Hands, Here Comes Charlie (45rpm-edition)
Clap Hands, Here Comes Charlie (45rpm-edition)Ella FitzgeraldVierzehn Nummern aus der Blütezeit des Swing, irgendwann zwischen 1930 und 1945 komponiert, - immer wieder in Ballsälen oder im Radio gespielt und gesungen, um für Kekse oder Kriegsanleihen zu werben, wurden 1961 von Ella in völlig neuen und persönlichen Interpretationen aufgenommen. Niemand sollte sich von der eher unglücklichen Tarnung abschrecken lassen! "Clap Hands ..." ist absolut erstklassig in Bezug auf Musikalität, perfekte Aufnahmequalität, hervorragende Begleitung durch ein kleines Ensemble, mit Raum für Improvisationen; es bietet eine wunderbare Gelegenheit, in diesen Evergreens etwas Neues zu entdecken, trotz der gelegentlich banalen Texte. Und niemand ist dazu besser in der Lage als die große Dame Ella! Ob "Jersey Bounce" oder "Clap Hands ...", beides typische Big Band Hits, ob "Good Morning Heartache" oder "You're My Thrill", beide untrennbar und unverkennbar mit Billie Holiday und Lester Young verbunden, oder ob die Klassiker aus den Bebop-Tagen - "Night In Tunisia" und Thelonious Monk's "Round Midnight" -, Ella macht sie alle zu Ella-Nummern. Selbst Julie Londons Hit "Cry Me A River" verliert schnell die Verbindung zu London und wird zur reinen Ella! Ihr außergewöhnliches Timing, ihre souveräne Sicherheit in Bezug auf die Tempi, ihre stimmliche Flexibilität, ganz zu schweigen von ihrem Charme, ihr Gespür für die Texte und ihr Gespür für das Erkennen kleinster Harmoniewechsel sind wirklich unverwechselbar. Die Lieder auf dieser Aufnahme erinnern an vergangene Tage, wobei den Zuhörern im 21. Jahrhundert eine sehr persönliche Hommage an eine der erfolgreichsten Perioden in der 100-jährigen Geschichte des Jazz geboten wird.

62,90 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Ella Fitzgerald - Let No Man Write My Epitaph (45rpm-edition)
Let No Man Write My Epitaph (45rpm-edition)Ella FitzgeraldSie gilt als eine der großartigsten Aufnahmen Ellas und wird auf dieser Veröffentlichung des Pianisten Paul Smith von 1960 unterstützt. "Let No Man Write My Epitaph" war ein Hollywood-Film von 1960 mit Fitzgerald. Das Album trifft auf ein tiefes emotionales Verständnis, über das Kritiker oft klagten, weil es Ella bei der Lektüre von Jazz-Texten fehlte, und etabliert sie einmal mehr als eine der herausragenden Interpretinnen des Great American Songbook.Recording: in mono

62,90 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Gene Ammons - The Soulful Moods Of Gene Ammons (Stereo)
The Soulful Moods Of Gene Ammons (Stereo) Gene Ammons Teil der ultimativen audiophilen Prestige-Stereo-Wiederveröffentlichungen von Analogue Productions - 25 der sammelbarsten, seltensten und audiophilsten Aufnahmen, die Rudy Van Gelder je gemacht hat. Alle mit 33 1/3 gekürzt und auch auf Hybrid-SACD veröffentlicht. Alle von den originalen analogen Masterbändern gemastert von Mastering-Maestro Kevin Gray. 200-Gramm-LPs, gepresst im hochmodernen Presswerk von Acoustic Sounds, Quality Record Pressings, beschichtet von Gary Salstrom. Tiefgerillte Etikettenprägungen, Tip-on-Jackets auf dickem Karton. Merkmale 200g Vinyl Hochwertig gepresst bei Quality Record Pressings Gemastert von Kevin Gray Beschichtet von Gary Salstrom Von den analogen Original-Masterbändern neu gemastert Tip-on-Jackets auf dickem Karton Reviews "Einer der besten Versuche aus Ammons' umfangreichem Katalog. Ein fetter, warmer, satter Saxophon-Ton - Sie wissen schon, derjenige, den man sofort als Jug identifiziert - ist in seiner ganzen Pracht auf dieser großartigen Moodsville-Veröffentlichung zu sehen. Fühlen Sie sich müde und gestresst? Geben Sie Onkel Gene eine Spritztour. Neben der perfekten Tonhöhe war Ammons' andere besondere Gabe ein melodisches Gespür, das es ihm erlaubte, Gefühle in langsamen Tempi wirkungsvoll zu vermitteln. Hier ist ein großartiger Jazzballadespieler, der alle Möglichkeiten hatte, seine Reize zu entfalten". - Stereophil, Februar 1995 Titel Seite 1 Two Different Worlds But Beautiful Skylark Three Little Words Seite 2 On The Street Of Dreams You'd Be So Nice To Come Home To Under A Blanket Of Blue I'm Glad There Is You

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Gerry Mulligan - Paraiso: Jazz Brazil
Gerry Mulligan - Paraiso: Jazz BrazilFIM LP 011 LE- Limitierte Sonderveröffentlichung von First Impression Musik U.S.A.- 200g Vinyl mit 33 RPM- Selektiertes Ultimate Virgin Vinyl Exemplar aus den ersten 1000 PressungenAuch wenn Baritonsaxophonist Gerry Mulligan als Leader dieser Aufnahme genannt wird, ist doch Sängerin Jane Duboc der eigentliche Star des 1993 produzierten Albums Paraiso: Jazz Brazil. Das Set besteht aus acht Mulligan-Originalen, darunter Tema Pra Jobim und Willow Tree, ergänzt um drei Standards. Mulligan und Duboc werden von einer brasilianischen Rhythmus-Sektion begleitet. Die Doppel-LP ist bei Quality Record Pressings auf 200g Flat-Profile-Vinyl gepresst und wird in einer Sammelbox mit großformatigem Handbuch geliefert. Wie bei allen FIM-LPs gilt Limited Edition und mit Nachpressungen ist nicht zu rechnen. TITEL Seite A 1. Paraiso 2. No Rio 3. Sob a Estrela Seite B 1. O Born Alvinho 2. Tema pra Jobim 3. Tarde em Itapoan Seite C 1. Amor em Paz 2. Wave 3. Bordado Seite D 1. Willow Tree 2. North Atlantic Run

Inhalt: 1 Stück

99,00 €*

FIM

Vinyl 200g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Grieg & Sibelius - Finlandia
FinlandiaGrieg & SibeliusEin früher Klassiker für Decca/RCA, entwickelt von keinem Geringeren als Kenneth Wilkinson, der sich so eng mit dem DECCA-Sound identifizierte, dass er sich zur Ruhe setzte, als PolyGram das Unternehmen 1980 erwarb. Musik von Grieg & Sibelius von dem verstorbenen großen Charles Mackerras und dem London Symphony Orchestra. Die Streicher hier sind kühl, knackig und extrem transparent mit wunderbaren inneren Details innerhalb der Chöre.

41,40 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Jean Martinon - Borodin: Symphony No. 2/Rimsky-Korsakov: Capriccio Espagnole
Borodin: Symphony No. 2/Rimsky-Korsakov: Capriccio Espagnole Jean Martinon - Gemastert von Willem Makee von den Original-Masterbändern Eines der besten britischen Living Stereos mit sehr guter Dynamik. Eine Aufnahme von Kingsway Hall. Jean Martinon dirigiert das London Symphony Orchestra in einer Aufführung von Borodins Symphonie Nr. 2. Außerdem sind Rimsky-Korsakows Capriccio Espagnole und der Marsch aus Die Geschichte des Zaren Saltan zu hören. Diese Platte ist für ihre feinen, lebhaften Aufführungen bekannt. Die Transparenz im Mittelband, die Details, die Dynamik und die Textur sind sehr gut, besonders in den ersten beiden Sätzen des Borodin.   Musiker London Symphony OrchestraJean Matinon, conductor Merkmale - 200 g Vinyl- Vom Original-Masterband neu gemastert- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Remastert von Willem Makee  TITEL Concerto For Violin And Orchestra No. 1 In G Minor, Op. 26 Vorspiel. Allegro Moderato; Adagio Satz: Adagio Satz: Finale. Allegro Energico Concerto In D Major Nr. 4, KV 218 Satz: Allegro Satz: Andante Cantabile Satz: Rondeau

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Jean Morel - Albeniz: Iberia (complete)/ Ravel: Rapsodie Espagnole
Albeniz: Iberia (complete)/ Ravel: Rapsodie Espagnole Jean Morel  Gemastert von Willem Makee von den Original-Masterbändern Jean Morel dirigiert das Orchester des Pariser Konservatoriums. Hervorragendes Low End, ein reichhaltiges, robustes und lebendig klingendes Album. Großartiges Mitteltonleben und Transparenz. Orchestrierungen von Albeniz' unvergleichlicher Iberia. Die Kontrabässe sind extrem gut gestimmt und dynamisch, ein Charakteristikum der Aufnahmen von RCA Paris. Der Rapsodie-Drehstangenantrieb, der die vierte Seite ausfüllt, ist ein Knaller. Aufgenommen in La Maison de la Chimie (Paris)Produzent: Ray MinshullIngenieur: Kenneth Wilkinson Merkmale - 200 g Vinyl- Hochwertig gepresst 
bei Quality Record Pressings- Gemastert von Willem Makee von den Original-Masterbändern TITEL Albéniz, Paris Conservatoire Orchestra, Jean Morel - Iberia Evocación El Puerto El Corpus En Sevilla Rondeña Triana Almeria Lavapies El Polo El Albaicin Malaga Eritana Jerez Ravel, Paris Conservatoire Orchestra, Jean Morel - Rapsodie Espagnole  

Inhalt: 1 Stück

70,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Jimmy Witherspoon - Evenin' Blues (Stereo)
Evenin' Blues (Stereo) Jimmy Witherspoon Teil der ultimativen audiophilen Prestige-Stereo-Wiederveröffentlichungen von Analogue Productions. 25 der seltensten und audiophilsten Aufnahmen, die Rudy Van Gelder je gemacht hat. Alle mit 33 1/3 rpm gekürzt und auch auf Hybrid-SACD veröffentlicht. Alle von den originalen analogen Masterbändern gemastert von Mastering-Maestro Kevin Gray. 200-Gramm-LPs, gepresst im hochmodernen Presswerk von Acoustic Sounds, Quality Record Pressings, beschichtet von Gary Salstrom. Tiefgerillte Etikettenprägungen, Tip-on-Jackets auf dickem Karton Diese entspannte, eher informelle Session am 15. August 1963 ist eine der seltensten von Jimmy Witherspoon und war das einzige Mal, dass der große Arkansas-Shouter mit T-Bone Walker, dem in Texas geborenen Vater der elektrischen Bluesgitarre, aufnahm. In einer ungewöhnlichen Erscheinung als Sideman steuerte Walker sein Markenzeichen, die brüchig getönten Soli, Obbligatos und "from the five"-Intros, zu einer Reihe von Melodien bei, die Standards wie "Money's Gettin' Cheaper" (ein "Spoon-Favorit, da er ihn von Charles Brown in den späten vierziger Jahren geliehen hatte), "How Long Blues", "Good Rockin' Tonight", "Kansas City" und "Don't Let Go" enthielten. Der Saxophonist Clifford Scott aus San Antonio, der am besten für seine unverwechselbaren Soli bei "Honky Tonk" und anderen Hits von Bill Doggett bekannt ist, spielte nicht nur Tenor (wie der Originalabspann zeigt), sondern blies auch bei "Grab Me a Freight" einen heftigen Altton und bei "Spoon's reading of the haunting title track" eine Flöte, eine Blues-Ballade, die früher mit Jimmy Rushing und Walker in Verbindung gebracht wurde. Mit Clifford Scott, Bert Kendrix, T-Bone Walker, Clarence Jones und Wayne Robertson. Merkmale 200g Vinyl Hochwertig gepresst bei Quality Record Pressings Gemastert von Kevin Gray Beschichtet von Gary Salstrom Von den analogen Original-Masterbändern neu gemastert Tip-on-Jackets auf dickem Karton Titel Seite 1 Money's Gettin' Cheaper Grab Me a Freight Don't Let Go I've Been Treated Wrong Evenin' Seite 2 Cane River Baby, How Long Good Rockin' Kansas City Drinking Beer

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Analogue Productions

Vinyl 200g

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Joan Baez - Diamonds and Rust in the Bullring (Limited Edition)
Album 1700 Peter, Paul & Mary - Gemastert vom analogen Originalband von Kevin Gray bei Cohearent Audio - 200-Gramm-Vinyl plattiert und gepresst bei Quality Record Pressings! - Cover von Stoughton Printing "... diese Veröffentlichung von Analogue Productions fängt eine leidenschaftliche Performance mit viel besser als erwarteten Klängen ein. ... Das 200-Gramm-Vinyl wurde von Kevin Gray bei Cohearent Audio tadellos vom Original-Analogband gemastert und bei Quality Record Pressings beschichtet und gepresst. Dieser kleine Schatz bewahrt die Essenz dessen, was Baez zu einer so geliebten Figur auf der Weltbühne macht". - Musik = 4/5; Sonics = 4/5 - Neil Gader, The Absolute Sound, November 2015. Lesen Sie die ganze Rezension hier. Eine sehr schwer zu findende LP, die ursprünglich auf einem kleinen, unabhängigen Label veröffentlicht wurde. Ursprünglich auf einer sehr begrenzten Auflage von Vinyl veröffentlicht. Die Original-LPs verlangen auf dem asiatischen Markt einen guten Preis. Eine schöne Aufnahme mit absolut fantastischem Klang. Enthält eine Aufführung ihres Hits "Diamonds and Rust" sowie den audiophilen Klassiker "Famous Blue Raincoat". Dies mag ein Titel unter dem Radar sein, aber für den anspruchsvollen Audiophilen darf er nicht fehlen. Das Album berichtet über eine Show, die Baez 1988 in einer Stierkampfarena in Bilbao, Spanien, aufgeführt hat, und es zeigt, was sie in Übersee so anziehend macht. Die Hälfte der Sammlung besteht aus Liedern, die auf Spanisch gesungen wurden. "Diese Platte wurde 1988 in einer Stierkampfarena in Bilbao, Spanien, aufgenommen. Sie ist dem Bürgermeister und den Menschen von Bilbao gewidmet, die zwischen den Gewittern herauskamen, um meinen Auftritt zu sehen. Das Lied auf Katalanisch TXORIA TXORI handelt von einem süßen kleinen Vogel... Ich möchte Pasku danken, der es mir beigebracht hat, und dem Publikum von Bilbao dafür danken, dass es so schön gesungen wurde. - Joan Baez. Illustrationen von Joan Baez; zusätzlicher Gesang Mercedes Sosa. Merkmale   (In English)1. Diamonds and Rust2. Ain't Gonna Let Nobody Turn Me Around3. No Woman No Cry4. Famous Blue Raincoat5. Swing Low Sweet Chariot6. Let It Be  (In Spanish)7. El Preso Numero Nueve8. Llego Con Tres Heridas9. Txoria Txori10. Ellas Danzan Solas (Cueca Sola)11. Gracias A La Vida12. No Nos Moveran

Inhalt: 1 Stück

45,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 1 auf Lager

Nils Lofgren - Acoustic Life (45 RPM 200 Gram 4 LP Box Set)
Acoustic Live  Nils Lofgren - Jetzt geschnitten in 45 RPM auf 4LPs! - Ursprünglich mit 44,1kHz/16-bit aufgenommen. - Von Ryan Smith bei Sterling Sound neu gemastert - Deluxe-Verpackung von Stoughton Printing - 200-Gramm-LPs, gepresst im hochmodernen Presswerk von Acoustic Sounds, Quality Record Pressings Der Gitarrist und Liedermacher Nils Lofgren veröffentlichte 1997 einen kleinen Schatz für langjährige Fans. Acoustic Live fängt Lofgren allein vor einem dankbaren Publikum ein, wobei er solche Favoriten wie "You", "No Mercy" und "Keith Don't Go" sowie sechs neue Songs herausschlägt. Selbst mit den neuen Liedern gibt es keine wirklichen Enthüllungen, sondern nur eine Auswahl kleiner Juwelen, die Ihnen beim Zuhören ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden. Ja, dies ist eine digitale Aufnahme. Getreu unseren Firmengrundsätzen gibt Analogue Productions in fast allen Fällen nur dann Aufnahmen wieder heraus, wenn das analoge Masterband verfügbar ist. Es gibt jedoch seltene Ausnahmen, bei denen eine Aufnahme, ob digital oder nicht, so hervorragend ist, dass sie eine Wiederveröffentlichung auf Vinyl in höchster Qualität verdient. Mit der Veröffentlichung von Analogue Production mit 45 RPM bietet die am besten klingende Version dieses klassischen Doppelalbums dem Hörer jetzt ein noch reicheres Klangerlebnis. Das leise 4LP-Set, bei dem die Musik auf vier Seiten der Vinylplatte verteilt ist, reduziert Verzerrungen und Hochfrequenzverluste, da die breiteren Rillen Ihre Stereokassetten präziser verfolgen lassen. Neben seiner Arbeit als Solokünstler hat Lofgren mehr als 25 Jahre als Mitglied von Bruce Springsteen & The E Street Band sowie als ehemaliges Mitglied von Crazy Horse and Grin markiert. Lofgren trat 1968 im Alter von 17 Jahren in die Band von Neil Young ein und spielte auf dem Album After the Gold Rush" Klavier. Lofgren unterhielt eine enge musikalische Beziehung zu Young und trat unter anderem auf seinem Tonight's the Night-Album und auf seiner Tournee auf. Er war auch kurzzeitiges Mitglied von Crazy Horse, wo er 1971 auf deren LP auftrat und Songs für deren Katalog beisteuerte. Von '71 bis '74 war Lofgren in der Band Grin aktiv, die er '69 gegründet hatte. Soloalben und Tourneen folgten jedes Jahr in den 1970er Jahren, als Lofgren sich als Top-Gitarrist und Live-Performer etablierte und sich den Respekt und die Anerkennung seiner Kollegen verdiente. Bruce Springsteen rief 1984 an, und Lofgren trat der E-Street Band für die Born in the USA-Tournee bei. Lofgren war bei den Springsteen-Fans durch sein Spiel und seine lebhafte Bühnenpersönlichkeit sofort ein Hit. Lofgren ist bis heute ein treuer Anhänger der E-Street Band. "Acoustic Live" ist ein interessantes und charmantes Album von Nils Lofgren aus dem Jahr 1997, mit dem er an die Unplugged-Tradition anknüpft, die in den 1990er Jahren populär wurde. Es wurde tatsächlich am 18. Januar 1997 in The Barns Of Wolftrap, Vienna in Virginia aufgenommen." - bestlivealbums.com Titel Side 1- 1. You- 2. Stick And StonesSide 2- 1. Some Must Dream- 2. Little On UpSide 3- 1. Keith Don’t GoSide 4- 1. Wonderland - 2. Big Tears FallSide 5 - 1. Believe- 2. Black Books Side 6- 1. To Your Heart- 2. Man In The Moon- 3. I’ll AriseSide 7- 1. Blue Skies- 2. Tears On Ice Side 8- 1. All Out- 2. Mud In Your Eye- 3. No Mercy

Inhalt: 1 Stück

149,00 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Norah Jones - Feels Like Home
Feels Like HomeNorah JonesNorah Jones eroberte mit ihrem Debütalbum "Come Away With Me" die Welt (und die Grammys) im Sturm. Jetzt ist sie wieder da für eines der am meisten erwarteten Nachfolgealben der letzten Zeit. Auf "Feels Like Home" arbeitet Jones erneut mit dem Produzenten Arif Mardin, dem Ingenieur Jay Newland und ihrer eng verbundenen Tourneeband zusammen. Und ihr Pop-, Jazz- und Country-Sound war noch nie so reichhaltig wie auf dem superleisen 200-Gramm-Vinyl von Analogue Productons! Auf "Feels Like Home" hat Jones mehrere neue Songs geschrieben, einige weitere von ihren Bandkollegen gesammelt und auch Townes Van Zandt, Tom Waits, Kathleen Brennan und Duke Ellington gecovert. Jones spielt Klavier, Wurlitzer E-Piano und Pumporgel und verfügt über ihre abgespeckte Kerngruppe aus Gitarre, Background-Gesang, Bass und Schlagzeug. Wir brauchen den Gesang von Jones nicht zu beschreiben. Jeder kennt ihn inzwischen. Die Arrangements sind nicht ganz so sanft wie bei "Come Away With Me", aber die Musik konzentriert sich immer noch auf die Farben von Country, Pop und Jazz. "Ich bin froh, dass den Leuten das letzte Album gefallen hat", sagte Jones. "Es war da, wo ich zu der Zeit war, musikalisch. Jetzt bin ich dort, wo ich jetzt bin. Das ist es, was eine Aufnahme für mich ist, wie eine Momentaufnahme. Wir hatten so viel Spaß, diese Platte zu machen."

41,40 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Norah Jones - Not Too Late
Not Too Late Norah Jones"Not Too Late" zeigt endlich das wahre Gesangstalent von Norah Jones, die seit ihrem "Come Away With Me"-Debüt im Jahr 2003 in der Musikwelt ganz oben steht. Jetzt zeigt die wohlverdiente Analogue Productions-Bearbeitung auf 200 Gramm superschallgedämmtem Vinyl die phänomenalen Fähigkeiten dieser jungen Sängerin. "Come Away With Me" und sein Nachfolgewerk "Feels Like Home" machten die Welt zweifellos auf Jones' Talent aufmerksam, aber diejenigen, die sie live gesehen hatten, berichteten von einer Beherrschung von Nuancen, die in ihrem aufgenommenen Werk nie ganz zum Ausdruck kam. "Not Too Late", bei dem Jones' Gesang selbstbewusster im Vordergrund steht, ist die bisher solideste und flüssigste Platte dieses aufstrebenden Superstars.

41,40 €*

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager, 1-3 Tage Lieferzeit

Noch 2 auf Lager

Flagge der Bundesrepublik Deutschland Made in Germany